Willkommen bei unserem großen Beamer Deckenhalterung Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Beamer Deckenhalterungen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Beamer Deckenhalterung zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Beamer Deckenhalterung kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Beamer-Deckenhalterung ermöglicht dir das Anbringen deines Beamers bequem und platzsparend an der Decke. Hierbei ist die Voraussetzung, dass das Bild vom Beamer horizontal und vertikal gespiegelt werden kann, was in der Regel zu jeder Grundausstattung eines Beamers dazugehört.
  • Die Beamer-Halterung ist im Allgemein aus Aluminium Stahl produziert, weil sie stabil sein muss. Halterungen aus Plastik können lange halten, wenn sie richtig gepflegt werden.
  • Bei deiner finalen Kaufentscheidung solltest du darauf achten, dass die Deckenhalterung drehbar und schwenkbar ist. Außerdem sollte die maximale Tragkraft nicht zu gering ausfallen und das Material relativ robust sein.

Beamer-Deckenhalterungen Test: Das Ranking

Platz 1: My Wall “H16-1WL“ Beamer-Deckenhalterung

Platz 2: HALTERUNGSPROFI Beamer-Deckenhalterung

Platz 3: Cheetah “Mounts APMEB“ Universelle Beamer-Deckenhalterung

Platz 4: M&G Techno® “BEAMER WAND-“ Beamer-Deckenhalterung

Platz 5: SIMBR “Universal“ Beamer Projektor Deckenhalterung

Beim universalen Deckenhalterungen hast die den Vorteil, dass du sie mit allen Modellen vom Beamern komponieren kannst. Mit “Universal“ Beamer-Deckenhalterung musst du zuerst die Halterung an der Decke anbringen und dann muss der Beamer mit dem Modell verbunden werden. Es ist wichtig die Tragkraft zu beachten, dass dein Beamer nicht mehr als 15 kg sein muss. “Universal“ Beamer-Deckenhalterung von SAMBR ist auch bis 360° drehbar, neigbar und schwenkbar.

Redaktionelle Einschätzung

Drehbar

Grundsichtlich ist die Deckenhalterung eine von wichtigen Zubehören, denn ohne sie kannst du deinen Projektor bequem und platzsparend an der Decke nicht anbringen. “Universal“ Beamer-Deckenhalterung von SIMBR hat die Möglichkeit bis 360° zu drehen und gibt dir die optimale Ausrichtung das Bild horizontal und vertikal zu spiegeln.

Schwenkbar

Das Produkt von SIMBR ist neigbar ±30°und schwenkbar ±30°. Damit du nach deinem Bedarf den Winkel deines Beamers einstellst und dir die Möglichkeit bietet, den Beamer in dem Raum zu drehen und das Bild genau auf der Leinwand auftrifft.

Tragkraft

Du musst die gute Position deines Beamers auswählen. Der Bearmer muss besonders mit der Deckenhalterung passen und einen stufenlosen Abstand zur Decke bieten. “Universal“ Beamer-Deckenhalerung von SIMBR ist Ideal für einen Beamer bis 15 kg geeignet

Material

“Universal“ Beamer-Deckenhalterung von SIMBR ist aus Eisen hergestellt. Die einstellbare Lochabstände sind von 170mm bis 317mm, und du kannst sie schnell und alleine instalieren, denn das Gewicht ist 1,37 kg.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Beamer-Deckenhalterung kaufst

Wie wichtig ist die Beamer-Deckenhalterung?

Du kannst mit der Beamer-Deckenhelterung den Beamer an der Decke anbringen, sodass der Beamer auf die richtige Weise nicht aufräumt und immer in der besten Position bleibt. Die Beamer-Deckenhalterung garantiert ein stabiles Bild und schützt den Beamer von den lästigen Beschädigungen und unvorsichtigen Menschen.

Was erwarte ich noch von diesem Gerät?

Du kannst auch mit der Beamer-Deckenhalterung nicht nur deinen Beamer schützen und ein gutes Bild bekommen, sondern auch den Beamer in der Höhe an die gewünschte Projektion anpassen, und das ist besonders bei den großen Räumen, die ihre Wände zu weit von der Projektionsfläche entfernt.

Was muss eine Beamer-Deckenhalterung können?

Sie muss sich für große Präsentationsräume oder für Filmerlebnisse im Heimkino eignen. Wenn du den Beamer auf einer angenehmen Höhe hängst, können die Personen sich frei bewegen ohne den Beamer Erschütterungen und Vibrationen zu verursachen.

Was für Vorteile und Nachteile haben die Universalhalterungen?

Als Vorteil lassen die Universalhalterungen sich mit allen Beamermodellen kombinieren. Die Nachteil ist, dass für perfekte Sicherheit der Beamer mit mehreren Schrauben zu befestigen ist, was bei der Montage schwierig ist.

Auf der anderen Seite muss die Träger-Platte bei Universalmodellen besonders dünn geschnitten sein, dass keine wichtigen Lüftungsschlitze verdeckt werden und die benötigten Bohrungen zum Gehäuse passen.

Beamer Deckenhalterung im Büro

Um den Beamer optimal auszurichten benötigt man eine passende Halterung. (Foto: stux / pixabay.com)

Was gibt es beim Kauf einer Deckenhalterung zu beachten?

Du musst beim Kaufen eine Deckenhalterung nachdenken, dass du mit einer Drehung um 360 Grad die Projektion auf jede beliebige Wand im Raum werfen kannst.

Denk drüber nach, dass die Deckenhalterung möglichst stabil sein soll und mit verschiedenen Montagemöglichkeiten geboten wird, damit die unterschiedlichen Beamer-Modelle richtig befestigt werden können.

Entscheidung: Welche Arten von Beamer-Deckenhalterungen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Arten von Beamer-Deckenhalterungen unterscheiden:

  • Deckenhalterung mit Abstellplatte
  • Teleskophalterung

Aufgrund der unterschiedlichen Bau- sowie Funktionsweisen der Deckenhalterungen ergeben sich jeweils verschiedene Eigenschaftsmerkmale. Abhängig davon, ob die Beamer-Deckenhalterung für dein privates Wohnzimmer verwendet wird oder doch eher in größeren öffentlichen Räumlichkeiten Verwendung findet, ist die eine Variante besser geeignet als die andere.

In folgendem Abschnitt werden die beiden Arten deshalb vorgestellt und näher erklärt. Damit dir deine Kaufentscheidung leichter fällt und du den Überblick behältst, werden die jeweiligen Vorteile und Nachteile übersichtlich dargestellt.

Wie funktioniert eine Deckenhalterung mit Abstellplatte und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Die klassischere und ältere Variante von den beiden stellt die Deckenhalterung mit einer Abstellplatte oder einer Box dar. Mit der relativ einfachen Konstruktion wird der Beamer vor allem in öffentlichen Gebäuden befestigt. Dabei wird die Halterung an der Decke montiert und bietet am Ende eine Platte, auf der der Projektor abgestellt werden kann.

Gerade an öffentlichen Orten ist die Sicherheit des Beamers von großer Bedeutung. So kann die Box beispielsweise abgeschlossen und Fremden der Zugriff verwehrt werden. Ohne Gewalteinwirkung kann das Gerät nicht entfernt werden. Diese Sicherheit bietet eine Abstellplatte allerdings nicht. Für die private Nutzung ist dieser Aspekt aber weniger von Bedeutung.

Auch ein nachträgliches Justieren des Winkels ist möglich. Meist ist die Abstellplatte dabei bis zu 15 Grad neigbar. Die Einstellung der richtigen Höhe stellt allerdings in den meisten Fällen ein Problem dar. Bei der Mehrheit solcher Modelle kann das Distanzstück nicht ausgezogen werden und bietet keine Flexibilität. Hierbei müssen vor dem Kauf die Deckenhöhe sowie die Länge des Distanzstücks berücksichtigt werden.

Vorteile
  • Einfache Konstruktion
  • Zusätzliche Sicherheit
  • Feinjustierung möglich
  • Universell einsetzbar
Nachteile
  • Abstellplatte bietet keinen Diebstahlschutz
  • Nur selten mit Höhenverstellung

Grundsätzlich sind Deckenhalterungen mit Abstellplatte oder Box universell einsetzbar. Dennoch ist es vor dem Kauf nötig zu überprüfen, ob der Beamer von der Größe her auch auf die Platte passt. Bei großen Geräten kann eine solche Halterung unter Umständen auch klobig und groß wirken – vor allem in den eigenen vier Wänden.

Wie funktioniert eine Teleskophalterung und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Mit einer modernen Teleskophalterung wird der Beamer nicht abgestellt, sondern kopfüber direkt an der Konsole befestigt. Für die nötige Stabilität sorgen dabei vier Schrauben. Damit das Bild auch wieder richtig dargestellt wird, gibt es bei jedem Beamer eine Funktion, die es ermöglicht das Bild zu drehen.

Mit der eingebauten Rotations- und Neigefunktion ist nicht nur eine 360 Grad Drehung des Geräts möglich, sondern auch eine Bildjustierung um ganze 30 Grad. Damit ist eine optimale Flexibilität gewährleistet und ermöglicht es ebenfalls eventuelle Unebenheiten an der Zimmerdecke auszugleichen.

Auch der Abstand zwischen dem Beamer und der Decke kann bei einer Teleskophalterung variieren. Meist durch stufenlose oder stufenweise höhenverstellbare Distanzstücke kann die Position des Geräts beliebig verändert werden. Bei der stufenlosen Möglichkeit der Höhenverstellung ist ein besonders flexibles Einstellen möglich.

Vorteile
  • 360 Grad schwenkbar
  • Höhenverstellbar
  • Zur Privatnutzung geeignet
  • Universell einsetzbar
Nachteile
  • Sicherheitsrisiko im öffentlichen Raum

Gerade für die private Verwendung ist eine Teleskophalterung besonders geeignet, da sie platzsparend ist und weder klobig noch störend wirkt. Im öffentlichen Raum birgt die Verwendung allerdings ein kleines Sicherheitsrisiko, da der Beamer durch das Entfernen der Schrauben relativ schnell entwendet werden kann.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Beamer-Deckenhalterungen vergleichen und bewerten

Die Deckenhalterung ist ein wichtiges Zubehör, ohne das du deinen Beamer nicht feststellen kannst, besonders wenn der Beamer kein Mini-Beamer ist und die Leinwand nicht Stativ oder Tischleinwand ist.

Lest endlich willst du mit deinem Beamer und deiner Leinwand deine hochwertigen Qualität des Filmes  erreichen. Das kommt nicht ohne die Beamer-Deckenhalterung, denn das perfekte Bild wird von der richtigen und stabilen Position erzeugt. Mit einer geeigneten Halterung kannst du deinen Beamer an der Decke oder an der Wand platzsparend anbringen

Die Deckenhalterung schützt deinen Beamer von ärgeren und unnötigen Bewegungen, damit du die Filme und Serien genießen kannst.

Drehbar

Ein großer Vorteil hat eine Deckenhalterung, wenn sie drehbar ist. Sie hat damit die Möglichkeit bis 360° Rotation. Die drehbare Beamer-Deckenhalterung gibt dir die optimale Ausrichtung, weil sie deinem Beamer die Möglichkeit gibt, um 360° um die Achse zu drehen.

Schwenkbar (X/Y)

Der richtige Abstand ist zur Beamer-Leinwand sehr wichtig. In der Regel sollten Beamer ca. 4 Meter von der Projektionsfläche entfernt aufgestellt werden. Du kannst das Bild nach oben und nach unten verschieben und eine saubere Projektion erreichen, wenn die Beamer-Deckenhalterung schwenkbar ist. Du kannst damit den Beamer stellen, dass das Bild genau auf der Projektionsfläche auftrifft.

Die Tragkraft

Beim Kauf einer Deckenhalterung musst du auf die maximale Tragkraft achten, besonders wenn du eine Beamer-Wandhalterung kaufen möchtest. Die Tragkraft soll dem Gewicht deines Beamers entsprechen. Du stellst sicher damit, dass die Halterung deinen Beamer tragen kann. Das ist auch wichtig, um das Risiko, dass sich der Beamer löst und zu Boden fällt, zu vermindern

Das Material

Normalerweise muss die Beamer-Halterung aus dem guten Material hergestellt werden. Ansonsten würde die Halterung die eventuell auftretenden Vibrationen des Beamers aufnehmen. Grundsätzlich ist, dass das Material relative robust sein sollt. Am besten eignet sich hier Stahl oder Edelstahl.

Drehbare Beamer-Deckenhalterung

Die drehbare Beamer-Deckenhalterung gibt dir die optimale Ausrichtung, weil sie deinem Beamer die Möglichkeit gibt, um 360° um die Achse zu drehen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Beamer-Deckenhalterung

Soll eine Beamer-Deckenhalterung viele Funktionen besitzen?

Nein. Egal ob du die Beamer-Halterung an der Decke oder an der Wand montieren willst, ist es wichtig zu beachten, dass du die Position des Beamers exakt einstellen kannst, damit der Beamer das Bild perfekt auf die Beamer-Leinwand projiziert.

Gibt es einen Unterschied zwischen Wand und Deckenhalterung?

Ja!! Grundsätzlich steht die Qualität des Films im Heimkino (und fällt auch) mit der Einrichtung des Beamers. Deshalb solltest du die Deckenhalterung neigen und schwenken und die Halterung in ihrer Höhe verstellen. Die optimale Lage der Drehung ist um 360° und der Neigung ist um 30°.

Auf der andere Seite kannst du die Wandhalterung nur neigen, sodass du den Platz der Wandhalterung vorher genau aussuchen sollst. Und natürlich begegnest du das Problem, dass die Kinder und/oder die Haustiere die Wandhalterung leicht erreichen können, sodass der Beamer von seiner Position verschoben wird.

Welche Rolle spielt die Höhe der Decke Bei der Auswahl der Beamer-Deckenhalterung?

Wenn der Raum tief ist, sollte die Bauhöhe der Deckenhalterung möglichst gering sein, ansonsten ragt sie zusammen mit dem Beamer weit in das Zimmer hinein und fällt störend auf. Du musst deshalb vorher unbedingt die genaue Maße deines Raumes gut massen.

Wenn dein Raum wie in einem Großraumbüro groß genug ist, dass du einen ausreichenden Abstand zum Beamer einhalten kannst (sowie zwischen dem Beamer und den Kindern), dann ist eine Wandhalterung empfehlenswert.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.spektrum.de/magazin/wissenschaft-im-alltag-der-filmprojektor/825311


[2] http://www.focus.de/regional/kassel/wissenschaft-groesstes-hessisches-planetarium-mit-neuem-projektor_id_5440633.html


[3] http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/weisser-laser-rot-gruen-blau-weiss-a-1046051.html

Bildquelle: 123rf.com / ANdreas Schindl

Bewerte diesen Artikel


10 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Björn

Veröffentlicht von Björn

Björn ist Student der Betriebswirtschaftslehre und aktuell im 6. Semester. In seiner Freizeit ist er extrem sportverrückt und engagiert sich vor allem im Fußball. Darüber hinaus ist er digital fasziniert und immer auf der Suche nach neuen Trends.