Zuletzt aktualisiert: 23. November 2021

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

20Stunden investiert

6Studien recherchiert

70Kommentare gesammelt

Computermäuse gibt es praktisch seit Anbeginn der Zeit, zumindest was die Zeitskala der Computer betrifft. Das heißt aber nicht, dass sie sich nicht weiterentwickelt haben. Die heutigen Mäuse sind wesentlich leistungsfähiger als ihre frühen Vorgänger.

Sie sind auch ergonomischer, ausgefeilter und viel attraktiver. In diesem Zusammenhang sind die vertikalen Mäuse für viele Nutzer eine interessante Alternative. Sie geben der Hand eine viel natürlichere und bequemere Haltung. Natürlich ohne eine ihrer Funktionen zu vernachlässigen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Upright-Mäuse haben ein vertikales Design, das eine viel natürlichere Haltung von Handgelenk und Arm ermöglicht.
  • Aufrechte Mäuse können eine hervorragende Alternative sein, um Verletzungen wie das Karpaltunnelsyndrom oder den Tennisarm zu vermeiden.
  • Bevor du eine Maus kaufst, solltest du dir zunächst darüber im Klaren sein, wofür du sie verwenden willst. Dann kannst du Kaufkriterien wie das Design, die Anzahl der Tasten, die Empfindlichkeit und die Art der Verbindung mit dem Computer berücksichtigen.

Vertikale Maus Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wir von ZONATECH.de wissen, wie schwierig es sein kann, die richtige Maus zu wählen. Deshalb wollen wir dir einige Modelle anbieten, die sich durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Nachfolgend findest du eine komplette Auswahl an vertikalen Mäusen, die wir für dich zusammengestellt haben!

Kaufberatung: Was du über vertikale Mäuse wissen musst

Wenn du dich mit vertikalen Mäusen nicht auskennst, hast du vielleicht Zweifel daran, wie sie funktionieren, welche Vorteile sie bieten und welche verschiedenen Designs es gibt. Um zu versuchen, sie zu beantworten, haben wir diesen Abschnitt für dich vorbereitet. Darin haben wir versucht, die Fragen zu beantworten, die sich die meisten Käufer stellen.

Vertikale Mäuse haben ein vertikales Design, das es dem Handgelenk und dem Arm ermöglicht, eine viel natürlichere Haltung einzunehmen. (Quelle: Tachakanjanapon: 124532055/ 123rf.com)

Was genau sind vertikale Mäuse?

Vertikale Mäuse sind Computer-Peripheriegeräte, die dieselben Funktionen wie herkömmliche Mäuse erfüllen. Sie werden verwendet, um den Cursor und die grafische Umgebung des Computers zu steuern. Sie unterscheiden sich jedoch von herkömmlichen Mäusen durch ihr vertikales Design, das eine natürlichere Anpassung von Handgelenk und Arm ermöglicht.

Wie greifen vertikale Mäuse?

Der Griff einer vertikalen Maus ähnelt dem eines Händedrucks. Auf diese Weise werden die Haupttasten seitlich positioniert. So wird sichergestellt, dass sie dem Mittel- und Zeigefinger zugeordnet bleiben. Viele haben Tasten zum Vor- und Zurückblättern und einige sogar einen speziellen Trackball.

Gegen welche Art von Beschwerden können vertikale Mäuse helfen?

Es gibt widersprüchliche Studien über die positive Wirkung von vertikalen Mäusen im Vergleich zu herkömmlichen Mäusen. Einig scheint man sich jedoch zu sein, dass ihre Verwendung im Allgemeinen nicht schädlicher ist als die von herkömmlichen Mäusen.
Außerdem behaupten viele Benutzer, dass sie ihre Verletzungen verbessern konnten.

Die Studien, die die Vorteile dieser Geräte bestätigen, betonen, dass sie helfen können, das gefürchtete Karpaltunnelsyndrom zu verhindern oder sogar zu lindern. Die häufigsten Symptome des Karpaltunnelsyndroms sind Krämpfe, Taubheit in einigen Fingern und natürlich mehr oder weniger starke Schmerzen. Sie scheinen auch die Verletzung zu verhindern, die als Tennisarm bekannt ist.

Wusstest du, dass die ersten aufrechten Mäuse 1995 entwickelt wurden? Obwohl die ersten Modelle erst in den 2000er Jahren im Handel erhältlich waren.

Sind vertikale Mäuse teurer als herkömmliche Mäuse?

Generell kann der Preis der verschiedenen Mäusemodelle stark variieren, egal ob es sich um herkömmliche Mäuse, Gaming-Mäuse oder vertikale Mäuse handelt. Das macht es schwierig, Preise zu vergleichen. Es stimmt aber, dass man vertikale Mäuse heutzutage schon für weniger als zehn Euro bekommen kann.

Natürlich gibt es auch teurere Modelle am oberen Ende der Skala oder spezielle Gaming-Modelle, die immer fortschrittlichere Funktionen bieten. Nichts Neues unter der Sonne, wie bei den herkömmlichen Mäusen. Nicht umsonst gibt es Mäuse für Gamer, deren Preise weit über hundert Euro liegen.

Was sind die Vor- und Nachteile von vertikalen Mäusen?

Immer mehr Nutzer entscheiden sich für vertikale Mäuse. Das ist nicht verwunderlich, wenn du die vielen Vorteile bedenkst, die sie bieten. Du kannst sie zusammen mit ihren Nachteilen in der folgenden Tabelle nachlesen.

Vorteile
  • Sie ermöglichen eine natürlichere Haltung der Hand.
  • Sie können bequemer sein als herkömmliche Mäuse.
  • Sie ermöglichen es den Sehnen der Hand, sich zu entspannen.
  • Es gibt eine große Auswahl an Modellen mit sehr unterschiedlichen Designs.
  • Ihre Lernkurve ist nicht zu hoch.
  • Sie haben meist ein ergonomisches Design.
  • Ihr Preis ist recht günstig.
Nachteile
  • Sie benötigen eine gewisse Eingewöhnungszeit
  • sie sind größer und auch unhandlicher
  • sie sind nicht beidhändig
  • sie können langsamer sein als normale Mäuse.

Für wen ist es ratsam, eine vertikale Maus zu kaufen?

Vertikale Mäuse sind vor allem für all jene Benutzer zu empfehlen, die viele Stunden vor dem Computer verbringen. Sie sind unter anderem ideal für Gamer, Programmierer, Grafikdesigner und Büroangestellte. Und vor allem für Menschen, die unter Beschwerden im Handgelenk, in der Hand oder im Arm leiden, weil sie die Maus über einen längeren Zeitraum benutzen.

Aufrechte Mäuse können eine hervorragende Alternative sein, um Verletzungen wie das Karpaltunnelsyndrom oder den Tennisellenbogen zu vermeiden. (Quelle: Pukkato: 84857582/ 123rf.com)

Welche Alternativen gibt es zu vertikalen Mäusen?

Neben den offensichtlicheren und weiter verbreiteten traditionellen Mäusen gibt es mehrere Alternativen zu vertikalen Mäusen. Auf der einen Seite gibt es die Trackpads , die üblicherweise auf Laptops verwendet werden und eine eigene Version für Desktops haben. Auf der anderen Seite gibt es Trackballs, die ideal sind, wenn du viele Stunden vor dem Computer verbringst.

Wie benutze ich eine vertikale Maus am besten, um Verletzungen und Fehlhaltungen zu vermeiden?

Wenn du eine Maus benutzt, ist es wichtig, dass du sie in der richtigen Haltung benutzt, besonders wenn du viele Stunden vor dem Computer verbringst. Bei der Verwendung von Mäusen im Allgemeinen und von vertikalen Mäusen im Besonderen gibt es einige Dinge zu beachten

  1. Die Hand sollte nicht angespannt sein oder einen Winkel mit dem Unterarm bilden.
  2. Der Unterarm sollte auf dem Tisch ruhen und nicht in der Luft angespannt sein
  3. Du solltest die Maus mit deiner Hand und nicht nur mit deinen Fingern bewegen. Die Hand sollte immer eine gerade Linie mit dem Arm bilden.
  4. Es ist ratsam, von Zeit zu Zeit Pausen einzulegen und einige Übungen mit deinen Händen und Fingern zu machen, um mögliche Verspannungen in den Muskeln zu lösen.
  5. Es schadet nie, sich zu dehnen, um die Muskeln in deinen Armen, deinem Nacken und deinem Rücken zu entspannen.

Mit vertikalen Mäusen ist es möglich, eine viel natürlichere Handhaltung einzunehmen.

Kaufkriterien

Im Allgemeinen macht es nicht viel Sinn, über die beste vertikale Maus zu sprechen. Es geht darum, diejenige zu finden, die am besten zu deinen Bedürfnissen passt. Um das Richtige für dich auszuwählen, solltest du daher unbedingt einige Kaufkriterien berücksichtigen. Im Folgenden kannst du die unserer Meinung nach wichtigsten nachlesen.

Design

Einer der wichtigsten Aspekte der vertikalen Mäuse ist ihr Design. Heutzutage gibt es kein mehr oder weniger standardisiertes Design mehr, wie es bei traditionellen Mäusen der Fall ist. Daher gibt es je nach Hersteller sehr unterschiedliche Vorschläge. Zwei wichtige Faktoren sind dabei der Neigungswinkel und die Art des Griffs.

In dieser Hinsicht sticht die Logitech MX Vertical mit einem Neigungswinkel von 57° hervor. Andererseits ist es auch wichtig zu wissen, ob es sich um ein rechts- oder linkshändiges Modell handelt. Leider sind die ersteren viel häufiger anzutreffen. Schließlich gibt es noch Gaming-Mäuse, die in der Regel ein auffälligeres Design haben und mit RGB-Beleuchtung ausgestattet sind.

Kabelgebunden oder kabellos

Die Wahl zwischen einer kabelgebundenen oder kabellosen vertikalen Maus hängt von mehreren Faktoren ab. Natürlich hat jedes System seine eigenen Vor- und Nachteile. Damit du eine bessere Wahl treffen kannst, haben wir die folgende Tabelle für dich vorbereitet.

Kabelgebundene Verbindung Drahtlose Verbindung
Vorteile Kabelgebundene Verbindung ist schneller und stabiler.

Sie müssen sich nicht um das Aufladen des Akkus oder den Batteriewechsel kümmern.

Sie sind wirtschaftlicher

Sie befreien Ihren Schreibtisch von lästigen Kabeln.

Sie sind bequemer zu tragen.

Nachteile Die Kabel können lästig sein Sie müssen die Batterien immer wieder wechseln oder aufladen.

Der Preis kann ein wenig höher sein.

Empfindlichkeit

Die Empfindlichkeit einer Maus wird normalerweise anhand der Anzahl der Punkte pro Zoll gemessen, die sie auf dem Bildschirm erkennt. Dies wird gemeinhin als DPI bezeichnet. Im Allgemeinen gilt: je höher, desto besser, da die Benutzung weniger Bewegungen des Handgelenks erfordert und somit das Gelenk weniger leidet.

Außerdem genießt du eine präzisere Bewegung, die für bestimmte Anwendungen und das Spielen bestimmter Arten von Videospielen unerlässlich ist. Eine zu hohe Empfindlichkeit kann jedoch kontraproduktiv sein, vor allem wenn der Maussensor nicht gut genug ist. Natürlich ist es auch wichtig, die Einstellungen zu überprüfen.

Tasten

Nicht alle vertikalen Mäuse haben die gleiche Anzahl von Tasten und bieten auch nicht die gleichen Funktionen. Für bestimmte Aufgaben, wie das Spielen von Videospielen, ist es wichtig, dass die Tasten konfigurierbar sind. Zu diesem Zweck solltest du die angebotenen Optionen und die verwendete Software überprüfen.

Fazit

Die Geschichte der Computermäuse ist die eines der wichtigsten Peripheriegeräte des digitalen Zeitalters. Ohne sie wären Computer nicht das, was sie sind, und wir wären wahrscheinlich nicht in der Lage, viele der Aufgaben auszuführen, die wir normalerweise mit ihnen erledigen. Oder zumindest wären wir nicht in der Lage, es so schnell, einfach und bequem zu tun.

Wenn es sie nicht gäbe, müssten sie zweifelsohne erfunden werden. Obwohl sie sich seltsamerweise viele Jahre lang in ihren Eigenschaften und Designs kaum weiterentwickelt haben. Zum Glück sind in letzter Zeit immer mehr Modelle und Innovationen aufgetaucht. Unter ihnen stechen die vertikalen Mäuse besonders hervor, da sie dir eine viel natürlichere Handhaltung ermöglichen.

Wenn du denkst, dass dieser Leitfaden dir bei deiner Wahl geholfen hat, kannst du uns einen Kommentar schreiben oder ihn in den verschiedenen sozialen Netzwerken teilen.

(Quelle des Bildes: Davis: 5022215425/ Flickr.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte