Willkommen bei unserem großen Bluetooth Lautsprecher Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Bluetooth Lautsprecher. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Bluetooth Lautsprecher zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Bluetooth Lautsprecher kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Bluetooth-Lautsprecher sind meist kompakte und portable Soundsysteme mit bereits integriertem Bluetooth Empfänger.
  • Sie bieten den Vorteil Musik in weitaus besserer Qualität und mit einer höheren Maximallautstärke abspielen zu können als die in Smartphones, Tablets oder Computern sonst integrierten Lautsprecher.
  • Die meisten Modelle sind für die Nutzung im Freien gedacht und bieten daher durch ihre kompakte Größe, einem langanhaltenden Akku und einem Spritzwasserschutz eine gewisse Outdoortauglichkeit.

Bluetooth Lautsprecher Test: Das Ranking

Platz 1: Bose SoundLink Mini Bluetooth Speaker II

Der Bose SoundLink Mini Bluetooth Speaker II gehört zu den beliebtesten Modellen auf dem Markt. Er bietet bis zu zehn Stunden Akku-Laufzeit und misst 5,1 x 18 x 5,8 cm, wodurch der Lautsprecher transportabel ist. Die kabellose Verbindung hat eine Reichweite von neun Metern und kann per Sprachbefehl gestartet werden.

Über die integrierte Freisprecheinrichtung kannst du über den Bose SoundLink Mini Bluetooth Speaker II auch Telefonate führen. Mitgeliefert wird eine Ladeschale und ein Ladegerät samt Kabel. Aufgeladen wird der ästhetische Lautsprecher über USB, wofür er über einen Micro-B-USB-Anschluss verfügt.

Platz 2: Anker SoundCore Mini

Mit mehreren tausend Bewertungen ist der Anker SoundCore Mini auf Amazon kaum zu schlagen. Mit 15 Stunden Spielzeit, einem knackigen Klang durch robusten Bass mit 5 W Audio Treiber und passiven Subwoofer, überzeugt er mit Geschick.Wiedergabeoptionen mit Bluetooth Signal, FM Radio, AUX Eingang oder Micro SD Karte sorgen für mehr Flexibilität und runden das Gesamtpaket ab.

Zum Lieferumfang zählen ein Anker SoundCore mini, ein Mikro USB Ladekabel und eine Bedienungsanleitung. Das Gerät verfügt über 18 Monate Garantie     und ist kompakt handlich zu transportieren. In 4 verschiedenen Farbvarianten ist für jeden Geschmack etwas dabei.                    

Platz 3: DOCKIN D FINE Hi-Fi Bluetooth Speaker

Der DOCKIN D FINE Hi-Fi Bluetooth Speaker konnte bereits in mehreren Tests überzeugen und verkauft sich auch auf Amazon sehr gut. Er verfügt über ein 2-Wege-System mit je zwei Hoch- und Mitteltönern. Diese erzeugen eine Leistung von 50 Watt. Gleichzeitig sorgen vier aktive Treiber für satte Bässe und klare Töne.

Wie es sich für einen guten Bluetooth Lautsprecher gehört, ist das Pairing mit dem DOCKIN D FINE kein Problem. Einfach den Knopf am Gehäuse drücken und schon verbindet sich das Gerät per Bluetooth 4.0 oder NFC mit Smartphone, Tablet oder Amazon Echo. Damit du es auch draußen nutzen kannst, ist dieses Produkt staub- und wasserdicht nach IP55.

Platz 4: Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher

Der Anker SoundCore 2 ist ein echter Bestseller, was an seinen außergewöhnlichen inneren und äußeren Werten liegt. Mit 24 Stunden Musikgenuss mit nur einer Akkuladung ist er vielen anderen Modellen haushoch überlegen. Das reicht für rund 500 Titel. Hier waren echte Batterieexperten am Werk.

Die Reichweite der Bluetooth-Verbindung beträgt 20 Meter und der in drei Farben erhältliche Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher ist wasserdicht nach IPX7. Die meisten Konkurrenzprodukte bieten nur IPX5 oder sind gar nicht wasserdicht. Zwei Treiber mit je 6 Watt sorgen für einen guten Sound.

Platz 5: Ultimate Ears WonderBoom Bluetooth Lautsprecher

Du bist auf der Suche nach einem Bluetooth Lautsprecher mit einem satten Sound, der auch noch stylisch aussieht? Dann hol dir den Ultimate Ears WonderBoom mit 30 Metern Reichweite. Er ist in vielen Farben und sogar in speziellen Designs erhältlich. Wie wäre es mit einem Avocado-Grün oder Kaschmir-Pink?

Doch Aussehen ist nicht alles. Ein Bluetooth Lautsprecher sollte vor allem deine Musik knackig abspielen. Das tut der Ultimate Ears WonderBoom. Zehn Stunden lang kannst du ihn nutzen, bevor er geladen werden muss. Ob in der Dusche oder am Strand – der kleine Kerl ist wasserdicht und begleitet dich überall hin. Dank der praktischen Schlaufe lässt er sich zudem ganz einfach in der Hand halten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Bluetooth Lautsprecher kaufst

Was sind Bluetooth-Boxen eigentlich und welche Vorteile bieten sie dir?

Kabellose Musikübertragung dank Bluetooth liegt spätestens seit dem Smartphone-Boom voll im Trend. Nicht nur Mobiltelefone, sondern auch Notebooks und MP3-Player sind heutzutage standardmäßig mit Bluetooth ausgestattet.

Und mit Bluetooth-Adaptern kannst du auch deine älteren Lieblingsgeräte mit Bluetooth nachrüsten. Verfügt bspw. dein Computer über kein Bluetooth, so empfehlen wir dir diesen mit einem Bluetooth-Adapter nachzurüsten.

Bluetooth-Lautsprecher sind Soundboxen mit eingebautem Bluetooth-Empfänger.

Musik oder Hörbücher, die auf deinen bluetooth-fähigen Geräten gespeichert sind, kannst du kabellos mit diesen Bluetooth-Lautsprechern abspielen. In der Regel bieten derartige Bluetooth-Boxen eine bessere Soundqualität als die in deinem Smartphone, Tablet oder Notebook bereits eingebauten Lautsprecher.

Im Alltag wird Bluetooth am häufigsten für eine kabellose Musikübertragung genutzt, weshalb sich Lautsprecher mit bereits integriertem Bluetooth-Chip einer immer größeren Beliebtheit erfreuen.

Obwohl es auch einige stationäre Modelle für den häuslichen Gebrauch gibt, legen die Hersteller den Fokus auf immer kleinere und leichtere Bluetooth-Boxen für den mobilen Einsatz.

Wenngleich portable Bluetooth-Boxen in den letzten Jahren immer besser wurden, so solltest du auch bedenken, dass sie nie wirklich den optimalen Soundstandard kabelgebundener Lautsprecher erreichen können.

Denn um ihre Mobilität durch geringe Maße und niedrigem Gewicht gewährleisten zu können, setzen die Hersteller eben auch auf kleinere und leichtere Einbaumaterialien. Das geht leider mit dem Kompromiss einer dadurch schlechteren Soundqualität einher.

Für ein angenehm klangvolles Sounderlebnis während der Grillparty im Freien oder während einer entspannten Lesepause auf der Wohnzimmercouch sind Bluetooth-Lautsprecher ist das aber dennoch eine mehr als zufriedenstellende Option.

Vorteile
  • Mit allen bluetoothfähigen Geräten nutzbar
  • Ideal für unterwegs: klein und leicht
  • Kein Kabelsalat
  • Akku: ermöglicht Mobilität
  • Bessere Soundqualität und Lautstärke als in Smartphones/Tablets/Notebooks eingebaute Lautsprecher
Nachteile
  • Erreichen nicht die Soundqualität kabelgebundener Lautsprecher
  • Akku: limitierte Nutzungszeit und regelmäßiges Aufladen
  • Bluetooth-Verbindung kostet Energie
  • Mögliche Störquellen beachten (z.B.: Stahlbetonwände)

Bluetooth Lautsprecher für unterwegs oder für zu Hause – worauf sollte ich achten?

Bluetooth-Lautsprecher lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen: Jene für den mobilen Einsatz und jene, die du nur zu Hause nutzen willst und kannst. Je nachdem, wofür du deine Bluetooth-Lautsprecher letztendlich verwenden möchtest, solltest auf folgende Eigenschaften unbedingt achten:

OUTDOOR INDOOR
Lange Akkulaufzeit Klarer und ausgewogener Sound, satte Bässe
Kompakte Größe und leichtes Gewicht Stromversorgung: USB-Kabel oder Netzteil?
Hohe Bluetooth-Signal-Reichweite Kabelloses Ein- und Ausschalten via Sendegerät
Outdoortauglich: Wasserspritzschutz,schmutzabweisend, strapazierfähig

Selbstverständlich haben die meisten Bluetooth-Boxen noch weitere nützliche Funktionen wie eine Radio-Funktion, einen AUX-Anschluss oder eine Ladefunktion für dein Smartphone. Diese sind jedoch eher optional und sind vielmehr von deinen persönlichen Nutzungspräferenzen abhängig.

Tipp: Natürlich lassen sich kleinere und somit mobile Bluetooth-Lautsprecher auch zwischen deinen vier Wänden betreiben. Bist du also nicht explizit auf der Suche nach stationären Lautsprechern, so empfehlen wir dir stets auf mobile Outdoor-Modelle zurückzugreifen.

Wie viel kosten Bluetooth-Boxen?

Bluetooth-Lautsprecher gibt es in allen Preis- und Qualitätsklassen. Kleine und mobile Geräte für den Einsatz zwischendurch fangen bei etwa 20 Euro an. Massivere Großgeräte mit voluminösem Klängen mit wenig Soundqualitätsverlusten sind dafür selten unter 200 Euro zu bekommen.

Alles in allem finden wir, dass diese Preise gut vertretbar sind, wenn du häufig kopfhörerlos Musik hörst und diese in durchaus besserer Soundqualität genießen möchtest.

Preisklasse Häufige Merkmale
Günstig bis 50 Euro + Meist „MINI“ Geräte: Kompakte Größe und weniger als 500 g Gewicht
+ Ideale Begleiter für unterwegs
+ Im Verhältnis zur Größe: Akzeptable Klangqualität
– Nicht für den Dauereinsatz gedacht
– Günstige Gehäuseverarbeitung
Mittelklasse 50 bis 120 Euro + Meist Kleingeräte unter 1 kg
+ Bekannte Hersteller
+ Stabile Verarbeitung: outdoortauglicher
+ Gute Soundqualität
+ Viele Extras (NFC, Freisprechfunktion, etc.)
+ Sowohl für den Dauereinsatz daheim, als auch für unterwegs ideal
+ Größte Auswahl
Obere Mittelklasse 120 bis 200 Euro Mischung aus Mittel- und Oberklasse:
+ Besitzt alle Mittelklasse-Features mit einigen Extras der Oberklasse
+ Hat die kompakte Größe von Mittelklasse-Geräten
+ Oft bessere Klangfülle
+ Flexibel: Sowohl stationär, als auch mobil einsetzbar
– Man zahlt oft auch nur für den Markennamen drauf
Oberklasse ab 200 Euro + Bieten bestmögliche Soundqualität
+ Hohe Maximallautstärke
+ Lange Akkulaufzeit
+ Viele Extras
+ Ideal als stationäre Alternative zu Hause oder im Garten
– Meist Großgeräte mit über 1 kg
– Transport möglich, aber nicht mehr so bequem

Wo kann ich Bluetooth-Lautsprecher kaufen?

Bluetooth-Lautsprecher zählen mittlerweile zu den Must-Haves in Sachen moderner Technik, weshalb sie in jedem Elektronikfachgeschäft wie Medimax, Media Markt oder Saturn zu erwerben sind.

Aber auch in der Elektroabteilung deines lokalen Supermarktes oder in Drogerieketten wie Müller und Rossmann lassen sich Bluetooth-Boxen in allen Preisklassen finden.

Sogar Discounter wie Lidl und Aldi oder Tchibo bieten mehrmals im Jahr derartige Bluetooth-Lautsprecher in ihrem regelmäßig wechselnden Themensortiment an.

Doch wie so oft bietet der Online-Versandhandel wie Amazon, Ebay oder Otto eine eindeutig bessere Arten- und Markenauswahl.

  • Amazon.de
  • Mediamarkt.de
  • Saturn.de
  • Ebay.de
  • Otto.de
  • Alternativ: Müller, Rossmann, Tchibo, uvm.

Kann ich Bluetooth Lautsprecher auch im Auto nutzen?

Moderne Autos verfügen in der Regel über eine Bluetooth-Schnittstelle im Bordcomputer und du kannst dein Smartphone mit dem Autoradio verbinden, um jederzeit unabhängig von der Musik der Radiosender deine Lieblingssongs zu hören.

Schwieriger wird es, wenn du ein älteres Auto hast. Dann kannst zwar das Radio tauschen, aber Kosten und Aufwand sind wesentlich höher als die Verwendung einer Bluetooth Box. Zudem bietet sie einen weiteren Vorteil: Die meisten Geräte kannst du auch als Freisprecheinrichtung nutzen.

Die Auswahl an Bluetooth Lautsprechern ist groß. Du solltest nach einem Modell schauen, das gut in dein Auto passt. Denn es ist wichtig, dass der Speaker beim Bremsen nicht quer durchs Fahrzeug fliegt. Es gibt beispielsweise zylinderförmige Bluetooth Boxen, die in der Getränkehalterung Platz finden oder solche für die Mittelkonsole.

Entscheidung: Welche Arten von Bluetooth Lautsprechern gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Bluetooth Lautsprecher lassen sich in folgende Typen unterteilen:

  • Mini Bluetooth Lautsprecher
  • Outdoor Bluetooth Lautsprecher
  • Bluetooth Lautsprecher für Zuhause

Bluetooth Lautsprecher werden in vielen Designs, Größen und Preisklassen sowie mit zahlreichen Features angeboten. Bei so vielen kleineren Unterschieden lassen sich die Modelle am ehesten anhand des idealen Einsatzortes klassifizieren.

Um also den bestgeeigneten kabellosen Lautsprecher für dich auszuwählen, solltest du vor dem Kauf überlegen, wo du ihn hauptsächlich verwenden wirst.

Im Folgenden stellen wir drei grundsätzliche Typen vor, um dir eine Übersicht über die verschiedenen Produktmerkmale zu geben und dich bei deiner Kaufentscheidung zu unterstützen.

Was sind Mini Bluetooth Lautsprecher und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Die ultramobilen Mini Bluetooth Lautsprecher kannst du ganz einfach überall hin mitnehmen. Egal ob auf Reisen, im Park oder in der U-Bahn – sie sind immer griffbereit. Verbinde sie einfach mit deinem Smartphone und du kannst jederzeit guten Sound genießen.

Es gibt viele verschiedene Bauweisen. Manche dieser kleinen Bluetooth Lautsprecher passen in die Hosentasche oder ins Handgepäck, andere lassen sich am Gürtel oder Fahrrad befestigen. Diese oft recht günstigen Modelle zeichnen sich vor allem durch ihr geringes Gewicht und eine kompakte Bauweise aus.

Vorteile
  • Geringes Gewicht
  • Handlich
  • Oft günstig
Nachteile
  • Meist geringere Klangqualität und Lautstärke
  • Angewiesen auf Akku oder Batterie

Die geringe Größe geht jedoch eventuell auf Kosten von Soundqualität und Lautstärke. Generell gilt, dass der Klang Raum benötigt, um sich voll entfalten zu können.

Horche am besten Probe oder informiere dich anderweitig, ob ein Modell deinen Ansprüchen genügt. Die Qualität des Handylautsprechers kannst du mit Bluetooth Boxen auf jeden Fall übertreffen.

Für Energie sorgen bei Bluetooth Lautsprechern zum Mitnehmen entweder Akkus oder Batterien, wobei letztere langfristig teurer kommen. Manche Modelle lassen sich sogar als Powerbank verwenden und du kannst mit ihnen Smartphones oder ähnliche Geräte mit USB-Anschluss unterwegs aufladen.

Was sind Outdoor Bluetooth Lautsprecher und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Willst du deine Bluetooth Lautsprecher häufig in der freien Natur einsetzen, z. B. bei Campingausflügen, Gartenpartys oder Strandfeten? Dann solltest du auf Geräte mit einer robusten Bauweise achten. Diese sind dann oft häufig etwas schwerer und unhandlicher als ultramobile Geräte. Dafür sind sie stabil und stoßfest.

Zudem sind Außenlautsprecher oft auch vor Staub und Wasser geschützt. Während manche Geräte vollkommen wasserdicht sind, bieten andere nur Schutz vor Spritzwasser oder leichtem Regen. Achte deshalb auf die IPX- Schutzklasse. Sie zeigt das Ausmaß des Wasserschutzes an – je höher die Ziffer, desto besser.

Vorteile
  • Robust
  • Wasser- und staubgeschützt
  • Längere Akkulaufzeiten
  • Oft recht leistungsfähig und geeignet für viele Personen
Nachteile
  • Meist mehr Gewicht
  • Leistungsfähigere Modelle sind größer

Um Hintergrundgeräusche zu übertönen und um mehrere Personen an der Musik teilhaben zu lassen, ist eine gewisse Lautstärke notwendig. Diese bieten transportable Musikboxen in der Regel nur dann, wenn sie nicht allzu klein sind.

Diese höhere Leistungsfähigkeit vergrößert auch den Energiebedarf. Akkubetriebene Outdoor Lautsprecher bieten deshalb hohe Laufzeiten, damit das Musikvergnügen nicht vorzeitig abbricht. Mit einer Powerbank kannst du die Laufzeit verlängern. Alternativ erfolgt die Versorgung auch über Batterien.

Eine andere Form der Mobilität bieten ganz spezielle Varianten für den Einsatz im Auto. Sie lassen sich am Zigarettenanzünder anstecken, dienen auch als Freisprecheinrichtung und haben oft ein integriertes Radio als Ersatz für das Autoradio.

Was sind Bluetooth Lautsprecher für Zuhause und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Vielleicht möchtest du die Bluetooth Lautsprecher aber vor allem im eigenen Wohn- oder Schlafzimmer oder in deiner Küche einsetzen. Dafür kannst du natürlich grundsätzlich jedes Modell verwenden. Dennoch lohnt es sich, auf Produktmerkmale für dieses Einsatzgebiet zu achten.

Für den überwiegend stationären Gebrauch sind vor allem größere Bluetooth Lautsprecher mit eingebautem Verstärker empfehlenswert. Sie dürfen dann durchaus etwas schwerer sein. Solche Boxen sind in der Lage, einen gesamten Raum mit voluminösen und hochwertigen Klängen auszufüllen.

So kannst du dir auch ein HiFi-Soundsystem z. B. mit mehreren Standlautsprechern aufbauen, das dir dann High End Sound mit gutem Bass liefert. Für besonders exquisite Soundsysteme musst du natürlich etwas tiefer in die Tasche greifen.

Vorteile
  • Hohe Soundqualität
  • Bietet Sound für viele Personen bzw. für einen gesamten Raum
  • Praktisch über Steckdose zu betreiben
Nachteile
  • Aufgrund der Größe nicht sehr mobil
  • Oft für den Außeneinsatz (z. B. bei Regen) oder fürs Badezimmer ungeeignet
  • Kann bei Betrieb über Netzstecker nur in der Nähe von Stromanschluss aufgestellt werden
  • Besonders hochwertige Lösungen kommen teuer

Bluetooth Lautsprecher können für den Heimgebrauch praktisch über den Netzanschluss mit Energie versorgt werden. Dafür müssen sie in der Nähe einer Steckdose platziert werden. Viele Modelle für zu Hause sind noch gut tragbar und können somit einfach in mehreren Räumen eingesetzt werden.

Du kannst beim Kauf auch darauf achten, dass die Boxen zu deiner Einrichtung passen und sich optimal in den Raum einfügen. Eine Bluetooth Soundbar passt zumeist platzsparend und elegant unter den Fernseher. Zudem werden auch Wand- und Deckenlautsprecher angeboten, die dann jedoch fix eingebaut werden.

Falls du die Lautsprecher im Badezimmer bedienen möchtest, benötigst du dafür wieder eigene Produktmerkmale. Solche Modelle sind dann meist kleiner und genau wie viele Outdoor Varianten wasserfest bzw. -dicht. Manche bieten auch einen Saugnapf für die Befestigung in der Dusche.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Bluetooth Lautsprecher vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Bluetooth-Lautsprecher vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Gerät für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Bluetooth-Version
  • Reichweite
  • Größe & Gewicht
  • Akkulaufzeit
  • Spritzwasserschutz
  • Stereo Pairing
  • Social Mode (Multipair)
  • Zusatzfeatures: Radio, Freisprecheinrichtung, NFC, Lichteffekte uvm.

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Bluetooth-Version

Generell ist es immer empfehlenswert, den aktuellsten Bluetooth-Standard zu wählen. Momentan wäre das Bluetooth 4.x. Diese Version zeichnet sich durch ihr Low Energy Konzept und den verbesserten Sicherheitsstandard aus.

Jedoch ist Bluetooth 4.0 nicht immer  Vorgängerversionen abwärtskompatibel!. Achte deshalb darauf, ob der Hersteller explizit eine Abwärtskompatibiliät verspricht oder ob die Verpackung eine Smart Ready Kennzeichnung angibt.

Auch ein Kauf eines Bluetooth Adapters mit der Version 3.0 ist problemlos möglich. Auf noch ältere Versionen solltest du allerdings bereits verzichten.

2016 wurde Bluetooth 5.0 von der SIG verabschiedet. Mit dieser neuen Version soll unter anderem die Reichweite vervierfacht und die Datenrate verdoppelt werden.

Reichweite

Wie weit dein Bluetooth-Signal reichen soll, hängt natürlich von deinem Verwendungszweck und deiner näheren Umwelt ab.

Wie groß ist deine Wohnung und wie weit werden die zu koppelnden Geräte voneinander entfernt sein? Hast du Stahlbetonwände in der Nähe, die die mögliche Reichweite der Bluetooth Verbindung mindern können?

Erfahrungsgemäß ist für den alltäglichen Gebrauch ein Bluetooth-Lautsprecher mit einer Reichweite von etwa zehn Metern ausreichend.

Mittlerweile sind jedoch weitaus größere Distanzumkreise für Bluetooth-Lautsprecher Standard. Auch in den günstigeren Preisklassen sind gute Modelle mit Signal-Reichweiten von 20 bis 30 Metern zu finden.

Bluetooth Lautsprecher haben normalerweise eine Reichweite von etwa zehn Metern, es gibt jedoch auch Modelle mit 20 bis 30 Metern.

Größe & Gewicht

Je größer der Resonanzraum, desto voluminöser der Klang. Doch die alte Lautsprecher-Regel stimmt im Bezug auf Bluetooth-Boxen heute nicht mehr ganz, weil hier auch einige neue Faktoren wie Mobilität und Outdoorfähigkeit eine immer wichtigere Rolle spielen.

Mittlerweile schaffen auch viele handlichere Modelle einen durchaus atemberaubenden Sound. Deshalb hängen die optimalen Maße eines Bluetooth-Lautsprechers eher von deinem Nutzungszweck und Budget ab.

Planst du deine Bluetooth-Lautsprecher öfters mitzunehmen, sollte dieser idealerweise nicht mehr als 800 g wiegen und an der längsten Seite nicht größer als 18 cm sein.

Suchst du ein Bluetooth-Soundsystem für zu Hause, so richtet sich seine Größe natürlich an dem verfügbaren Platz.

Akkulaufzeit

In der Regel haben Bluetooth-Soundsysteme einen Akku, um so stets portabel zu sein. Dieser Akku hat natürlich eine limitierte Laufzeit und muss somit regelmäßig aufgeladen werden. Je nach Modell ist dies entweder mit einem USB-Kabelanschluss oder einem DC-Stromnetzanschluss möglich.

Damit der Musikgenuss im Freien nicht zu kurz kommt, empfehlen wir eine Akkulaufzeit von mindestens sechs Stunden. Aber auch hier sind heutzutage weitaus längere Laufzeiten von bis zu 15 Stunden Standard.

Klein, aber oho – Bluetooth-Lautsprecher weisen oft eine beeindruckende Akkulaufzeit auf, besonders im Vergleich zur doch recht kleinen Größe. (Bildquelle: pixabay.com / StockSnap)

Leider sind Bluetooth-Lautsprecher aufgrund ihres eingebauten Akkus nicht für die Ewigkeit konzipiert. Je nach Qualität des Geräteakkus hält dieser 1.000 bis 2.500 Ladezyklen bis die Akkukapazität merklich nachlässt.

Alternativ gibt es auch viele Bluetooth-Lautsprecher, die ständig am Stromnetz hängen müssen und dafür keinen Akku benötigen. Diese Modelle sind dementsprechend eher für einen dauerhaft stationären Gebrauch bestimmt.

Spritzwasserschutz

Bluetooth-Lautsprecher sind praktische Begleiter im Freien. Doch da kann es auch schon mal nass werden. Egal ob wetterbedingt durch Regen und Schnee oder einfach weil gute Musik bei der nächsten Grillparty nicht fehlen darf. Suchst du einen Bluetooth-Lautsprecher to go, dann achte auf einen Spritzwasserschutz.

Soll es am Strand oder bei einem entspannten Bad mit den Boxen auch schon mal ins Wasser gehen, so sind wasserdichte Ausführungen natürlich die bessere Wahl.

Um sicher zu gehen, achte beim Kauf auf die ausgewiesene Schutzklasse der Lautsprecher:

  • Die Schutzklasse IPX5 zeigt an, dass ihm paar Wasserspritzer nichts ausmachen.
  • Die Schutzklasse IPX bedeutet, dass das Gerät gegen zeitweiliges Untertauchen (ein Meter für 30 Minuten) geschützt ist.
  • Die Schutzklasse IP67 bescheinigt, dass nicht nur kurzweiliges Untertauchen des Bluetooth-Lautsprechers kein Problem ist. Auch Staub ist kein Problem – das erkennst du an der Ziffer 6.

Stereo-Pairing

Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass traditionelle Soundsysteme stets mit zwei Lautsprechern ausgestattet sind. Damit soll eine Stereofonie erreicht werden, also ein räumlicher Schalleindruck beim natürlichen Hören.

Dieser Stereo-Effekt ist auch möglich, wenn du zwei Bluetooth-Lautsprecher miteinander koppelst und gleichzeitig von einem Sender mit Musik bespielst. Diese Funktion wird Stereo-Pairing genannt.

Bluetooth-Lautsprecher mit Stereo-Pairing lohnen sich somit viel mehr bei einem dauerhaft stationären Gebrauch.

Bluetooth-Lautsprecher sind perfekt für unterwegs. Da es draußen auch mal nass werden kann, gibt es die Boxen auch spritzwasserfest bzw. wasserdicht. (Bildquelle: pixabay.com / StockSnap)

Social Mode

Unter Social Mode versteht man eigentlich das gleiche wie unter Multipairing. Es ermöglicht die Kopplung mehrerer Quellgeräte, ohne dass diese ständig neu gepairt werden müssen. Kurz: Der Bluetooth-Lautsprecher merkt sich also die bereits mit ihm verbundenen Geräte.

Wir empfehlen dir einen Bluetooth-Lautsprecher mit einer Social Mode-Funktion, wenn mehrere Personen in deinem Haushalt die Lautsprecher mit unterschiedlichen Geräten nutzen möchten.

Zusatzfeatures: Radio, Freisprecheinrichtung, NFC und Lichteffekte

Da Bluetooth-Lautsprecher immer beliebter werden, setzen Hersteller nun öfters auf Zusatzfunktionen und nette Gimmicks.

So bieten einige Modelle durchaus sinnvolle Zusätze wie ein integriertes Radio, eine Freisprecheinrichtung, NFC-Unterstützung oder gar zusätzliche Anschlüsse (AUX-Anschluss oder SD-Kartenslot). Auch nette Gimmicks wie Lichteffekte oder eine größere Farbauswahl können Kaufargumente sein.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Bluetooth Lautsprecher

Können Bluetooth-Lautsprecher tatsächlich nur Wireless betrieben werden?

Nein. Viele Bluetooth-Boxen verfügen auch über einen eingebauten 3,5 mm Klinkenanschluss. Damit kannst du deine Bluetooth-Lautsprecher quasi kabelgebunden und somit ohne aktive Bluetooth-Verbindung verwenden, etwa am PC.

Da eine aktive Bluetooth-Verbindung deinem Quellgerät durchaus Energie abzieht, kann mit diesem alternativen Anschluss die Akkuladung deines Smartphones oder Tablets geschont werden.

Aber Achtung: Verwechsle dies nicht mit einer Dockingstation, denn mit einer 3,5 mm Klinke wird weder dein Bluetooth-Lautsprecher noch dein Sendegerät mit Power versorgt.

Wie kann ich die Bluetooth Box mit meinem Smartphone koppeln?

Hast du deinen neuen Bluetooth Lautsprecher gekauft und möchtest ihn nutzen, musst du ihn mit deinem Smartphone koppeln, um die Musik vom Handy streamen zu können. Dazu sind nur wenige Schritte notwendig.

Schalte die Bluetooth-Funktion deines Smartphones ein und drücke die Bluetooth-Taste am Lautsprecher. Dieser funkt nun dein Handy an, das den Speaker daraufhin in der Liste verfügbarer Geräte anzeigen sollte. Dann tippst du dort nur noch den Namen deiner Bluetooth Box an – fertig.

Ab dem zweiten Mal ist diese manuelle Kopplung zwischen Smartphone und Bluetooth Lautsprecher nicht mehr notwendig, weil die Verbindung automatisch erkannt wird. Noch einfacher geht es übrigens mit NFC-fähigen Geräten – hier musst du das Handy für die Kopplung einfach nur an den Speaker halten.

Wie kann ich mehrere Bluetooth Lautsprecher miteinander verbinden?

Wenn du mehrere Bluetooth Lautsprecher besitzt, wünschst du dir vielleicht, diese gleichzeitig zu nutzen. Ganz so einfach ist das nicht, aber mit unseren Tipps wird es klappen.

In der Regel ist es nicht möglich, dass sich deine Musikquelle mit mehreren Bluetooth Boxen gleichzeitig verbindet. Und auch die Lautsprecher untereinander bekommen das nicht hin. Du musst dafür tricksen.

Solltest du zwei Android Smartphones besitzen, sind Apps eine Möglichkeit. Auf einem Gerät installierst du den Soundseeder Music Player 2.0, auf dem anderen den Soundseeder Speaker. Ein Handy verbindest du mit der einen Box, das andere mit der anderen.

Die Apps kommunizieren miteinander und ermöglichen so die gleichzeitige Wiedergabe auf beiden Bluetooth Lautsprechern. Beide sind im Google Play Store erhältlich. Mit Apple AirPlay ist es etwas einfacher, denn dann kannst du auf deinem iPhone mehrere verbundene Bluetooth Speaker auswählen.

Solltest du nur ein Android Smartphone besitzen, gibt es dennoch eine Lösung, die aber teurer ist: ein Splitter. Solch ein Gerät hat zwei Bluetooth Sender. Alternativ kannst du einen dein Handy an einen Transmitter an und diesen mit den beiden Lautsprechern verbinden. Aber nicht alle Transmitter unterstützen zwei Speaker gleichzeitig – lies daher in der Produktbeschreibung nach.

Lösungsansatz Vor- und Nachteile
App für Android günstig, aber benötigt zwei Android Smartphones
Apple Airplay günstig, aber nur für iPhones
Splitter kabelgebunden und vergleichsweise teuer
Transmitter kabelgebunden und nicht alle Transmitter eignen sich für zwei Lautsprecher

Lässt sich ein Bluetooth Lautsprecher selber bauen?

Auch wenn die günstigsten Bluetooth Boxen inzwischen für um die 20 Euro erhältlich sind, willst du vielleicht trotzdem einen Bluetooth Lautsprecher selber bauen. Doch geht das überhaupt?

Wenn du über etwas technisches Verständnis verfügst, ist das überhaupt kein Problem. Im Internet gibt es jede Menge Anleitungen für Bluetooth Boxen mit unterschiedlicher Technik.

Einige bauen einen Speaker aus Abflussrohren, einem Bluetooth Modul und einer Endstufe, wie man sie normalerweise im Auto einsetzt. Andere greifen zu einer Holzbox, einem beschaltbaren Verstärkerbaustein und einem USB Bluetoothstick. Deiner Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Welche Alternativen zu Bluetooth Lautsprechern gibt es?

Möchtest du mit einem guten Soundsystem Musik hören, aber willst nicht in eine neue Bluetooth-Lautsprecheranlage investieren – so hast du drei Alternativen:

  • Kabelgebundene Lautsprecher
  • Lautsprecher mit Dockingstation
  • Nachrüsten von Lautsprechern mit einem Audio Bluetooth Adapter

Die erste Alternative klingt zwar logisch, bringt aber auch einen entscheidenden Vorteil für Audiophile mit sich: Kabelgebundene Soundboxen geben Ton immer in einer besseren Qualität wieder als die kabellose Option.

Standlautsprecher Test 2019: Die besten Standlautsprecher im Vergleich

Lautsprecher mit einer eingebauten Dockingstation sind in erster Linie für einen Gebrauch in den eigenen vier Wänden gedacht. Wie der Name schon verrät werden an ihm Smartphones (seltener auch Tablets) angedockt und ähneln daher herkömmlichen kabelgebunden Soundboxen.

Sie bieten den Vorteil, dass dein Handy während des Abspielens gleichzeitig aufgeladen wird und du dir somit keine Gedanken über dessen Akkulaufzeit machen musst.

Dadurch kannst du aber auch nicht flexibel sein, da die Portabilität solcher Lautsprecher eingeschränkt ist. Außerdem besteht leider das Problem, dass nicht alle Smartphones über die selben Anschlussmöglichkeiten verfügen, weshalb auch mal Dockingadapter dazu gekauft werden müssen.

Hast du bereits eine Soundanlage zu Hause, die du keineswegs ersetzen oder ergänzen möchtest, dann hast du die Möglichkeit, deine Lautsprecher mit einem Audio Bluetooth Empfangsadapter nachzurüsten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.locafox.de/magazin/bluetooth-lautsprecher-was-beachten/

[2] http://www.chip.de/artikel/Bluetooth-Lautsprecher-kaufen-Darauf-sollten-Sie-achten_92314930.html

[3] http://www.mdr.de/umschau/quicktipp/quicktipp-bluetooth-lautsprecher100.html

[4] http://www.ebay.de/gds/Welche-Vorteile-bietet-mir-ein-Bluetooth-Lautsprecher-gegenueber-einer-Dockingstation-/10000000177881997/g.html

Bildquelle: unsplash.com / Phuc H.

Bewerte diesen Artikel


53 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,51 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von HEIMKINOHELD.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.