Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

82Stunden investiert

11Studien recherchiert

240Kommentare gesammelt

Eine Frequenzweiche ist ein Gerät, das das Audiosignal in zwei oder mehr Frequenzbänder aufteilt und jedes Band an einen eigenen Verstärker sendet. So kannst du verschiedene Arten von Lautsprechern mit einem Verstärker betreiben – zum Beispiel Vollbereichslautsprecher an deinem Haupthörplatz (die „Hauptlautsprecher“) und kleine Satellitenlautsprecher anderswo im Raum. Frequenzweichen werden auch beim Bi-Amping eines Lautsprechersystems verwendet (siehe unten).

Die Frequenzweiche ist ein einfaches Gerät, mit dem du den Ausgang deines Plattenspielers direkt an den Eingang eines Verstärkers oder Receivers anschließen kannst. Dadurch wird ein Phono-Vorverstärker überflüssig, der unerwünschte Färbungen und Verzerrungen zu deinem Vinyl-Wiedergabesystem hinzufügen kann.




Frequenzweiche Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Crossover gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Frequenzweichen. Die erste ist die passive Frequenzweiche und die zweite ist eine aktive Frequenzweiche. Bei einer passiven Frequenzweiche werden Widerstände, Kondensatoren, Induktivitäten oder eine Kombination daraus verwendet, um die Frequenzen für die einzelnen Lautsprechertreiber in deinem System aufzuteilen. Eine aktive Frequenzweiche teilt die Frequenzen mit elektronischen Komponenten wie Operationsverstärkern, Transistoren oder integrierten Schaltkreisen auf, die dann je nach Frequenzbereich unterschiedliche Signale an die einzelnen Lautsprechertreiber deines Audiosystems senden.

Die Frequenzweiche ist das Herzstück eines Lautsprechersystems. Sie bestimmt, wie gut es klingt und welche Leistung du für den Betrieb brauchst. Eine gute Frequenzweiche kann ein durchschnittliches Lautsprechersystem großartig klingen lassen, während eine schlechte Frequenzweiche selbst die besten Lautsprecher in deinem Gehäuse ruinieren kann.

Wer sollte einen Crossover nutzen?

Jeder, der sein allgemeines Fitnessniveau verbessern, Gewicht verlieren oder einfach besser in Form kommen möchte. Der Crossover ist eine großartige Möglichkeit für Menschen aller Altersgruppen und Fähigkeiten, zu Hause zu trainieren, ohne dass sie dafür spezielle Geräte benötigen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Crossover kaufen?

Wenn du ein Auto suchst, das Spaß beim Fahren macht, einen guten Kraftstoffverbrauch hat und 5 Personen bequem Platz bietet. Außerdem ist er ideal für Fahrten in der Stadt oder auf der Autobahn. Der Crossover lässt sich gut im Schnee fahren, da er mit Allradantrieb (AWD) ausgestattet ist. Das bedeutet, dass es zwei getrennte Antriebswellen vom Motor zu jedem Hinterrad gibt und nicht nur eine wie bei den meisten Autos. Der Allradantrieb erleichtert das Anfahren auf einer vereisten Straße, weil sich beide Räder gleichzeitig drehen und so mehr Traktion bieten, als wenn nur ein Rad durchdreht, während man versucht, vorwärts zu kommen.

Das Wichtigste, worauf du beim Vergleich einer Frequenzweiche achten solltest, ist die Qualität der verwendeten Bauteile. Es gibt viele billige Frequenzweichen auf dem Markt, die minderwertige Kondensatoren und Widerstände verwenden, was auf Dauer zu Problemen mit deinem System führen kann. Als Faustregel gilt: Wenn du Elektrolytkondensatoren oder Kohleschichtwiderstände siehst (die vermieden werden sollten), dann lass die Finger von diesem Produkt. Achte auch darauf, dass es keine Spulen aus Ferritkernen gibt, denn auch diese verschlechtern mit der Zeit die Klangqualität.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Crossovers?

Vorteile

Der Hauptvorteil einer Frequenzweiche ist, dass du denselben Verstärker für deinen Tieftöner und Hochtöner verwenden kannst. Das bedeutet, dass du weniger Geräte brauchst, was nicht nur Geld, sondern auch Platz in deinem Auto oder Heimkino spart.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Crossovers ist, dass er die Kraft nicht so effizient vom Motor auf die Räder überträgt. Das bedeutet, dass du mehr Kraftstoff verbrauchen musst, was Geld kostet und Emissionen verursacht. Außerdem ist dein Auto im Stadtverkehr weniger reaktionsschnell, weil zusätzliche Teile im Antriebsstrang alles verlangsamen (weitere Informationen findest du in unserem Artikel über den Antriebsstrang). Ein weiterer Nachteil von Crossovern ist, dass sie in der Regel schwerer sind als SUVs oder LKWs, so dass sie Kurven nicht so gut bewältigen und sich im Gelände träger anfühlen können als ihre SUV-Gegenstücke. Und schließlich sind die meisten Crossover nicht speziell für den Einsatz im Gelände konzipiert, wie es bei einigen SUVs der Fall ist. Das kann dazu führen, dass sie schwieriger durch unwegsames Gelände kommen, wenn du mit deinem Fahrzeug einmal in unwegsames Gelände fährst – obwohl viele moderne Crossover-Fahrzeuge auch ohne Allradantrieb eine hervorragende Leistung erbringen.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für den Einsatz eines Crossovers benötigt?

Ein Crossover ist ein Tool, mit dem du deine Lieblings-Windows-Programme unter Linux nutzen kannst. Es benötigt keine anderen Tools, aber es kann mit Wine (einem Programm zum Ausführen von Windows-Anwendungen) und PlayOnLinux (einem benutzerfreundlichen Frontend für Wine) verwendet werden.

Welche Alternativen zu einem Crossover gibt es?

Die häufigste Alternative zu einer Frequenzweiche ist ein Aktivlautsprecher. Ein Aktivlautsprecher hat einen eigenen eingebauten Verstärker und eine Frequenzweiche, sodass er keine externen Komponenten für die Stromversorgung oder die Signalaufteilung benötigt. Ein passiver Lautsprecher benötigt beides von dem Receiver/Verstärker, der ihn antreibt. Das bedeutet, dass du nur ein Paar Lautsprecher gleichzeitig anschließen kannst (außer du hast zwei Receiver). Das macht auch die Einrichtung deines Systems schwieriger, weil es jetzt mehrere Verbindungen zwischen der Quelle und den Verstärkern gibt, statt nur einer, wie es der Fall wäre, wenn alle drei Teile zusammengeschlossen wären. Eine andere Möglichkeit ist das Bi-Amping, bei dem du für jeden Lautsprechertyp einen eigenen Verstärker verwendest, was aber etwas mehr Arbeit erfordert und zusätzliche Geräte erfordert, die Platz wegnehmen (zwei Verstärker statt nur einem).

Kaufberatung: Was du zum Thema Frequenzweiche wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Nobsound
  • Visaton
  • MONACOR

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Frequenzweiche-Produkt in unserem Test kostet rund 8 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 104 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Frequenzweiche-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke MONACOR, welches bis heute insgesamt 128-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke MONACOR mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte