Willkommen bei unserem großen Mikrofon für den PC Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Mikrofone für den PC. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Mikrofon für deinen PC zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein PC Mikrofon kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein hochwertiges Mikrofon ist für alle Arten von Audioaufnahmen ein Muss. Mit Mikrofonen für den PC gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten um die Audioqualität zu verbessern.
  • Unterschieden wird zwischen Kondensator und Dynamischen Mikrofonen und beide haben ihre Vor- und Nachteile. Kondensator gelten als “feiner” und Dynamische mehr als robuster.
  • PC Mikrofone zeichnen sich oft für ihrer schnelle Inbetriebnahme aus und der Flexibilität sie für viele Bereiche wie Musik, Podcast, Youtube, Streaming, etc. nutzen zu können.

Mikrofon für PC: Favoriten der Redaktion

Das beste Mikrofon für den PC mit klarem Sound

Das Kondensator Mikrofon von Auna eignet sich trotz eines gemäßigten Preises für professionelle Soundaufnahmen und wird für seinen klaren Sound und sehr gute Verarbeitung gelobt.

Zusätzlich wird auch noch eine individuell einstellbare Mikrofonspinne mitgeliefert, die das ganze noch weiter aufwertet.

Anstecken und loslegen. Dank der leichten Bedienung ist das Mikrofon nach dem Einstecken in den USB-Port einsatzbereit. Egal ob Musikproduktion, Podcast, Radio oder Gaming dieses Mikrofon ist ein Alleskönner.

Das beste Mikrofon für den PC inklusive Tischstativ

Dieses USB-Kondensatormikrofon aus dem Hause Rode kommt inklusive einem Popschutz und einem Tischstativ. Es ist vielseitig zu verwenden, ob Podcast, Gaming, oder Musik. Auch hier ist die Bedienung intuitiv, einstecken und los gehts.

Es besitzt laut Angaben den Herstellers einen klaren und vollen Sound und wird auch von den Nutzer für diesen hoch gelobt. Außerdem hat es ein sehr schönes Design und ist laut Angaben sehr gut verarbeitet. Mit diesem Mikrofon kannst du alles was mit Ton oder Sprachaufnahme zu tun hat, mit hoher Qualität nachgehen.

Das beste Mikrofon für den PC zum Gamen

Ein sehr gutes PC Mikrofon kommt auch von Eivotor. Es eignet sich vor allem im Bereich Sprachaufnahme für Youtube, Skype, Discord, Gaming, Streaming und Konferenzen.

Es ist ein Kondensatormikrofon und schon mit dem Tischstativ verbaut. Ein Extra welches dieses Mikrofon hat ist einen Taste, mit der das Mikrofon sofort stumm geschalten werden kann.

Viele Nutzer sind sehr von dem Design des Mikrofons überzeugt und von seinem Preis-Leistungs Verhältnis. Es gibt laut Angaben einen sehr klaren Sound und ist für den Sprachaufnahmen und Gaming Bereich genau das Richtige.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Mikrofon für den PC kaufst

Was zeichnet ein Mikrofon für den PC aus?

Egal ob du Musiker, Youtuber, Streamer, Sänger oder Podcaster bist, alle haben mit Sprach- oder Musikaufnahme zu tun. Wenn du in diesen in einen professionellen Bereich kommst, musst du dich besser früher, als später mit Mikrofonen und Mikrofonen für PC auseinandersetzen.

PC Mikrofone sind meist USB-Mikrofone und somit hauptsächlich für die Heimnutzung von Vorteil. Durch die leichte Anbindung an den PC kann man sehr schnell und leicht mit der Aufnahme beginnen.

Mikrofone für den Pc bieten eine einfache und gute Lösung um Qualitativ hochwertige Audio aufzunehmen.(Bildquelle: unsplash.com/CoWomen)

Doch wenn du noch einen besseren Klang haben willst, weil du Musik produzierst, oder ein hohes Interesse an guter Klangqualität hast, solltest du eher zu einem Mikrofon mit Klinke oder einem XLR Anschluss greifen.

Wer sich für ein Mikrofon für den PC entscheidet hat viele Auswahlmöglichkeiten, die wir dir in diesem Artikel leichter machen wollen.

Was für Mikrofonarten gibt es?

Mikrofone werden oft nach ihrer Richtcharakteristik unterschieden. Wenn du dir ein Mikrofon anschaust, steht oft einer der Begriffe Kugel, Nieren, oder Richt dabei. Hier wollen wir dir erklären was die Unterschiede sind.

Die Richtcharakteristik gibt an, aus welcher Richtung das Mikrofon die Geräusche und Töne aufnimmt.

Nieren (engl. Cardioid)

Nierenmikrofone sind die meistverbreitete Form. Hier wird der Schall hauptsächlich von Vorne aufgenommen, sodass du direkt davor stehen musst, um den optimalen Klang aufnehmen zu können.

Kugel (engl. Omnidirectional)

Kugel Mikrofone nehmen den Klang aus allen Richtungen gleichmäßig auf. Von Vorteil natürlich, wenn mehrere Personen um ein Mikrofon sitzen und alle mit selber Qualität aufgenommen werden sollen. Diese Art wird oft in Lavalier Mikrofonen verwendet, um alles gleichmäßig aufzunehmen.

Richt (engl. Directional)

Diese Mikrofone nehmen die Geräusche nur genau aus der Richtung in die sie zeigen auf, andere Richtungen werden meist von dem Mikrofon unterdrückt. Dies ist hilfreich bei vielen Umweltgeräuschen, da wirklich nur das anvisierte Objekt aufgenommen wird.

foco

Hochwertige Mikrofone haben dazu auch verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, um von einer Richtcharakteristik auf eine andere zu schalten.

Was für Anschlussarten gibt es ?

Im Generellen wird unterschieden zwischen einfachen und professionellen Mikrofonanschlüssen und wo diese angesteckt werden.

Im allgemeine habe die meisten PCs einen oder beide Anschlüsse, und zwar den 3,5mm Klinken Anschluss, wo du auch deine Kopfhörer anschließen kannst und einen USB Anschluss.

Der 3,5mm Klinken Anschluss ist bei Tower-PCs meinst hinten und vorne anhand eines rosafarbenen runden Anschlusses markiert, bei Laptops kann hier auch einfach der Kopfhöreranschluss verwendet werden.

Mikrofonart Anschlussarten
Einfache Mikrofone 3,5mm Klinke- oder Usb Stecker
Professionelle Mikrofon Viertel-Zoll- oder XLR Stecker

Bei einem USB-Stecker muss dieser einfach in einer den dafür vorgesehenen rechteckigen Anschluss gesteckt werden.

Bei hochwertigen Musikmikrofonen mit einem Viertel-Zoll oder einem XLR Stecker ist es leider nicht möglich dieses ohne Probleme an den PC anzustecken.

Du musst hier entweder einen Adapter für die normale Achtel-Zoll-Größe kaufen, oder wenn es mit dem Produkt mitgeliefert wird anstecken, um das Gerät verbinden zu können.

Was kostet ein PC Mikrofon?

Ganz einfache meist Lavalier, oder kleine Desktop Mikrofone können schon ab einem Preis von 15€, bei Webseiten wie amazon.de erworben werden.

Typ Preisspanne
Einfaches PC Mikrofon ab ca. 15€
Gutes PC Mikrofon ab ca. 55€
Professionelles PC Mikrofon ab ca. 100€

Für ein gutes Mittelklassen Mikrofon, welche meist schon mit Extras, wie Popschutz oder einem Tischstativ kommt, bekommst du für wenig Geld meist schon eine sehr gute Audioqualität.

Wenn du aber eine Vorliebe für guten und klaren Sound hast, oder aus der Masse herausstechen willst, musst du etwas tiefer in die Tasche greifen. Solche Mikrofone liefern eine sehr gute Audioqualität für alle Bereiche und sind für Musikproduzenten ein absolutes Muss.

Wo kann ich ein Mikrofon für meinen PC kaufen?

Mikrofone für den PC können sowohl Online, als auch in Elektrofachmärkten gekauft werden, dort hast du meist eine große Auswahl an Geräten bis zu einem gewissen Preispunkt.

Wenn du aber ganz professionelle Endgeräte kaufen willst, empfiehlt es sich in ein Musikgeschäft vor Ort zu gehen oder auf thormann.de zu schauen.

Gute Onlineshops mit viel Auswahl sind:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • conrad.de
  • mediamarkt.de
  • saturn.de

In Verkaufsketten, wie Mediamarkt, Saturn und Conrad können die Geräte auch vor Ort angesehen werden und manchmal auch der Klang getestet werden. Dies empfiehlt sich, wenn du auf der Suche nach einem bestimmten Design oder einem professionellen Endgerät bist.

Welche Alternativen gibt es zu einem PC Mikrofon?

Neben Mikrofonen für den PC gibt es auch im Musikbereich Mikrofone die gleich an Verstärker oder andere Geräte angeschlossen werden. 

Wer viel Kopfhörer an seinem PC verwendet kann auch eine Kombination beidem, also ein Headset verwenden. Dieses vereint beides, hat aber oft nicht die Qualität eines extern angeschlossenen Mikrofons.

Wenn du aber viel am Computer spielst, oder dich mit dem Mikrofon auch durch den Raum bewegen möchtest. Könnte ein Headset die richtige Lösung für dich sein.

Wenn du viele Videokonferenzen hast und auch auf der Suche nach einer Webcam bist, kannst du auch eine Kombination aus Webcam und Mikrofon kaufen.

Diese haben oft das selbe Qualitätsproblem wie Headset Mikrofone, aber sind für ihren Bereich äußert von Nutzen, da nicht 2 verschiedene Geräte gekauft werden müssen.

Entscheidung: Welche Arten von Mikrofonen für den PC gibt es und welche ist die richtige für mich?

Vor dem Kauf eines Mikrofon für den PC ist es nun wichtig, dass du dich entscheidest, welche Art von Mikrofon du dir zulegen möchtest:

  • Kondensatormikrofon
  • Dynamisches Mikrofon

Es gibt keine “bessere” Art, beide Arten haben ihre eigene Existenzberechtigung und sind nur nach Situation besser oder schlechter geeignet.

In der folgenden Unterscheidung erfährst du mehr über die Vor- und Nachteile beider Arten.

Was ist ein Kondensatormikrofon und worin liegen seine Vor- und Nachteile ?

Ein Kondensatormikrofon hat eine Hauchdünne Membran und eine Gegenelektrode (meist eine Metallplatte). Das Schallsignal trifft auf die Membran und schwingt somit in dem Abstand zwischen Membran und Gegenelektrode hin und her.

Dies erzeugt unterschiedliche Abstände und somit Kapazität und elektrische Energie.

Kondensatormikrofone kannst du auch etwas entfernt von dir stellen und man versteht dich immer noch, da es sehr viel von den Geräuschen in der Umgebung aufnimmt. Dies stellt sich natürlich als Herausforderung heraus, wenn wirklich sehr viele Umweltgeräusche die Aufnahme stören.

Vorteile
  • Sehr Robust
  • Besser für Musikproduktion
  • Gut für laute aufnahmen
Nachteile
  • Weniger detailreich
  • Leiser als Dynamische
  • Nicht so hochauflösender Klang

Wenn du in einem ruhigen Raum aufnimmst ist das auf jeden Fall das Richtige für dich, vor allem für Sprachaufnahmen, wie Skypen, Gaming, Streaming und Podcasts bietet es sich an.

Wodurch zeichnet sich ein Dynamisches Mikrofon aus und was hat es für Vor- und Nachteile ?

Das Dynamische Mikrofon arbeitet mit einem sogenannten Tauchspulen Prinzip. Es besitzt wie das Kondensatormikrofon eine Membran, hat aber anstatt der Metallplatte einen Magneten verbaut.

Die Schallwellen treffen wieder auf die Membran und erzeugen diesmal ein auf und ab schwingendes Magnetfeld. Dadurch entstehen elektrische Signale und diese können wiedergegeben werden.

Vorteile
  • Hochauflösender Klang
  • Empfindlich
  • Klingt natürlicher
Nachteile
  • Kann schnell rauschen
  • Nicht sehr robust
  • Nimmt viele Nebengeräusche auf

Bei einem Dynamischen Mikrofon hast du keine Probleme mit den Umweltgeräuschen, diese werden einfach ausgefiltert und es nimmt nur das auf was für viele wichtig ist, deine Stimme.

Doch leider ist es dadurch auch schwächer von der Ausgabe und daher muss oft ein Verstärker noch zwischengeschalten werden. Auch muss es nahe an den Mund gehalten werden, damit es auch ohne Probleme funktioniert.

Wenn du hauptsächlich ein Mikrofon für Gesang suchst, oder für Live Aufnahmen ist das Dynamische Mikrofon auf jeden Fall besser, aber du solltest dir einen Verstärker besorgen um ein besseres Endprodukt zu bekommen.

Hier haben wir dir noch ein Video rausgesucht bei dem du dir die Unterschiede noch einmal anschauen kannst:

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Mikrofone für deinen PC vergleichen und bewerten

Hier zeigen wir dir welche Arten von Mikrofone für PCs du differenzieren kannst und auf was du beim Kauf schauen sollst:

  • Klangqualität
  • Anschlussarten
  • Zubehör
  • Zusätzliche Stromversorgung
  • Ort im Raum

In den folgenden Absätzen erklären wir dir mehr zu den einzelnen Kriterien.

Klangqualität

Anfangs klingt es logisch die Klangqualität als ein Hauptkriterium für den Kauf zu nehmen, doch ist es noch wichtiger, dass du dir überlegst, was für eine Klangqualität du überhaupt benötigst. Als Musikproduzent benötigst du sicher etwas professionelleres als bei einem Youtube Video.

Viele Preiswerte Mikrofone kannst du dir weder anhören noch irgendwo testen, daher empfiehlt es sich hier anhand von Bewertungen dir einen Überblick über die Qualität der Aufnahme zu machen.

Viele Leute schreiben auch in Foren über ihre Erfahrungen mit bestimmten Mikrofonen und tauschen sich so über die Qualität aus, wenn du ein bestimmtes Modell im Blick hast, bietet es sich an dies zumindest zu probieren.

Wenn du dir aber ein professionelles Gerät kaufen willst, welches auch in einem hohen Preissegment liegt bieten auch lokale Musikhäuser antesten von diesen Geräten an. Oder verschieden Fachzeitschriften verfassen ausführliche Rezensionen zu diesen Produkten.

Anschlussarten

Eine wichtige Entscheidung die getroffen werden muss, wir haben das Thema im Ratgeber schon angesprochen. Entscheiden ist aber, dass du weißt was du willst und was du von den verschiedenen Arten zu erwarten hast.

3,5mm Klinke

Das ist der Standardanschluss, den jeder von Kopfhörern und vor allem bei Mikrofonen der unteren Preisklasse zu finden. Diese steckst du an die Soundkarte deines PCs und überlässt diesem die Umwandlung von den analogen in digitale Signale.

USB

Die meisten Mikrofone für den PC heutzutage haben eine USB Anschluss, da sie einen großen Qualitätssprung von dem klassischen Klinkenanschluss sind. Auch ist hier keine Soundkarte unbedingt notwendig, weil die Mikrofone selbst schon das Umwandeln von akustischen in digitale Signale übernimmt. 

XLR

Wenn du dich für diese Anschlussart entscheidest wirst du noch weitere Hardware kaufen müssen. Zumindest einen Verbindungsstecker um es an deinen PC anschließen zu können. Auch muss eine Software oder Hardware zum umwandeln der analogen Signale gekauft werden. Diese Anschlussart bietet aber viel Spielraum nach oben, da die Geräusche und Musik noch besser und persönlicher verarbeitet werden kann.

Viele Mikrofone, viele Anschlüsse, fange lieber mit einem leicht einzurichtenden USB Mikrofon an und wenn du dich besser damit auskennst wechsle zu XLR. (Bildquelle: unsplash.com/Adam Winger )

Zubehör

Wenn du dich für eine Mikrofonart entschieden hast kannst du nun auch nützliches Zubehör kaufen, welches dir noch einen kleinen Tick bessere Aufnahmequalität gibt. Hier haben wir dir die hilfreichsten zusammengesucht und beschrieben:

Zubehör Beschreibung
Popschutz Wenn du ein Kondensatormikrofon besitzt musst du es nah an deinen Mund halten, das kann aber dazu führen, dass bestimmte T-, P- und B-Laute störende Basstöne von sich geben. Um dem entgegenzuwirken gibt es meist auch sehr kostengünstigen Popschutz.
Dead Cat Dieses Extra hilft gegen viele störende Geräusche in deiner Umgebung, wie zum Beispiel eine windige Umgebung, es versucht diese auszufiltern, aber der Klang wird dadurch auch etwas leiser.
Mikrofonspinne Mit diesem Extra wird das Mikrofon in ein Netz aus elastische Bändern gespannt, um somit Erschüterungen auszugleichen. Wenn dein Kondensator Mikrofon ohne eines geliefert wird solltest du dir auf jeden Fall eines bestellen.
Mikrofonarm Ein Mikrofonarm ermöglicht dir eine Befestigung deines Mikrofons am Tisch. Durch die flexibilität des Arms ist es möglich das Mikrofon auch viel zu bewegen und in verschiedenen Positionen zu Montieren.
Tischstativ Sehr platzsparend und simpel hilft das Tischstativ das Mikrofon zu platzieren. Nur kann es leicht durch Erschütterung und Bewegung zu Störgeräuschen in der Audio zu führen.

Es empfiehlt sich auf jeden Fall eine Art von Stativ oder Halterung zu nehmen, falls diese nicht schon mit dem Mikrofon kommt. Oft kommen Kondensatormikrofone schon mit einer mitgelieferten Mikrofonspinne, also immer auf die Produktdeteils schauen, bevor man eine zu viel bestellt.

Zusätzliche Stromversorgung

Wenn du dir ein Kondensatormikrofon zulegst kann es auch sein, dass es noch eine zusätzlichen Stromquelle benötigt. Diese braucht es oft um im Mikrofon die Umwandlung von analogen zu digitalen Signalen zu gewährleisten.

Tischstative lassen sich an den meisten Tischen anbringen, und es können an die gleichen Stative unterschiedliche Mikrofonmodelle montiert werden. (Bildquelle: unsplash.com/Austin Distel)

Hier musst du beim Kauf auf die Beschreibung achten, denn es gibt auch viele die diesen Bedarf alleinig durch die Verbindung an den PC decken. 

Wenn du weniger Aufwand mit deinen Geräten haben willst, ist es besser du entscheidest dich für eine Variante ohne zusätzlicher Stromversorgung oder Batterien.

Ort im Raum

Bevor du dein Mikrofon in den Raum Stellst gibt es noch ein paar Hinweise die du zu beachten hast. Denn es geht darum deinen Raum noch besser schallmäßig zu optimieren. 

Von vielen Firmen werden unterschiedlichste Schaumstoffe und andere Arten von Wandmontagen mit dem Versprechen der optimalen Schallabdichtung und gutem Klang. Diese sind aber meistens eine sehr kostspielige Angelegenheit und wenn du nur Aufnahmen im kleineren Bereich machst auch eher unwichtig.

Am allerbesten kannst du deine Schallqualität (auch ohne großen Aufwand) verbessern, indem du deinen Aufnahmeort mit flauschigen Teppichen und Kopfkissen und vielleicht auch Vorhängen schmückst. 

Stoffe und Polster helfen den Schall in deinen Räumen zu optimieren.

Hier hilft wirklich alles was aus Polster und aus Stoffen ist und es ist auch kein zu großer Eingriff in den Stil deines Raumes, da du diese ja ganz nach deinem Stil auswählen kannst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Mikrofon für den PC

Was für Software brauche ich nach dem Kauf?

Nach dem Kauf sind viele Mikrofone für PC sehr nutzerfreundlich und benötigen kaum eine Software. Man kann oft gleich mit ihnen loslegen und aufnehmen, aber mit was nimmst du nun auf ? Wir haben dir zu jedem Nutzen ein Software Beispiel rausgesucht:

Nutzen Software
Gaming Keine Software notwendig
Streaming/Youtube Open Broadcaster Software(Gratis)
Musik aufnehmen Audacity(Gratis)/Ableton(Kostenpflichtig)
Gesang aufnehmen Audacity(Gratis)/Sound Forge(Kostenpflichtig)
Treiber Je nach Modell unterschiedlich siehe Betriebsanleitung

Mein PC Mikrofon ist so leise wie kann ich es verstärken?

Wenn dir dein PC Mikrofon zu leise ist, kannst du es auf verschiedene Weisen verstärken:

Bei einem dynamischen Mikrofon brauchst du eigentlich immer eine Art von Verstärker um nicht ein zu leises Produkt zu erhalten

Bei einem Kondensator Mikrofon:

  1. Hier liegt das meist an den PC Einstellungen. Um diese ändern zu können gehst du bei Windows als erstes in deine -> Systemsteuerung.
  2. Du wählst unter der Kategorie “Hardware und Sound” den Punkt ”Sound” aus.
  3. Gehst auf das Tab “Aufnahme” und wählst dein zu änderndes Mikrofon aus.
  4. Hier kannst du per Schieberegler, den Pegel einstellen.
  5. Weiter nach rechtes wird das Mikrofon lauter. Weiter nach links wird es leiser.
  6. Über “OK” die Einstellungen akzeptieren und das Fenster schließen.
  7. Fertig

Wie positioniert du dein Mikrofon richtig?

Jeder hat eine andere Stimme und bei jedem klingt etwas besser oder schlechter, deswegen ist es wichtig, dass du dir angepasst dein Mikrofon richtig einstellst.

Als aller erstes solltest du natürlich das Mikrofon richtig herum verwenden, was natürlich vor allem bei Nieren- und Richtmikrofonen von Bedeutung ist. 

Meistens ist dort wo das Logo der Firma ist die Vorderseite deines Mikrofons.

Wenn du dir aber nicht sicher bist einfach im Internet, oder der Betriebsanleitung nachsehen.

Nun kommen viele Aspekte zusammen, diese sind Abstand, Neigung und Körperhaltung. Wenn du dein Mikrofon einstellst empfiehlt es sich eine Software herunter zu laden in der du deine Audio auch hören kannst, um so die verschiedenen Einstellungen zu hören. 

Abstand und Neigung vom Mikrofon ist auch wichtig. Wenn du zu weit weg bist fängt es an zu “clippen”, bedeutet es übersteuert die ganze Zeit etwas und bist du zu nah bist du zu laut und mehr basslastig.

Also suche dir eine gute Position aus an der du normalerweise stehst oder sitzt und stelle das Mikrofon darauf ein. Auch der Winkel verändert den Klang, doch es gibt hier kein richtig oder falsch, du musst dies nach deinen Vorlieben wählen.

Das andere ist die Körperhaltung, natürlich beim Gesang noch wichtiger. Denn bei der Aufnahme soll das Zwerchfell und die Lunge optimal arbeiten können und nicht zerdrückt werden. Daher aufrecht sitzen, oder stehen und du wirst sehen es wird besser klingen.

Sehe dir dieses Video an um noch mehr zu der Thematik herauszufinden:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.mikrofonwelt.de/dynamisch-oder-kondensator/

[2] https://www.delamar.de/mikrofon/

[3] https://www.mikrofon-test-podcast.de/mikrofon-arten-einfuehrung-in-die-welt-der-mikrofone/

Bildquelle: unsplash.com / Jacek Dylag

Warum kannst du mir vertrauen?

Jörg besitzt ein kleines Geschäft für Schallplatten und Kassetten. Auch verkauft er die verschiedensten Audiosysteme und hilft jedem dabei, die Lieblingsmusik in bester Qualität abspielen zu können.