Willkommen bei unserem großen Teufel Kopfhörer Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Kopfhörer der Marke Teufel. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Kopfhörer der Marke Teufel zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Kopfhörer von Teufel kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Teufel Kopfhörer werden von der Firma Teufel mit Sitz in Berlin hergestellt und kannst du in 3 Ausführungen kaufen: Als In-Ear, On-Ear und Over-Ear Kopfhörer.
  • Des Weiteren gibt es sie in verschiedenen Kombinationen mit Bluetooth oder Kabel wie auch nach Wunsch mit Head-Set Funktion oder auch Active Noise Cancelling (eine spezielle Technologie, die Außengeräusche technisch fast komplett eliminiert) und für ganz unterschiedliche Anwendungszwecke (für unterwegs, zu Hause oder zum Sportmachen).
  • Sie kosten zwischen 80 und 230 Euro und Teufel verkauft sie sowohl direkt auf ihrer Internetseite wie auch über Amazon (in beiden Fällen tritt aber Teufel und keine Zwischenhändler dabei als Verkäufer auf).

Teufel Kopfhörer Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Over-Ear Kopfhörer von Teufel

Hier haben wir dir einen Over-Ear Teufel Kopfhörer aus dem oberen Preissegment ausgewählt. Deshalb brauchst du hier bspw. kein Kabel mehr, sondern das Pairing bzw. Koppeln mit deinem Gerät erfolgt ganz leicht über Bluetooth.

Für den Fall, dass du den Kabelbetrieb aber vorziehen solltest, wird auch ein solches mitgeliefert. Er ist geschlossen und verfügt damit zusammen mit dem Active Noise Cancelling über zwei Features, die praktisch keine Außengeräusche mehr zu deinen Ohren kommen lassen. Du kannst ihn entsprechend besonders gut für unterwegs verwenden.

Des Weiteren verfügt er über eine Head-Set Funktion, die dir kabellose Telefonate genauso erlaubt wie die Sprachsteuerung von Siri bzw. Google Assistant. Auf der Teufel-Internetseite kommt er schliesslich auf 4.5 / 5 Punkte und bei Amazon auf 4 / 5 Punkte. Er weist eine überdurchschnittliche Akkubetriebsdauer von 60 Stunden auf und wiegt 260g.

Einzelheiten und Erklärungen zu den erwähnten Stichworten und Namen findest du im Verlauf des Artikels.

Der beste In-Ear Kopfhörer von Teufel

Bei diesem Kopfhörer handelt es sich um spezielle In-Ear Teufel Kopfhörer aus dem unteren mittleren Preissegment. Das Besondere daran ist, dass es sich zwar um Kopfhörer handelt, die du direkt in den Ohren trägst, sich aber via Bluetooth mit deinem Gerät koppeln lässt.

Das lästige Kabel zum Gerät entfällt also (nur die beiden Ohrstöpsel sind miteinander mit einem Kabel verbunden). Er ist deshalb für unterwegs, besonders aber auch zum Sportmachen geeignet, da auch Ohrklammern («Ear-Hooks») dafür erhältlich sind.

Des Weiteren verfügt er über eine Head-Set Funktion und über eine Akkudauer von ca. 20 Stunden. Auf der Teufel-Internetseite kommt er auf 4.5 / 5 Punkte und bei Amazon auf 4 / 5 Punkte. Sie wiegen nur 17g.

Einzelheiten und Erklärungen zu den erwähnten Stichworten und Namen findest du im Verlauf des Artikels.

Der beste On-Ear Kopfhörer von Teufel

Dieser On-Ear Teufel Kopfhörer befindet sich im mittleren oberen Preissegment. Deshalb brauchst du hier bspw. kein Kabel mehr, sondern das Pairing bzw. Koppeln mit deinem Gerät erfolgt ganz leicht über Bluetooth. Du kannst sie entsprechend nicht nur zum Sportmachen, sondern auch für unterwegs gut verwenden.

Für den Fall, dass du den Kabelbetrieb aber vorziehen solltest, wird auch ein solches mitgeliefert. Er liegt, wie es der Name schon andeutet, direkt auf den Ohren.

Des Weiteren verfügt er über eine Head-Set Funktion, die dir kabellose Telefonate genauso erlaubt wie die Sprachsteuerung von Siri bzw. Google Assistant. Auf der Teufel-Internetseite kommt er schließlich auf 4.5 / 5 Punkte und bei Amazon auf 4 / 5 Punkte. Er weist eine Akkubetriebsdauer von ca. 30 Stunden auf und wiegt für einen Kopfbügel Kopfhörer gerade einmal 160g.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Teufel Kopfhörer kaufst

Für wen eignen sich Teufel Kopfhörer ?

Teufel ist seit vielen Jahrzehnten ein Anbieter von Lautsprechern fürs Home-Cinema und Fernsehen wie auch ganz allgemein für Stereoanlagen zu Hause.

Qualitativ hochwertige Kopfhörer minimieren Außengeräusche und bieten dir höchste Soundqualität. (Bildquelle: Pexels.com / Burst)

Seit nun aber gut 10 Jahren produzieren sie auch besonders hochwertigere im höheren Preissegment, die du dir ganz besonders dann leisten solltest, wenn schon nur eines dieser Kriterien zutreffen würde:

  • Du bist leidenschaftlicher Musikhörer und möchtest dabei unterwegs oder bei der Arbeit eine genauso hohe Musikqualität genießen können, wie wenn du sie aus einem großen Lautsprecher oder am Computer hören würdest.
  • Du möchtest im Vergleich zu Standardkopfhörer gerne deutlich weniger oder sogar keine Außengeräusche wahrnehmen, währenddem du arbeitest, unterwegs bist oder ganz allgemein Musik hörst.
  • Du möchtest einen höheren Tragekomfort als es bei gängigen In-Ear Kopfhörer der Fall ist.
  • Du brauchst deine Kopfhörer oft zum Sportmachen und die gängigen In-Ear Kopfhörer fallen dir derzeit ständig raus dabei.
  • Du spielst oft Games

Was kosten Teufel Kopfhörer ?

Teufel Kopfhörer kosten zwischen 80 und 230 Euro.

Hier aber noch eine detailliertere Übersicht nach Kategorie:

Art der Kopfhörer Preisspanne
Over-Ear Kopfhörer 120 bis 230 Euro
On-Ear Kopfhörer Um 150 Euro
In-Ear Kopfhörer 80 bis 130 Euro

Beachte zudem, dass du nebst den Aktionen («Sales») manchmal über die Website von Teufel auch sogenannte «B-Ware» kaufen kannst, welche günstiger ist als die regulären «A-Ware»-Kopfhörer.

Erstere setzen sich aus Retouren, Ausstellungsware, Ware mit beschädigter bzw. unvollständiger Originalverpackung oder Ware mit leichten Transportschäden zusammen.

In jedem Fall gilt aber, dass die Geräte selbst grundsätzlich dieselbe Qualität aufweisen wie die «A-Ware»-Kopfhörer.

Wo kann ich Teufel Kopfhörer kaufen?

Unseren Recherchen zufolge verkauft Teufel seine Kopfhörer über Amazon, aber auch direkt über ihre eigene Internetseite:

  • amazon.de
  • teufel.de
  • teufelaudio.at
  • teufel.ch

Oder wenn du in einem anderen Land leben solltest, würden diese Links gelten: Frankreich (teufelaudio.fr), Niederlande (teufelaudio.nl), Belgien (teufelaudio.be) und Polen (teufelaudio.pl) und in allen anderen EU-Länder (teufelaudio.com).

Ansonsten kannst du die Teufel Kopfhörer aber auch hier kaufen:

  • otto.de (neu)
  • rebuy.de (gebraucht)

Alle Teufel Kopfhörer, die wir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen – das heißt, wenn du eine spannende Teufel Kopfhörer für dich entdeckst, kannst du gleich zuschlagen !

Welche technischen Begriffe solltest du rund um Teufel Kopfhörer noch kennen ?

Als wir uns in das Thema «Kopfhörer» eingelesen haben, haben wir festgestellt, dass es für dich um einiges einfacher wird, wenn du diese Technologiebegriffe noch kennen würdest:

Lightning

Der Lightning-Anschluss ist ein nur bei Apple-Geräten nutzbarer Stecker, den du vielleicht vom Aufladen deines iPhones schon kennst. Bei Teufel Kopfhörern ist dieser allerdings grundsätzlich zurzeit nicht vorgesehen und erhältlich.

Klinkenstecker

Dies ist der Stecker der klassischen Lautsprecherbüchse und im Falle von Teufel Kopfhörern die häufigste Steckerart, wenn es sich nicht um Bluetooth-fähige Modelle handelt. Nur in Einzelfällen gibt es zusätzlich noch USB-Kabel-Stecker.

Ein klassischer Klinkenstecker mit Kopfhörerbüchse – hier das Beispiel eines Apple Kopfhörers (Quelle: Pexels.com / Freestocks.org)

Bluetooth, NFC und Pairing

Die NFC-Technologie (NFC steht für «Near Field Communication») kennst du vielleicht schon vom kontaktlosen Bezahlen, kann aber auch beim Abspielen von Musik wertvolle Dienste leisten.

Konkret geht es darum, dass NFC-Tags jederzeit funktionieren und nicht wie bei der Bluetooth-Technologie zuerst aktiviert werden müssen. Folglich können erstere dafür genutzt werden, den Kontakt zwischen Kopfhörer und Gerät herzustellen, während dann letztere Technologie die eigentliche Übertragung der Audiodaten übernimmt.

Dieser Prozess wird «Pairing» oder Koppeln genannt und kann natürlich auch über Bluetooth erfolgen – dann dauert dieser Prozess allerdings deutlich länger.

Das Pairing mit NFC und Bluetooth gibt es zurzeit erst bei einem Teufel Kopfhörer Modell.

Equalizer

Mit Equalizern kannst du die Lautstärke der verschiedenen Tonlagen im Gegensatz zur Lautstärke insgesamt einstellen.

Es geht dabei insb. um die Tonhöhen Treble (ganz hoch), Midrange (mittlere Tonlage) und Bass (ganz tief) wie auch um die Balance (Betonung entweder der linken oder rechten Kopfhörerseite).

Zurzeit gibt es einen Teufel Kopfhörer mit dieser Funktion.

Treiber und Software

Treiber sind Computerprogramme, die das Pairing von zwei Geräten erlauben.

Diesen Punkt hier musst du bei Teufel Kopfhörern allerdings nur bei den gaming-fähigen Modellen beachten.

Linear-HD-Treiber

Dies ist eine Eigenentwicklung von Teufel und meint eine hochsensible Membran, die eine besonders saubere Wiedergabe von hohen, mittleren und tiefen Tönen ermöglicht.

Du findest diese Technologien bei allen Kopfhörern von Teufel.

Welche Garantie gibt es bei Teufel Kopfhörern ?

Teufel gewährt dir bei deinem Kopfhörer eine Garantie von 2 Jahren.

Damit du von der Garantie Gebrauch machen kannst, muss du ZWINGEND die Original-Rechnung vorlegen können und sie gilt auch nur, wenn du deinen Kopfhörer DIREKT bei Teufel auf ihrer Internetseite gekauft hast.

Dafür bleibt die Garantie auch dann erhalten, wenn du deinen Kopfhörer privat von jemandem abgekauft hast und dieser das Gerät ebenfalls ursprünglich direkt bei Teufel gekauft und dir die Original-Rechnung mit übergeben hat.

Achtung also: Die 12-Jahre-Garantie bei Teufel gibt es nur bei stationären Home-Lautsprechern.

Welche Alternativen gibt es zu Teufel Kopfhörer ?

Selbstverständlich gibt es auch noch eine Reihe anderer Kopfhörer-Hersteller, die wir dir nicht vorenthalten möchten:

  • Bose
  • Sennheiser
  • Beats
  • JBL

Entscheidung: Welche Arten von Teufel Kopfhörer gibt es und welche ist die richtige für dich ?

Was zeichnet einen In-Ear Teufel Kopfhörer aus und worin liegen dessen Vor- und Nachteile?

Wie es der Name schon andeutet, trägst du In-Ear Kopfhörer im Ohr drinnen und obwohl sie bei den meisten Teufel-Produkten durch ein Kabel mit dem Gerät verbunden werden, gibt es auch entsprechende Bluetooth-Varianten.

Mit «guter Ohrhaftigkeit» meinen wir, dass du die Kopfhörer auch gut zum Sportmachen gebrauchen kannst, da sie auch bei häufigen und heftigen Bewegungen nicht rausfallen werden.

Vorteile
  • Klein und handlich
  • Gute Ohrhaftigkeit
  • Leicht zu säubern
  • Kaum Außengeräusche trotz fehlendem ANC
  • Die günstigste Art von Kopfhörern bei Teufel
Nachteile
  • Pairing meist nur mit Kabel möglich
  • Suboptimale Passgenauigkeit
  • Grosse Nähe zum Trommelfell

ANC bedeutet «Active Noise Cancelling». Für den Aspekt mit dem Pairing beachte ggf. noch das Kapitel 3.4.3, wo wir dir diesen Aspekt genauer erklären werden.

Bei der «suboptimalen Passgenauigkeit» geht es darum, dass sie je nach Größe deiner Ohren nicht ideal passen, wodurch die Klangqualität leiden kann. Die große Nähe zum Trommelfell kann im Extremfall zur Folge haben, dass deine Ohren geschädigt werden.

Was den Klang betrifft, sind diese Kopfhörer insb. für Pop- und Hip-Hop-Musik geeignet.

Was zeicnet einen On-Ear Teufel Kopfhörer aus und worin liegen dessen Vor- und Nachteile?

On-Ear Kopfhörer werden auf den Ohren getragen und bedecken es nicht, sondern liegen bündig auf ihnen auf. Damit die Kopfhörer dann auch nach vielen Stunden nicht zu stark auf die Ohren drücken, sind sie bei Teufel gepolstert.

«Leichte Bedienung» bedeutet, dass du sie direkt auch über die Ohrmuscheln bedienen kannst. Dies erlaubt dir, bspw. die Musik darüber zu starten bzw. stoppen oder Telefone anzunehmen.

Vorteile
  • Ohrmuschelpolster sind abnehm- und waschbar
  • Gute Belüftung der Ohren
  • Leichte Bedienung
  • Räumliche und natürliche Klangwiedergabe
Nachteile
  • Klangverlust
  • Möglichkeit des Verrutschens
  • Mit der Zeit unangenehmer Druck auf den Ohren
  • Verhältnismäßig gross und schwer

Die «räumliche und natürliche Klangwiedergabe» ist insb. im Vergleich zu In-Ear Kopfhörern deutlich ausgeprägter.

Der «Klangverlust« entsteht, weil sie ja nur auf den Ohren aufliegen und sie nicht verschliessen wie Over-Ear Kopfhörer.

Mit der «Möglichkeit des Verrutschens» ist gemeint, dass die Kopfhörer bei einer in diesem Kontext suboptimalen Anatomie deiner Ohren verrutschen können, was natürlich sehr unangenehm ist.

Was zeichnet einen Over-Ear Teufel Kopfhörer aus und worin liegen dessen Vor- und Nachteile?

Over-Ear Kopfhörer bedecken im Gegensatz zu den beiden vorher genannten Modell-Arten die Ohrmuschel komplett. Beachte hier zudem noch die 3 Unterformen offen, halboffen und geschlossen.

Die «gute Druckverteilung» erlaubt es, dass du diese Kopfhörer problemlos über mehrere Stunden tragen kannst. Die «ANC-Technologie» bei Over-Ear Kopfhörer macht es möglich, dass du de facto praktisch keine Außengeräusche mehr wahrnehmen können wirst.

Vorteile
  • Optimale Außenschalldämpfung und damit satter Klang
  • Gute Druckverteilung
  • ANC-Technologie
  • Räumliche und natürliche Klangwiedergabe
Nachteile
  • Verhältnismäßig groß und schwer

Die «räumliche und natürliche Klangwiedergabe» ist insb. im Vergleich zu In-Ear Kopfhörern deutlich ausgeprägter.

Aufgrund der großen klanglichen Breite eignen sich Over-Ear Kopfhörer hervorragend zum Hören von Klassik- wie auch Jazz-Stücken, wobei du dann sogar auch die einzelnen Instrumente heraushören können solltest.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Teufel Kopfhörer vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Teufel Kopfhörer entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du Teufel Kopfhörer miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Bluetooth
  • (Active) Noise Cancelling (kurz ANC)
  • Head-Set
  • Anwendungsbereich
  • Gaming, DJ und HiFi Kopfhörer
  • Bei Over-Ear Kopfhörern: Offen, Halboffen und Geschlossen

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Bluetooth

Mit Bluethooth kannst du deinen Kopfhörer ohne Kabel direkt mit deinem Gerät schnell und einfach «pairen» bzw. koppeln und da sich der Kopfhörer bis zu sieben Geräte merken kann, wird er sich von da an immer automatisch mit all deinen Geräten direkt verbinden.

Teufel Kopfhörer mit Bluetooth-Funktion sind zurzeit bei allen drei beschriebenen Arten von Kopfhörern erhältlich (allerdings jeweils nicht bei allen dazu gehörigen Modellen).

Zudem verbraucht Bluetooth wenig Energie (es sind Akkulaufzeiten von mindestens 20 bis hin zu 60 Stunden möglich) und das Signal reicht bei optimalen Bedingungen bis zu 10m weit.

Dadurch gewinnst du gerade im Gegensatz zu Kabelvarianten deutlich mehr Bewegungsfreiheit und musst das Handy beim Musikhören auch nicht mehr immer gleich mitnehmen.

Außerdem ist stets eine Freisprechfunktion mit eingebaut, so dass du freihändig telefonieren kannst und natürlich wirst du damit auch nie mehr mit verlorenen oder kaputten Kabeln konfrontiert sein.

Immer öfters sind auch Kopfhörer Bluetooth-fähig und auch die Produktpalette von Teufel bildet diesen Trend ab (Quelle: Pixabay.com / Josemiguels)

(Active) Noise Cancelling (kurz ANC)

Diesbezüglich solltest du zuerst einmal wissen, dass man bei der Reduktion von Außengeräuschen zwei Grundformen unterscheiden kann: Einerseits das sogennante «Noise-Isolating» und andererseits eben das «(Active) Noise-Cancelling» (abgekürzt ANC).

Bei der ersten Form werden die Außengeräusche nur alleine aufgrund der Ohrmuschel verschliessenden Bauweise reduziert oder sogar eliminiert – du könntest es also auch als passives «Noise-Cancelling» bezeichnen. Dies gibt es bei Teufel sowohl bei den hier qualitativ hochwertigen In-Ear als auch bei den Over-Ear Kopfhörern.

Letztere Form ist ein komplexe Technologie, bei der nicht nur die physische Bauart (des Over-Ear) Kopfhörers zur Geräuschreduktion beiträgt, sondern v.a. die spezielle Technik, wonach die Außengeräusche durch spezielle Mikrofone erkannt und dann gezielt Anti-Schallwellen produziert werden. Diese heben dann die Außentöne praktisch auf.

Damit können tiefe Töne wie Motorengeräusche oder Rauschen fast komplett eliminiert werden.

“Stiftung-Warentest““Verbraucherschutzorganisation“

Das Tolle an dieser Technik ist, dass du ANC-Kopfhörer auch zum Lesen oder stillen Arbeiten (also ohne Musik) und nicht nur zum Musikhören nutzen kannst. (Quelle: test.de)

Diese Technologie braucht allerdings in jedem Fall Akkuleistung.

Head-Set

Ein Head-Set erlaubt es dir beim Tragen der Kopfhörer einen Anruf entgegenzunehmen und während des Gesprächs ohne das Halten eines weiteren Geräts sprechen zu können.

Damit hast du die Arme frei, um etwas aufzuschreiben, auf dem Computer nachzuschauen, etc.

Die Mehrheit der Teufel Kopfhörer verfügen heute über eine Head-Set-Funktion.

Anwendungsbereich

Bei der Auswahl deines Kopfhörers solltest du für dich vor dem Kauf dringend klären, für welche Arten von Aktivitäten du deinen Kopfhörer später brauchen wirst.

Teufel hilft dir dabei, indem sie ihre Kopfhörer selbst in drei Anwendungsbereiche unterteilen, wobei sich diese teilweise auch überschneiden können:

  1. Home: Du brauchst deine Kopfhörer v.a. stationär, so dass auch bspw. eine Koppelung mit einem Kabel kein Problem ist.
  2. Sport: Der Kopfhörer muss auch bei hektischeren und stärkeren Bewegungen konstant und sauber auf den Ohren bleiben.
  3. To-Go: Du gehst pendelst oft oder gehst regelmäßig auf Reisen.

Wenn du bspw. oft Joggen gehst, solltest du darauf achten, dass dein Kopfhörer auch dafür geeignet und bequem ist (Quelle: Pexels.com / Derick Santos)

Gaming, DJ und HiFi Kopfhörer

Die Gaming-fähigen Kopfhörer von Teufel solltest du wählen, wenn dir u.a. diese Kriterien besonders wichtig sind.

Kriterium Beschreibung
Überdurchschnittliche Klangwiedergabe Abdeckung des ganzen Frequenzbereichs
Raumklang Gefühlt räumliche Ortung von Geräuschen
Tragekomfort Sollte auch über lange Spielzeiten hinweg bequem sein
Mikrofon Sollte so gut sein, dass es auch Umgebungsgeräusche rausfiltert

Bei der überdurchschnittlichen Klangwiedergabe geht es darum, dass sowohl insb. die tiefen Töne von bspw. Explosionen als auch mittlere Töne von Stimmen präzise und klar wiedergegeben werden.

Dadurch, dass gaming-fähige Teufel Kopfhörer Schallwellen unterschiedlich modellieren und beschleunigen können, so dass du das Gefühl bekommst, als könntest du Gegner und andere Geräusche auch akustisch und nicht nur visuell orten.

Beim Tragekomfort geht es konkret darum, dass sie die Ohren am besten umschliessen, um ggf. mehrstündigen Druck darauf zu vermeiden und des Weiteren sollten sie nicht zu schwer und das Kopfband gepolstert sein.

DJ Kopfhörer gab es zwar schon einmal im Sortiment von Teufel, im Moment allerdings nicht mehr.

Es gibt keine HiFi Kopfhörer von Teufel (HiFi ist nur bei stationären Lautsprechern möglich).

Offen, Halboffen und Geschlossen

Diese Kategorien musst du nur beachten, wenn du dir einen Over-Ear Teufel Kopfhörer kaufen möchtest:

  • Offen: Diese Modelle sind luftdurchlässig und belüften die Ohren entsprechend gut, dämpfen dafür Außengeräusche nur minimal (dennoch ist der Klang im Allgemeinen allerdings immer noch gut). Zudem sind sie eher leicht und du solltest sie insb. fürs Arbeiten in ruhigeren Umgebungen benützen.
  • Geschlossen: Sind deutlich schwerer und belüften die Ohren weniger gut, lassen dafür aber auch deutlich weniger Geräusche hinaus wie auch hinein. Du kannst diese Bauweise sowohl für unterwegs oder im Büro gebrauchen.
  • Halboffen: Eine gute Mischung zwischen der Dämpfung von Außengeräuschen, aber auch des Tragekomforts bzgl. Gewicht und Belüftung der Ohren.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um Teufel Kopfhörer

Welche Dinge solltest du bei der Nutzung von Teufel Kopfhörer wissen ?

Kopfhörer verbinden mit einem Gerät (Fokus hier auf iPhone, PS4, XBox, TV, Mac und Alexa)

Im folgenden Abschnitt möchten wir dir zeigen, wie du deine Teufel Kopfhörer mit den verschiedenen Geräten verbinden kannst:

Gerätetyp Herstellung der Verbindung
iPhone Per Klinke oder Bluetooth (Einstellungen – Blueetooth – Aktivieren – Kopfhörer wird angezeigt – Verbinden)
PS4 Per Klinke oder USB-Kabel
Microsoft XBox One Nur per Klinke und Y-Adapter (sogenannter Splitter)
TV Per Klinke oder Bluetooth (vgl. Kommentar unten)
Mac Per Klinke oder Bluetooth (Einstellungen – Bluetooth – Aktivieren – Kopfhörer wird angezeigt – Verbinden)
Alexa Per Bluetooth (Alexa App: Einstellungen – Bluetooth)

Beim Verbinden mit einem Fernseher solltest du bedenken, dass dieser ggf. über keine Sendemöglichkeit verfügt und damit eine Verbindung mit einem Kopfhörer (ebenfalls natürlich nur ein Empfänger) nicht möglich ist.

Du kannst dieses Problem aber leicht lösen, indem du dir einen Kopfhörer-Transmitter kaufst, den du dann oft einfach in die Kopfhörerbüchse des Fernsehers reinstecken kannst. Diese Geräte kosten mehrheitlich um 30 Euro.

Achte dabei aber darauf, dass er mehr als ein Signal senden kann, wenn du nicht immer alleine Fernsehschauen möchtest

Hier haben wir zudem noch ein Video gefunden, welches dir zeigt, wie du Kopfhörer mit deinem iPhone koppeln kannst:

Aufladen

Bei Bluetooth-Kopfhörern kannst du mit Akkulaufzeiten von minimal 20 bis hin zu 60 Stunden rechnen.

Auf diese Dinge solltest du im Sinne einer langen Akkulebenszeit achten:

  • Brauche ihn bzw. deinen Kopfhörer nur bei Temperaturen von 0 bis 25 Grad – lege ihn also bspw. nie in den Schnee oder in die pralle Sonne.
  • Lade ihn erst auf, wenn er kurz davor ist, auszugehen.
  • Vermeide Stürze und den Kontakt zu Wasser.

Den Memory-Effekt kannst du bei Teufel Kopfhörern ignorieren, da sie keine Akkus verwenden, bei denen dieser Effekt möglich ist.

Dieser beschreibt das Problem, dass Akkus nur deshalb immer schneller leer werden, weil sie zu früh wieder aufgeladen wurden.

Software, Firmware und Treiber Updates

Grundsätzlich einmal findest du immer die neuste Software auf deinem Kopfhörer schon vorinstalliert vor, wenn du ihn neu kaufst.

Später kannst du dann aber immer von der Teufel Website selbst die neuste Software entsprechend deinem Modell herunterladen.

Wo findest du Bedienungsanleitungen zu Teufel Kopfhörern ?

Wenn du die Bedienungsanleitung zu deinem Teufel Kopfhörer verloren haben solltest, ist das kein Problem:

Du findest auf der Website: teufel.de/bedienungsanleitungen eine übersichtliche Zusammenstellung der Bedienungsanleitungen zu sämtlichen Teufel Produkten – dein Kopfhörer wird also in jedem Fall dabei sein.

Zudem findest du dort auch den Link zur Supportseite mit vielen weiteren Informationen zu deinem spezifischen Produkt.

Mit welchen Problemen musst du bei Teufel Kopfhörer rechnen und wie kannst du sie jeweils lösen ?

Nachfolgend haben wir die zahlreichen möglichen Arten von Probleme rausgeschrieben und jeweils natürlich auch notiert, wie du sie lösen könntest.

Für den Fall, dass auch diese Tipps keine Besserung bringen, findest du das entsprechende Vorgehen im letzten Abschnitt dieses Kapitels.

Batterieprobleme

Auch wenn sich dieser Ratschlag auf stationäre Teufel Lautsprecher bezieht, würden wir dir an deiner Stelle bei einem rausnehmbaren Akku zuerst einmal dieses Vorgehen empfehlen, bevor du dich an den Kundendienst wendest:

  • Trenne die Stromzufuhr zum Gerät.
  • Entnehme den Akku aus deinem Kopfhörer.
  • Verbinde das Gerät ohne Akku mit dem Stromnetz und schalte es ein.
  • Trenne jetzt das Gerät erneut vom Stromnetz und setze den Akku wieder ein.
  • Lade nun den Akku ca. 12 Stunden lang auf.
  • Der Akku sollte nun seine normale Leistung erreichen.

Grundlegendere Tipps beinhalten, dass du sicherstellen solltest, dass du das Original-Aufladekabel verwendest wie auch schauen solltest, ob etwa das USB Netzteil bzw. das Ladekabel oder der entsprechende Anschluss kaputt sind.

Lautstärke

Gemäß zahlreichen Foreneinträgen ist zu geringe Lautstärke bei Teufel Kopfhörern ein gängiges Problem, wenn sie mit einem Smartphone und keinem Computer verwendet werden. Das kommt daher, dass insb. die größeren On- and Over-Ear einen deutlich höheren Stromverbrauch aufweisen als In-Ear Kopfhörer.

Du kannst das Problem aber leicht beheben, indem du dir einen Kopfhörerverstärker kaufst, welche in mobilen Ausführungen gerade einmal um 20g wiegen und um 40 Euro kosten.

Verbindungsprobleme bei Bluetooth

Hier eine Übersicht über die möglichen Problemarten, die im Zusammenhang mit Bluetooth Kopfhörer auftreten können:

Problem 1: Das Gerät kann nicht gefunden werden

  • Hast du deinen Bluethooth Kopfhörer auf deinem Gerät versehentlich ignorieren lassen ?
  • Sind beide Geräte miteinander kompatibel ?
  • Ist die Merkliste voll (viele Geräte können nur zwischen 7 und 8 Geräte speichern) und hast du einige davon ggf. schon gelöscht ?

Problem 2: Die Verbindung kommt nicht zustande

  • Ist die Merkliste voll (viele Geräte können nur zwischen 7 und 8 Geräte speichern) und hast du einige davon ggf. schon gelöscht ?
  • Hast du auch deinen Kopfhörer noch einmal aus der Merkliste gelöscht und wieder neu hinzugefügt ?
  • Hast du dein Gerät schon neu gestartet ?

Probleme 3: Die Verbindung bricht ständig ab

  • Weisst du schon, ob der Empfänger (hier dein Teufel Kopfhörer) oder der Sender (dein Gerät) verantwortlich ist für die Probleme ?
  • Hältst du den Abstand zwischen Kopfhörer und Endgerät schon möglichst gering (bspw. hat Bluetooth eine geringere Reichweite als WLAN) ?
  • Hast du schon einmal versucht, alle anderen Geräte, die du gerade nicht brauchst, zu unterbrechen ?
  • Gibt es störende Gegenstände, die die Verbindung stören könnten (bspw. Metall, Mikrowellen, WLAN-Router oder schnurlose Telefone) ?
  • Läuft das Bluetooth wie auch das WLAN-Netz auf derselben Frequenz (2.5-GHz) ? Wenn ja, wechsle auf dem Router von der 2.5-GHz auf die 5-GHz-Frequenz.

Hygieneprobleme (insb. auch Stinken)

Bei In-Ear Kopfhörern sind Bakterien und natürlich Ohrenschmalz die häufigsten Verschmutzungsquellen. Du reinigst sie am besten so:

  1. Gummi- oder Silikon-Kissen entfernen.
  2. Diese mit Wasser und Seife waschen und hartnäckigeren Schmutz ggf. noch mit Wattestäbchen oder Zahnstocher entfernen.
  3. Die Kopfhörer selbst mit trockenen Tüchern und ohne Wasser bzw. Seife waschen.
  4. Lass die Kissen komplett trocknen, bis du sie wieder drauftust.

Wie das aber in Bild und Ton aussehen kann, kannst du dir auch in diesem Video noch anschauen:

Bei Bügelkopfhörer ist die größte Schmutzquelle Schweiss bei warmen Temperaturen und du kannst sie folgendermaßen reinigen (dies gilt sowohl für On- wie auch für Over-Ear Kopfhörer):

  1. Nimm einfach ein feuchtes Tuch und wisch entweder die Kopfhörer direkt oder sonst die Polster und Ohrmuscheln, welche du zuvor abgenommen hast, ab.
  2. Dadurch, dass es darauf keinen Ohrenschmalz gibt, sollte das Einlegen in Wasser und der Einsatz von Seife nicht nötig sein.
  3. Lasse die Polster und Ohrmuscheln aber, wenn du sie richtig waschen solltest, komplett trocknen, bevor du sie wieder auf den Kopfhörer tust.

Abschließend noch die Dinge, die sich vielleicht von selbst verstehen, aber du dennoch niemals tun solltest:

  • Wasche deine Kopfhörer nie unter laufendem Wasser (auch dann nicht, wenn sie «wasserdicht» sind).
  • Wasche sie nie mit aggressiven Chemikalien.

Kabelbrüche

Der Ersatz von Kopfhörer Kabeln ist normalerweise kein Problem und du kannst dich einfach an den Kundendienst wenden.

So ist es bspw. möglich, dass du bei älteren Produkten einfach das Kabel des Nachfolgemodells erhältst.

Andere Probleme oder wenn du mit den oberen Tipps nicht mehr weiterkommst

Solltest du ein anderes Problem haben oder dieses auch mit unseren Tips nicht lösen können, kannst du dich jederzeit an den Support von Teufel wenden.

Welche Accessoires kannst du für deine Teufel Kopfhörer kaufen ?

Taschen und Cases

Diesbzgl. musst du dir keine Sorgen machen – es wird bei allen Teufel Kopfhörern, die wir gesehen haben immer entweder ein Soft- (bei den In-Ear Kopfhörern) und ein Hardcase bei den großen On- und Over-Ear Kopfhörern mitgeliefert.

Ohrpolster und Polster

Ohrpolster und Polster dagegen kannst du grundsätzlich jederzeit nachbestellen.

Für was brauchst du die Teufel App ?

Insgesamt gibt es zwei Apps von Teufel: «Teufel Raumfeld» (Raumfeld als Streaming-Anbieter wurde vor einigen Jahren durch Teufel aufgekauft) und «Teufel Radio 3sixty».

Die «Teufel Raumfeld»-App ermöglicht das Stöbern durch deine Musiksammlung und das Stream von Musik verschiedener entsprechender Plattformen wie auch von Internetradios. Die Nutzung dieser App beschränkt sich allerdings auf die Multiroom-Linie von Teufel, welche sich aus Heim-Lautsprechern zusammensetzt.

Beide Apps für deinen Teufel Kopfhörer (zurzeit) nicht verwendbar und du kannst sie ignorieren.

Die «Teufel Radio 3sixty»-App ermöglicht ebenfalls das Streamen von Internetradios und ist allerdings auf das gleichnamige Radiogerät von Teufel beschränkt.

Wie lange gibt es Teufel Kopfhörer schon ?

Auch wenn es die Firma Teufel schon seit den 1970er-Jahren gibt, stellten sie ihre ersten Kopfhörer erst ab 2009 her. Vorher hatten sie sich praktisch ausschließlich auf Heim-Lautsprecher konzentriert.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://blog.teufel.de/nfc-der-funkstandard-fuer-den-nahbereich/

[2] https://support.teufel.de/hc/de/articles/115005452729-Garantie-und-Gew%C3%A4hrleistung

[3] https://blog.teufel.de/kopfhorer-anschliessen/

[4] https://blog.teufel.de/kopfhoerer-reinigen-so-machst-du-es-richtig/

Bildquelle: 123ref.com / Eugenio Marongiu

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Die Redaktion von HEIMKINOHELD.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.