PC Monitor
Zuletzt aktualisiert: 6. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

19Stunden investiert

2Studien recherchiert

68Kommentare gesammelt

Einen PC Monitor brauchst  du für die Datenausgabe von verschiedene Quellgeräte. Du kannst ihn ganz klassisch an einen Computer anschließen, er eignet sich aber auch für verschiedene Spielkonsolen. Wir haben uns einige Monitore mit verschiedenen Kaufkriterien angesehen. Diese Information stellen wir dir im folgenden Artikel zur verfügung.

Mit unserem großen PC Monitoren Test 2020 wollen wir dir dabei helfen den richtigen PC Monitor für dich zu finden. Wir verbringen alle sehr viel Zeit vor dem PC Monitor, deshalb solltest du den richtigen für dich finden. Egal ob für Office Zwecke oder zum Gaming, jeder von uns hat spezielle Vorlieben für seinen richtigen Monitor.




Das Wichtigste in Kürze

  • PC Monitore gibt es in verschiedenen Größen, diese werden in Zoll angegeben. Die Verkaufsschlager sind 22 oder 24 Zoll.
  • Besonders wichtig ist bei einem PC Monitor die Auflösung. Bei einer guten Auflösung ist dein Bild scharf und verpixelt nicht.
  • Für PC Monitore gibt es verschiedene Anschlüsse. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass der Monitor denselben Anschluss hat, wie das Gerät mit dem du es verbinden möchtest.

PC Monitor Test: Favoriten der Redaktion

Der beste PC Monitor mit kurvigem Bildschirm


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (25.10.20, 22:05 Uhr), Sonstige Shops (23.10.20, 20:29 Uhr)

Der Samsung C24F396FHU ist mit seinem Eye Saver Mode besonderes Augenfreundlich. Die Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel sorgt für ein scharfes Bild.

Trotzdem der gewölbten Form ist der Monitor für circa 150 Euro je nach Anbieter in einer akzeptablen Preisklasse.

Der beste PC Monitor fürs Gaming

Der Samsung C27F398F überzeugt vor allem Gamer vor allem durch den speziellen Game Modus von Samsung. Die Bildeinstellungen werden dadurch automatisch verbessert und dunkle Bereiche optimiert. Nebenbei ist das Gerät durch seinen niedrigen Energieverbrauch besonders umweltschonend.

Mit der Größe von 27 Zoll und der Curved Technologie ist dieser Bildschirm für ein tolles Gaming Erlebnis die beste Wahl.

Der beste PC Monitor mit flachem Bildschirm

Der U28E590D Monitor von Samsung ist 28 Zoll groß. Mit einer Reaktionszeit von 1 Millisekunde und einer  Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln ist Bildabfolge nicht nur schnell, sondern auch gestochen scharf.

Wenn du einen flachen Bildschirm bevorzugt aber dennoch ein Reaktionsschnelles Gerät mit einer schnellen Bildabfolge benötigst, ist dieser Monitor ideal für dich.

Der beste PC Monitor für unter 100 Euro

Der PC Monitor AOC 22B1H hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Die Bildschirmgröße ist 22 Zoll. Dieser Monitor verfügt über ein VGA und einen HDMI Anschluss und eignet sich somit für eine große Menge an Anschlussgeräten.

Dieser PC Monitor überzeugt vor allem durch sein Preisleistungsverhältnis. Für unter 100 Euro ist dieser PC kostengünstig.

Kauf- und Bewertungskriterien für PC Monitore

Damit du für dich den richtigen PC Monitor findest, zeigen wir dir in diesem Teil einige Kriterien, nach denen du die Monitore für deinen PC unterscheiden kannst.

Nach diesen Kriterien kannst du die verschiedenen PC Monitore unterscheiden:

Hier findest du weitere Erklärungen zu den einzelnen Kategorien.

Größe

Die Größe von PC Monitoren werden in Zoll angegeben. Es gibt eine breite Auswahl von Größen bei PC Bildschirmen.

1 Zoll entspricht 2,54 Zentimeter.

Kleinere Geräte gibt es ab 19 Zoll. Diese sind ausreichend, wenn man den PC eher selten verwendet. Häufiger werden Modelle mit 22 oder 24 Zoll gekauft, das sind dann 56 oder 61 Zentimeter. Viele greifen vermehrt auch zu noch größeren Modellen zwischen 26, 27, oder 28 Zoll. Solche PC Monitore eignen sich hervorragend für Home-Office Zwecke oder zur Bildbearbeitung. Da deine Arbeitsfläche wesentlich größer ist und du die Fläche auch gut Teilen kannst.

Auflösung

Bei der Auflösung kommt es auf die Menge an Bildpunkten an, sogenannten Pixel. Je mehr Pixel ein PC Monitor hat, umso besser ist die Auflösung. Ihr kennt das, wenn man sehr nahe an ein Bild heranzoomt und man nur mehr einzelne Kästchen sieht, dann sind sehr wenige Pixel auf dem Bild vorhanden.

Je mehr Pixel ein Monitor hat, umso kleiner sind diese dadurch ist das Bild wesentlich schärfer.

Um die Auflösung anzugeben werden die Pixel auf horizontaler Linien mit jenen aus der vertikalen Linie multipliziert.

Je nach Anzahl der Pixel gibt es unterschiedliche Bezeichnungen wie etwa HD oder Full HD. Diese Begriffe sind dir sicher geläufiger.

In der folgenden Tabelle haben wir die häufigsten Begriffe und ihre Pixelanzahl aufgelistet.

Pixel Bezeichnung
720 x 576 Standard Definiton (SD)
1280 x 720 High Definition (HD)
1920 x 1080 Full HD
3840 x 2160 UHD / 4K

Anschluss

Für PC Monitore gibt es verschiedene Anschlussarten. Vergleicht vorher welchen Anschluss das jeweilige Gerät hat, mit dem ihr den Monitor verbinden wollt. Als Alternative gibt es Verbindungsstücke für die Anschlüsse, dabei müsst ihr jedoch mit einem Qualitätsverlust rechnen.

Der VGA und der DVI Anschluss sind bereits veraltete Anschlüsse und findet man eher noch auf bereits älteren Geräten. Am verbreiteten sind HDMI Anschlüsse.

Reaktionszeit

Angegeben wird die Reaktionszeit in Millisekunden. Die angegebene Anzahl an Millisekunden braucht der Monitor um den Zustand der einzelnen Bildpunkte zu ändern. Eine schnelle Reaktionszeit sorgt für ein flüssiges Bild. Gerade beim Gaming oder wenn man schnelle Ballsportarten schaut, wie Tennis ist eine hohe Reaktionszeit für das optimale Erlebnis wichtig.

Entscheidung: Welche Arten von PC Monitoren gibt es und welche ist die richtige für mich?

Wenn du dir einen PC Monitor kaufst, gibt es mehrere Modelle, für die du dich entscheiden kannst:

PC Monitor Funktion
All-round PC Monitor für alltägliche Zwecke
Gaming PC Monitor für ein tolles Gaming Erlebnis
Grafik PC Monitor für professionelle Bildbearbeitung
Curved PC Monitor zeichnet sich durch seine Wölbung aus

Im folgenden Abschnitt werden die verschiedenen Modelle genauer erklärt.

All-round PC Monitor

All-round PC Monitor

Ein All-round PC Monitor eignet sich für den täglichen Bedarf, verfügt aber über keine Spezialisierung. Wer an seinem PC Monitor hauptsächlich Office Tätigkeiten wie Textverarbeitung oder E-Mail Kommunikation betreibt, ist mit diesen Geräten bestens beraten.

Nicht jeder braucht einen spezialisierten Monitor.

Der wesentliche Vorteil ist, dass diese PC Monitore nicht überdurchschnittlich teuer sein müssen. Bereits für wenig Geld gibt es ausreichend funktionsfähige Geräte.

Zwar kann man auf diesen Bildschirmen auch Filme streamen und das ein oder andere Game zocken. Aber für stundenlanges Gaming eignen sich diese Monitore nicht. Diese Geräte sind auch für die Bildbearbeitung eher ungeeignet.

Vorteile
  • eignet sich für den täglichen Bedarf
  • Kostengünstig
Nachteile
  • eignen sich nicht für Gaming
  • ungeeignet für hochwertige Bildbearbeitung
Grafik PC Monitor

Grafik PC Monitor

Grafik PC Monitoren sind vor allem für die Bildbearbeitung geeignet. Der Vorteil besteht darin, dass sie speziell für die Bildbearbeitung geeignet sind. Diese Monitore bieten eine hervorragende Farbverarbeitung und geben die Farben Originalgetreu wieder. Ausgewiesene Grafik PC Monitore haben meist eine große Auflösung, somit sind die Bilder gestochen scharf.

Der Nachteil besteht im hohen Stromverbrauch. Ebenso sind professionelle Geräte kostspielig.

Vorteile
  • hervorragende Farbverarbeitung
  • gute Auflösung
Nachteile
  • hoher Stromverbrauch
  • teuer

Grafik PC Monitor lohnen sich Hauptsächlich für eine professionelle Anwendung, wie etwa in Grafikbüros oder bei einem Fotografen. Möchtest du nur deine neuesten Instagram Bilder etwas bearbeiten, ist ein hochwertiger Grafik PC Monitor nicht notwendig.

Gaming PC Monitor

Gaming PC Monitor

Ein Monitor welche für ein optimales Spielerlebnis geeignet ist, sollte eine gute Auflösung besitzen. Monitore die für Gamer geeignet sind haben eine schnelle Reaktionszeit, damit das Bild nicht schliert. Damit die Bildabfolge flüssig ist, haben Gaming Monitore hohe Bildwiederholrate. Die Bildwiederholrate wir in Hertz angegeben.

Des Features sind teuer und du solltest ein Budget von mindestens 150 Euro haben. Da billigere Geräte weniger Funktionen haben ist sonst dein Spielerlebnis getrübt.

Vorteile
  • schnelle Reaktionszeit
  • hohe Bildwiederholrate
  • gute Auflösung
Nachteile
  • kostspielig
  • günstige Alternative verfügen über weniger funktionen
Curved PC Monitor

Curved PC Monitor

Curved PCs sind leicht nach innen gebogen, diese Wölbung ist dem menschlichen Auge angepasst. Deshalb wird unser Blickfeld optimal ausgenutzt. Dies ist auch schonend für unser Auge.

Die Curved PC Monitore sind aufgrund der aufwendigeren Produktion etwas teurer als Flache Monitore. Ebenso nehmen Curved PC Bildschirme mehr Raum ein.

Vorteile
  • optimales Seherlebnis
  • augenschonend
Nachteile
  • teuer
  • benötigen viel Platz

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema PC Monitor ausführlich beantwortet

Nun folgt der Ratgeberteil für PC Monitore. In diesem Teil haben wir die wichtigsten Fragen aufgelistet und beantwortet.

Was kostet ein PC Monitor?

Die Preisspanne bei PC Monitoren ist weitläufig. Je nach Funktionen bekommst du einen Monitor in jeder Preisklasse.

PC Monitor-1

PC Monitore eignen sich für die visuelle Datenausgabe von verschieden Geräten.
(Bildquellen: National Cancer Institute / unsplash)

Günstige Angebote gibt es bereits für knapp 80 Euro. Nach oben ist dem keine Grenze gesetzt. Aufwendige technische Geräte können mehr als 10.000 Euro kosten.

Wo kann ich einen PC Monitor kaufen?

PC Monitore kannst du in jedem Elektrogeschäft kaufen. Das kannst du sowohl in einem stationären Handel, als auch in einem Online-Shop. Manchmal gibt es preiswerte bei Discountern. Natürlich gibt es PC Monitore auch bei Online Versandhändlern wie zum Beispiel Amazon.

Hier eine kleine Auswahl an Anbietern:

  • amazon
  • media markt
  • saturn
  • real
  • notebooksbilliger
  • ebay
  • idealo
  • lidl
  • aldi

Welche Alternative gibt es für PC Monitore?

TV-Geräte können als Alternative für PC Monitore genutzt werden. Der Vorteil besteht vor allem darin, dass TV-Geräte wesentlich größer sind. Ab circa 27 Zoll ist die Auswahl an PC Monitoren gering und diese sind teuer.

Fernseher hingegen können viel größer sein und zu einem Vergleichbar großen PC Monitor günstiger. Der Nachteil ist aber, dass Fernseh Geräte wesentlich langsamer reagieren. Ebenso ist man auf die Software Funktionen des TV Herstellers angewiesen.

Kann ich einen TV statt einen PC Monitor verwenden?

Ja grundsätzlich ist das möglich. Wenn dir aber eine schnelle Bildabfolge wichtig ist, ist das nicht zu empfehlen. Denn PC Monitore reagieren schneller als TV Geräte.

Der Vorteil davon ist jedoch, dass große TVs günstiger sind als Vergleichbare PC Monitore. Denn die meisten PC Monitore sind nicht größer als 27 Zoll. Du bist auf die Software deines TV Herstellers angewiesen. Für Office Zwecke sind diese meist ungeeignet.

Vorteile
  • Größere Geräte
  • Große TV-Geräte sind günstiger
Nachteile
  • langsamer Bildabfolge
  • abhängig von Hersteller Software
  • ungeeignet für Office Zwecke

Welcher Monitor eignet sich für Gamer?

Um ein tolles Gaming Erlebnis zu haben brauchst du einen leistungsstarken PC Monitor. Er sollte eine hohe Auflösung haben. Die Reaktionszeit sollte ebenso möglichst gering sein, damit dein Bild scharf ist.

Welcher Monitor ist geeignet sich für ein Office?

Besonders mattierte Monitore eignen sich hervorragend für Office Zwecke. Da Büroräume meist gut ausgeleuchtet sind sorgen matte Oberflächen dafür, dass weniger Licht reflektiert wird.

Welcher Monitor ist für eine gute Bildbearbeitung geeignet?

Für eine gute Bildbearbeitung gibt es spezielle Grafik PC Monitore. Diese haben eine tolle Farbverarbeitung und geben diese möglichst Originalgetreu wieder.

Wie schließt man eine PS4 oder Xbox an deinen Monitor an?

Eine Playstation oder Xbox kannst du in wenigen Schritten mit deinem Monitor verbinden:

  1. Anschlussmöglichkeit: Vergewissere dich, dass dein Monitor über dieselbe Anschlussmöglichkeit wie deine Geräte verfügen. Eine PS4 oder eine Xbox verfügen einen HDMI Anschluss. Hat dein Monitor keinen HDMI Anschluss, benötigst du einen Adapter.
  2. Verbindung: Nimm nun ein HDMI Kabel, im Normalfall ist ein solches im Lieferumfang von deiner PS4 oder deiner Xbox dabei. Stecke ein Ende des HDMI Kabel an den Monitor das andere an die Playstation oder die Xbox.
  3. Stromversorgung: Abschließend vergewissere dich noch, dass die Geräte mit der Steckdose verbunden sind.

PC Monitor-2

Verschiedene Spielkonsolen, wie etwa die Playstation lassen sich in wenigen Schritten an einen Monitor anschließen. Wichtig ist nur, dass die Geräte den selben Anschluss haben, oder du einen Adapter hast.
(Bildquelle: Glenn Carstens-Peters / unsplash)

Wie verbindet man einen PC Monitor mit einem Laptop?

Wenn du deinen Laptop oder Tablet mit einem Monitor verbindest, bekommst du ganz einfach eine zweite Bildschirmfläche. Dadurch hast du wesentlich mehr Platz zur Verfügung.

Dies ist in wenigen Schritten möglich:

  1. Vergewissere dich, dass dein Monitor über dieselbe Anschlussmöglichkeit wie deine Geräte verfügen.
  2. Sollte das nicht so sein brauchst du einen Adapter.
  3. Verbinde nun die beiden Geräte mit dem richtigen Kabel.
  4. Starte nun den Laptop oder dein Tablet.
  5. Vergewissere dich, dass dein Monitor eingeschaltet ist.
  6. Klicke nun mit der rechten Maustaste auf den Desktop deines Laptops
  7. Wähle den Menüpunkt “Bildschirmauflösung”.
  8. Es öffnet sich nun ein weiteres Fenster. Dort findest du den Punkt “Erkennen” wähle diesen aus.
  9. Nun sollte der zweite Monitor erscheinen.
  10. Du kannst hier auch Einstellungen vornehmen. Beispielsweise ob auf beiden Monitoren dasselbe Bild zu sehen sein soll, oder ob du nur den PC Monitor verwenden willst.

Wie kann ich mein Tablett als zweiten Monitor verwenden?

Du kannst dein Tablett als zweiten Monitor verwenden.

  1. App: Lade die App Spacedesk auf dein Tablett.
  2. Netzwerk: Vergewissere dich, dass dein PC und dein Tablett im selben Wlan Netzwerk sind.
  3. Software: Lade nun die entsprechende Software auf deinem PC herunter.
  4. IP-Adresse: Öffne die App auf deinem Tablett und gib die IP-Adresse deines PCs ein. Dazu drückst du die Windows Taste und zusätzlich die Taste R. Dabei öffnet sich ein schwarzes Fenster, hier gibst du “ipconfing” ein und bestätigst dies mit Enter. Unter dem Punkt IPv4-Adresse findest du deine IP-Adresse.
  5. Geschafft: Nun kannst du dein Tablett als Monitor nutzen.

Dein Tablett kannst du als kabellosen Monitor verwenden.

Wie kann ich meinen PC Monitor reinigen?

PC Monitore sind richtige Staubfänger. Aus diesem Grund solltest du sie regelmäßig mit einem Tuch abwischen. Mikrofasertuch eignen sich besonders gut. Zum Staubwischen eignet sich aber auch eine Küchenrolle.

PC Monitor-3

Um den PC Monitor von Schmutz zu befreien, gibt es spezielle Reiniger. Dies sorgen dafür, dass keine Schmierer entstehen.
(Bildquelle: JESHOOTS.COM / unsplash)

Wenn dein Monitor stärker verschmutzt ist solltest du spezielle Reiniger für den PC Monitor verwenden, sogenannte TFT Reiniger. Achte vorher darauf, dass du den Monitor vom Strom getrennt hast. Sprühe etwas Reiniger auf dein Tuch und wische nun sanft über den Monitor.

Achte darauf, dass du nicht zu viel Druck ausübst. Dein Tuch sollte auf gar keinen Fall richtig nass sein, nur ein bisschen feucht.

Do Don’t
Mikrofasertuch fester Druck
TFT Reiniger extrem nasses Tuch

Wie kann ich meinen PC Monitor an der Wand befestigen?

Vor allem große Monitore nehmen viel Platz am Schreibtisch ein. Eine Wandhalterung kann hier praktisch sein. So kannst du den Monitor leicht an der Wand befestigen. Dadurch hast du umgehend mehr Platz auf deinem Schreibtisch.

Wandhalterungen gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Achte beim Kauf darauf, dass die Wandhalterung für die Größe deines PC Monitor geeignet ist. Je nachdem wie viel du bereit bist auszugeben haben die Wandhalterungen unterschiedliche Funktionen und können geneigt oder gedreht werden.

Wie beende ich den Nachtmodus (Yellow Tint) bei Windows?

Das Bild deines Bildschirmes scheint dir etwas gelblich? Keine Sorge das ist nur der Nachtmodus. Bei Windows 10 ist dies ab 21:00 Uhr standardmäßig aktiviert. Dieses Problem kannst du ganz einfach beheben.

Bei Windows gehst du wie folgt vor:

  1. Klicke auf das Windows Symbol, welches unten links zu finden ist.
  2. Wähle nun die Einstellungen aus. Dieses erkennst du leicht am Zahnradsymbol.
  3. Klick nun auf System.
  4. Wähle links im Menü Anzeige aus.
  5. Dort findest du den Nachtmodus.
  6. Wenn du diesen nicht möchtest deaktiviere ihn.
  7. Unter dem Punkt Einstellungen für den Nachtmodus kannst du diesen individuell planen.

Im folgenden Video wird dir das ganze vorgemacht.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article172240536/Monitor-Das-ist-beim-Kauf-eines-neuen-PC-Bildschirms-wichtig.html

[2]https://www.muensterschezeitung.de/Leben-und-Erleben/Unterhaltung/4215047-Tipps-fuers-Homeoffice-Gut-ausgeruestet-fuer-die-Arbeit-daheim

[3] https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article143979539/Was-bringt-mir-am-PC-ein-gebogener-Bildschirm.html

Bildquelle: Sutarmjam/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Vanessa betreibt ein kleines Computer-Fachgeschäft. Dort verkauft sie Laptops, Notebooks und Computer, die sie ihren Kunden bei Bedarf auch individuell zusammenstellt. In ihrer Freizeit repariert sie gerne verschiedene Computer- und Laptopmodelle. Außerdem ist sie immer für einen spannenden Gaming-Abend zu begeistern.