Zuletzt aktualisiert: 11. November 2022

Du bist mit deinem Wohnmobil auf Reisen oder möchtest einfach ortsunabhängiger mit deinem Laptop arbeiten? Dann könnte ein mobiler WLAN-Router das perfekte Produkt für dich sein. Ein mobiler WLAN-Router ist ein Gerät, mit dem du mehrere Geräte (Laptops, Smartphones, Tablets) über den Datentarif deiner SIM-Karte mit dem Internet verbinden kannst.

Dazu baut er ein eigenes WLAN-Netzwerk auf und verbindet alle deine Geräte darüber. Das bedeutet, dass du nicht mehr für jedes Gerät einen eigenen Datentarif bezahlen oder die wertvollen Daten eines einzigen Telefons/Tablets verbrauchen musst, sondern nur noch eine SIM-Karte im mobilen WLAN-Router verwenden musst, um unbegrenzten Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet für alle verbundenen Geräte zu haben. In diesem Artikel zeigen wir dir, die besten mobilen WLAN-Router auf dem Markt und erklären dir anschließend wichtige Fakten, die du zu diesem Thema wissen solltest.

Mobiler WLAN-Router: Auswahl unserer Favoriten

Der hochwertigste mobile WLAN-Router

Dieser 4G/LTE-WiFi-Router ist perfekt für alle, die auch unterwegs verbunden sein müssen. Dank der Unterstützung für alle gängigen europäischen SIM-Karten bist du mit diesem Router immer und überall verbunden. Der 2000-mAh-Akku bietet bis zu acht Stunden Betriebszeit und der microSD-Kartensteckplatz ermöglicht bis zu 32 GB zusätzlichen Speicherplatz.

Der kompakteste mobile WLAN-Router

Dieser mobile 4G/LTE-WiFi-Router funktioniert mit allen gängigen europäischen Simkarten und wird für den Einsatz in Gebieten empfohlen, in denen dein Anbieter den Mobilfunkstandard 4G/LTE unterstützt. Mit bis zu 150 Mbit/s Download- und 50 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit bietet dieser Router Energie für bis zu acht Stunden netzunabhängigen Betrieb und gleichzeitiges Surfen für bis zu 10 Nutzer/Geräte.

Der 2000-mAh-Akku gibt dir genug Saft, um auch dann weiterzumachen, wenn keine Steckdose verfügbar ist, und mit dem mitgelieferten Simkartenadapter kannst du deine Nano- und Micro-Simkarten in Standard-Simkarten umwandeln.

Der edelste mobile WLAN-Router

Dieser Router ist eine der besten Möglichkeiten, um die Online-Sicherheit all deiner Geräte zu gewährleisten. Das Gerät hat die Größe einer Kreditkarte, ist leichter als 95 Gramm und dünner als 12,8 mm, sodass du es überallhin mitnehmen kannst. Und weil es eine SIM-Karte verwendet, ist es in allen Netzen freigeschaltet. Und dank der 4g-Highspeed-Download-Geschwindigkeit von bis zu 150 MBit/s musst du dir beim Spielen oder Online-Streaming von Filmen keine Gedanken über Latenzzeiten machen.

Und als ob das noch nicht genug wäre, kann dieser mobile WLAN-Hotspot auch einen WLAN-Zugangspunkt einrichten, der bis zu 16 verschiedene WLAN-fähige Geräte gleichzeitig verbinden kann. Egal, ob du nach einer Möglichkeit suchst, dein Handy auch unterwegs mit dem Internet zu verbinden, oder ob du sicherstellen willst, dass dein Laptop immer eine Internetverbindung hat – dies ist die perfekte Lösung. Außerdem kannst du mit dem 1500-mah-Akku bis zu 6 Stunden arbeiten, bevor du ihn wieder aufladen musst – das ist ideal für lange Tage unterwegs.

Der praktischste mobile WLAN-Router

Dieser mobile Hotspot 4G-Router ist die perfekte Lösung, um im Geschäft oder im Urlaub in Verbindung zu bleiben. Mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 1 gbit/s und einer Upload-Geschwindigkeit von 150 mbit/s kannst du mit diesem Router überall produktiv sein. Die Funktion „Set up and share your private secure wifi“ macht es einfach, sich mit bis zu 20 Beratern zu verbinden, während die beiden ts9-Antennenanschlüsse die Kompatibilität mit externen 4G-Antennen von netgear 6000451 ermöglichen.

Dieser Router verfügt außerdem über einen USB-Anschluss für die gemeinsame Nutzung von Daten und das Streaming von Medien sowie über einen langlebigen 5040-mah-Akku. Das große 2,4-Zoll-Farbdisplay bietet Informationen zur Überwachung der Datennutzung, der Mobilfunksignalstärke und der Netzwerkverwaltung und macht ihn damit zu einem der benutzerfreundlichsten Router auf dem Markt.

Der einfachste mobile WLAN-Router

Wenn du auf der Suche nach einer extrem schnellen 4G-WLAN-Verbindung bist, die einfach einzurichten ist und in die Hosentasche passt, ist dieser Router genau das Richtige für dich. Mit zwei internen WLAN-Antennen und zwei 4G/3G-Antennen bietet es Download-Geschwindigkeiten von bis zu 150 mbit/s – ideal für HD-Videostreaming, Videochats und Datenübertragung.

Der 2100-mah-Akku bietet eine beeindruckende Laufzeit von 8 Stunden bei voller Nutzung oder eine Woche im Standby-Modus. Das Gerät ist außerdem mit allen wichtigen Netzbetreibern kompatibel und verfügt über ein kleines Farbdisplay, das alle Statusinformationen wie die aktuelle Signalstärke, die Download- und Upload-Geschwindigkeit, den Akkustand sowie die Reichweite des WLAN-Netzwerks und die Anzahl der aktiven Geräteverbindungen anzeigt.

Unsere Empfehlung: Der beste Tarif für deinen mobilen WLAN-Router

Mit diesem Tarif bist du überall und jederzeit in allen deutschen Netzen und EU-Roaming-Gebieten verbunden. Er bietet dir nicht nur eine stabile und superschnelle 5G-Verbindung, sondern ist auch mit unbegrenztem Datenvolumen verfügbar.

Fragen zum Thema mobiler WLAN-Router beantwortet

Was macht einen guten mobilen WLAN-Router aus?

Ein guter mobiler WLAN-Router sollte in der Lage sein, eine stabile Verbindung für deine Geräte herzustellen. Außerdem sollte er in der Lage sein, mehrere Geräte gleichzeitig zu verbinden, und er muss einfach zu bedienen sein. Die besten Router sind diejenigen, die leicht in deine Tasche passen, damit du sie überallhin mitnehmen kannst.

Welche Arten von mobilen WLAN-Routern gibt es?

Es gibt zwei Arten von mobilen WLAN-Routern. Der erste ist ein Router, den du an deine bestehende Internetverbindung anschließen und dann als Zugangspunkt für mehrere Geräte, wie Laptops oder Smartphones, verwenden kannst. Diese Art von Gerät hat normalerweise die Fähigkeit, ein eigenes drahtloses Netzwerk zu erstellen, damit andere Nutzer/innen in Reichweite mit ihren eigenen Geräten online gehen können. Diese Art von mobilen WLAN-Routern ist ideal, wenn du dein Internet unterwegs mit anderen teilen willst, aber nicht unbedingt alle Geräte gleichzeitig anschließen musst (z. B. wenn du auf Reisen bist). Sie sind in der Regel auch nicht sehr teuer – einige sind sogar kostenlos in bestimmten Tarifen von Anbietern wie Verizon Wireless oder AT&T enthalten.

Die zweite Art ist eine integrierte Mobilfunkverbindung, mit der du über WiFi telefonieren kannst, ohne einen Datentarif zu haben. Je nach Hersteller werden sie „WiFi-Telefone“ oder „mobile Hotspots“ genannt, aber im Grunde genommen tun sie dasselbe – sie ermöglichen es Menschen, die sich nicht in der Nähe eines Mobilfunknetzes befinden (oder deren Anbieter an ihrem Wohnort keinen Dienst anbietet), trotzdem in Verbindung zu bleiben

Wer sollte einen mobilen WLAN-Router benutzen?

Jeder, der auch unterwegs in Verbindung bleiben muss. Egal, ob du berufstätig bist, studierst oder reist, mobile WLAN-Router sind ein unverzichtbares Hilfsmittel, um mit deinen Freunden und deiner Familie zu Hause in Kontakt zu bleiben. Sie sind auch sehr praktisch, wenn du im Ausland unterwegs bist, denn sie ermöglichen dir den Zugang zu lokalen Netzwerken, ohne dass du bei deinem Mobilfunkanbieter internationale Roaming-Gebühren zahlen musst.

Nach welchen Kriterien solltest du einen mobilen Wifi-Router kaufen?

Das erste, was du beachten solltest, ist die Reichweite. Wenn dein Haus oder Büro ein großes Gebiet hat, ist es besser, einen Router mit großer Reichweite zu kaufen. Du kannst auch prüfen, ob es in deinem Haus Funklöcher gibt und wie weit diese vom Router entfernt sind. So kannst du herausfinden, welches Modell aufgrund seiner Funktionen und seines Preises am besten für dich geeignet ist und was andere Leute im Internet darüber gesagt haben.

Was sind die Vorteile eines mobilen WLAN-Routers?

Ein mobiler WLAN-Router ist eine großartige Möglichkeit, um auch unterwegs in Verbindung zu bleiben. Er ermöglicht es dir, mehrere Geräte gleichzeitig zu verbinden und kann überall dort eingesetzt werden, wo es eine Internetverbindung gibt. Du musst dir keine Gedanken darüber machen, ob du einen Ort mit kostenlosem WLAN findest oder ob deine Datenmenge von deinem Anbieter begrenzt wird, denn mit diesem Gerät hast du unbegrenzten Zugang, so lange es geht.

Was sind die Nachteile eines mobilen Wifi-Routers?

Der größte Nachteil eines mobilen WLAN-Routers ist, dass er nur an einem Ort verwendet werden kann. Wenn du mit deinem Laptop oder Smartphone im Internet surfen willst, musst du mit dem Gerät umherziehen und es überall dort anschließen, wo ein WLAN-Netzwerk verfügbar ist. Das heißt, wenn du zum Beispiel zu Hause bist, aber keinen Zugang zu einer kabelgebundenen Verbindung (z. B. Ethernet) hast, hilft dir ein mobiler WLAN-Router nicht viel, weil alle Geräte, die über das WLAN-Signal verbunden sind, in Reichweite des Geräts selbst bleiben müssen – was nicht sehr praktisch ist, wenn du von zu Hause aus arbeiten willst.

(Titelbild: 164458261/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte