Zuletzt aktualisiert: 9. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

42Stunden investiert

18Studien recherchiert

183Kommentare gesammelt

Ein Komponentenkabel ist eine Videoverbindung, die die roten, grünen und blauen Signale eines Bildes überträgt. Es gibt drei Arten von Komponentenkabeln: RCA- (die gängigste), BNC- oder DIN-Stecker.




Component Kabel: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Komponentenkabeln gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Komponentenkabel gibt es in drei verschiedenen Ausführungen. Das erste ist das Standard-Cinchkabel mit den Farben rot (Video), blau (linkes Audio) und weiß/gelb (rechtes Audio). Diese Kabel gibt es schon seit Jahren, da sie in alten Fernsehern mit analogen Tunern verwendet wurden. Sie eignen sich auch gut, wenn du deinen DVD-Player oder Videorekorder direkt an einen älteren Fernseher anschließen willst, der keine anderen Eingänge wie HDMI oder S-Video hat.

Die zweite Art von Komponentenkabel heißt YUV, was für „Luminanz“ und zwei Farbdifferenzsignale („U“ & „V“) steht. Dieses Kabel enthält vier statt drei Adern; eine Ader überträgt das Luminanzsignal, während die übrigen Adern entweder U- oder V-Informationen getrennt voneinander übertragen. Da bei diesem Format alle 4 Verbindungen genutzt werden, kann es als fortschrittlicher angesehen werden als RGB-Video, bei dem nur 2 Farben gleichzeitig über separate Kanäle übertragen werden, was dazu führt, dass weniger Details über diese Leitungen übertragen werden, weil es keine Möglichkeit gibt, beide Farben gleichzeitig zu übertragen, ohne dass die Qualität aufgrund von Interferenzen zwischen ihnen leidet, wenn sie zusammen über eine einzige Leitung gesendet werden; durch die Aufteilung auf einzelne Leitungen erhalten wir also insgesamt eine bessere Bildqualität, da wir in der Lage sind

Ein gutes Komponentenkabel sollte eine niedrige Kapazität und eine hohe Bandbreite haben und in der Lage sein, das volle 1080p-Signal zu übertragen. Außerdem muss es langlebig genug für den täglichen Gebrauch in deinem Heimkino-Setup sein.

Wer sollte ein Komponentenkabel verwenden?

Komponentenkabel werden für den Anschluss von HDTV-Geräten und anderen hochauflösenden Geräten verwendet, die einen Komponenten-Videoausgang haben. Sie können mit DVD-Playern, Satellitenempfängern, digitalen Kabelboxen oder allen Geräten verwendet werden, die ein 480i-Signal (480 Zeilen Auflösung) ausgeben können.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Komponentenkabel kaufen?

Das Wichtigste, worauf du beim Kauf eines Komponentenkabels achten solltest, ist die Qualität der Komponenten. Ein hochwertiger Cinch-Stecker sorgt dafür, dass dein Signal nicht verloren geht, und vergoldete Stecker sind noch besser, weil sie haltbarer sind als ihre nicht vergoldeten Gegenstücke. Du solltest auch auf die Dicke der einzelnen Drähte in deinen Kabeln achten. Sie sollten dick genug sein, um nicht leicht zu brechen, aber auch dünn genug, um nicht zu beschweren oder die Bewegung an einem Ende des Kabels einzuschränken. Vergewissere dich schließlich, dass alle drei Adern (rot/blau/grün) in jedem einzelnen Zentimeter deines Komponentenkabels vorhanden sind – das garantiert maximale Bildklarheit von Anfang bis Ende.

Das Gewicht eines Komponentenkabels ist einer der wichtigsten Faktoren, die es zu beachten gilt. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist sein Material. Wenn das Komponentenkabel aus Stahl besteht, ist es viel schwerer als eines aus Kunststoff. Wähle also mit Bedacht und je nach deinen Anforderungen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Komponentenkabels?

Vorteile

Komponentenkabel sind der beste Weg, um deinen HDTV oder ein anderes Gerät mit Komponenten-Videoausgängen anzuschließen. Sie bieten eine bessere Bildqualität als Composite- und S-Video-Kabel und sind außerdem robuster.

Nachteile

Komponentenkabel sind teurer als Composite- und S-Video-Kabel. Außerdem benötigen sie eine viel höhere Bandbreite, so dass sie nicht für große Entfernungen (mehr als etwa 15 Fuß) verwendet werden können.

Kaufberatung: Was du zum Thema Component Kabel wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Amazon Basics
  • KabelDirekt
  • 6amLifestyle

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Component Kabel-Produkt in unserem Test kostet rund 6 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 563 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Component Kabel-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Fosmon Technology, welches bis heute insgesamt 2909-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Fosmon Technology mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte