Zuletzt aktualisiert: 11. November 2022

Du möchtest schnelles Internet in deinem Haus haben und suchst nach einem Router, der sowohl per Kabel als auch WLAN mit deinem PC verbunden werden kann? Dann ist ein Hybrid-Router die optimale Wahl für dich. Ein Hybrid-Router ist eine Kombination aus einem ADSL-Modem und einem drahtlosen Zugangspunkt.

Er ermöglicht es dir, deinen Computer oder Laptop drahtlos zu verbinden, bietet aber auch die Möglichkeit, ein Ethernet-Kabel für kabelgebundene Verbindungen anzuschließen. In diesem Artikel zeigen wir dir die besten Hybrid-Router auf dem Markt und beantworten dir die wichtigsten Fragen zu diesem Thema.

Hybrid-Router: Auswahl unserer Favoriten

Der beste moderne Hybrid-Router

Wifi 6 ist die neueste und beste Wifi-Technologie, die viel schnellere Geschwindigkeiten und mehr Stabilität als je zuvor bietet. Mit OFDMA-Technologie für einen effizienteren Datendurchsatz und LTE-Hybridfunktionen für noch höhere Geschwindigkeiten ist dies der perfekte Router für alle, die die bestmögliche Leistung für ihr Heimnetzwerk benötigen.

Außerdem bietet er Mesh-Technologie für eine nahtlose Abdeckung im ganzen Haus und ist mit bis zu 5 Mesh-Punkten erweiterbar (separat erhältlich). Alle Anschlüsse sind enthalten: 3x Gigabit-LAN-Anschlüsse, 1x Glasfaseranschluss (auch als zusätzliche LAN-Schnittstelle), 1x DSL-Anschluss, 2x USB 3.0-Anschlüsse. Plus: 1 micro-SD-Steckplatz (bis zu 2 TB) und SFB-Modulsteckplatz für zukünftige Anwendungen.

Meinung der Redaktion

Dieser Router ist das Neueste und Beste und bietet schnellere Geschwindigkeiten und mehr Stabilität.

Award

Allround Tipp

Der beste sichere Hybrid-Router

Wenn du auf der Suche nach einem erstklassigen WLAN-System bist, das dicke Wände und große Bereiche abdecken kann, dann ist dieses System genau das Richtige für dich. Mit einer Geschwindigkeit von 1800 MBit/s ist es perfekt, um HD-Inhalte zu streamen oder online zu spielen, ohne dass es zu Verzögerungen kommt.

Und die einfache Installation und Verwaltung mit der ASUS Router App macht die Nutzung zum Kinderspiel. Und mit den kommerziellen Sicherheitsfunktionen bist du immer vor Internetbedrohungen geschützt.

Meinung der Redaktion

Dieses WLAN-System ist das Beste, was es gibt, perfekt für HD-Streaming und Spiele ohne Verzögerung. Einfach zu installieren und zu verwalten.

Award

Luxus Tipp

Der beste benutzerfreundliche Hybrid-Router

Die ASUS Router App zu diesem Router macht es dir leicht, dein Heimnetzwerk einzurichten, egal ob du ein technischer Neuling oder ein erfahrener Benutzer bist. Der intuitive 3-Schritt-Installationsprozess der App und die einfachen Verwaltungsfunktionen geben dir die vollständige Kontrolle über dein Heimnetzwerk.

Mit Kinderschutzfunktionen wie URL-Filtern und Zeitplänen kannst du deine Familie vor unangemessenen Inhalten und ungesundem Internetnutzungsverhalten schützen. ZenWiFi- und AiMesh-kompatible Router können zu einem leistungsstarken und flexiblen WLAN-System für das ganze Haus kombiniert werden und sorgen so für eine nahtlose Abdeckung im ganzen Haus.

Meinung der Redaktion

Die ASUS Router App macht es dir leicht, dein Heimnetzwerk einzurichten. Der intuitive 3-Schritt-Installationsprozess der App und die einfachen Verwaltungsfunktionen geben dir die vollständige Kontrolle über dein Heimnetzwerk. ZenWiFi- und AiMesh-kompatible Router können miteinander kombiniert werden, um ein leistungsstarkes und flexibles WLAN-System für eine nahtlose Abdeckung im ganzen Haus zu schaffen.

Award

Spezial Tipp

Unsere Empfehlung: Der beste Tarif für deinen Hybrid-Router

Dieser Tarif bietet dir alles, was du brauchst: Schnelle Up- und Downloadgeschwindigkeiten für deine Arbeit am PC sowie eine stabile Verbindung für das Streamen von Filmen und Serien auf deinem TV.

Fragen zum Thema Hybrid-Router beantwortet

Was macht einen guten Hybrid-Router aus?

Ein guter Hybrid-Router kann sowohl für kabelgebundene als auch für kabellose Verbindungen verwendet werden. Er sollte außerdem eine gute Reichweite haben, damit du dir keine Sorgen machen musst, dass das Signal abbricht, wenn du ihn zu Hause oder im Büro benutzt. Die besten Router sind die mit Dual-Band-Technologie, d.h. sie nutzen zwei verschiedene Frequenzen (2,4 GHz und 5 GHz) gleichzeitig, um eine bessere Abdeckung in deinem Haus oder deinem Büro zu gewährleisten. Außerdem sind sie in der Regel mit vier Antennen ausgestattet – so können sie Signale aus allen Richtungen besser empfangen als Modelle mit nur einer Antenne.

Welche Arten von Hybrid-Routern gibt es?

Es gibt zwei Arten von Hybrid-Routern. Der erste ist eine Kombination aus Modem und Router, das heißt, er hat beide Funktionen in einem Gerät. Diese Art von Hybrid-Router kann allein oder mit einem anderen drahtlosen Zugangspunkt verwendet werden, um ein Mesh-Netzwerk zu bilden. Der zweite Typ ist ein All-in-One-Gerät, bei dem du ein eigenes Modem und einen drahtlosen Zugangspunkt hast, die über ein Ethernet-Kabel miteinander verbunden sind.

Wer sollte einen Hybrid-Router verwenden?

Wenn du ein kleines Unternehmen oder ein Heimbüro hast und deine Internetverbindung mit mehreren Computern am selben Ort teilen möchtest. Ein Hybrid-Router eignet sich auch für Menschen, die häufig unterwegs sind und von überall her Zugang zu ihrem Netzwerk brauchen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Hybrid-Router kaufen?

Wenn du einen Router suchst, mit dem du mehrere Geräte gleichzeitig verbinden kannst, dann kaufst du am besten einen Hybrid-Router. Er kann kabelgebundene und drahtlose Verbindungen miteinander verbinden. Das macht es für Nutzer/innen einfach, die beide Verbindungsarten in einem Gerät nutzen wollen. Der Hauptvorteil dieser Art von Routern ist, dass sie mehr Anschlüsse haben als andere Modelle auf dem Markt. Außerdem verfügen sie über eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung, mit der sie problemlos einen hohen Datenverkehr bewältigen können.

Was sind die Vorteile eines Hybrid-Routers?

Ein Hybrid-Router ist eine Kombination aus einem kabelgebundenen und einem drahtlosen Router. Er kann mehrere Geräte gleichzeitig verbinden, darunter Computer, Laptops, Smartphones oder Tablets. Das Beste an dieser Art von Router ist, dass er an jedem beliebigen Ort eingesetzt werden kann, ohne dass man sich Sorgen machen muss, dass sich die Kabel miteinander verheddern. Das macht sie ideal für Haushalte, in denen viele Menschen gleichzeitig verschiedene elektronische Geräte wie Spielkonsolen und Smart-TVs nutzen.

Was sind die Nachteile eines Hybrid-Routers?

Der größte Nachteil eines Hybrid-Routers ist, dass er nicht die gleiche Reichweite wie ein AC-Router hat. Das bedeutet, dass du dich näher an deinen WLAN-Geräten aufhalten musst, damit sie sich verbinden und gute Geschwindigkeiten erreichen können. Ein weiterer Nachteil von Hybrid-Routern ist, dass sie kein MU-MIMO unterstützen, d.h. mehrere Nutzer/innen können sich gleichzeitig mit einem Netzwerk verbinden, ohne dass die Verbindungsgeschwindigkeit verlangsamt wird oder es zu gegenseitigen Störungen kommt.

(Titelbild: 140798300/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte