Willkommen bei unserem großen Bluetooth Kopfhörer Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Bluetooth Kopfhörer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Bluetooth Kopfhörer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Bluetooth Kopfhörer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bluetooth-Kopfhörer sind die optimale Wahl, wenn du Musik hören oder telefonieren möchtest und dabei nicht von Kabeln gestört werden willst.
  • Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Bauarten von Kopfhörern, nämlich: In-Ear-Kopfhörer, On-Ear-Kopfhörer und Over-Ear-Kopfhörer. Je nach Einsatzgebiet beziehungsweise persönlichen Anforderungen kann eine Bauart besser geeignet sein als die andere.
  • Neben der Hauptanforderung an Kopfhörer, dem guten Klang, spielen Optik und Ausstattung ebenfalls eine wichtige Rolle. Außerdem solltest du speziell bei Bluetooth-Kopfhörern immer einen Blick auf die Akkulaufzeit haben.

Bluetooth Kopfhörer Test: Das Ranking

Platz 1: Anker Bluetooth Kopfhörer SoundBuds Flow in Ear

Die Sound Buds Flow in Ear Bluetooth Kopfhörer von Anker eignen sich auf Grund ihrer Funktionalität perfekt zum Sport und im Alltagsgebrauch. Mit 7 Stunden Spielzeit und Wasserfestigkeit durch Nanobeschichtung sind die Anker Kopfhörer ein treuer Begleiter.Durch die ergonomische Form wird ein angenehmes Tragen gewährleistet. Die Bluetooth Kopfhörer sind leicht, magnetisch und bieten dir einen High Fidelity Klang und eine kristallklare Audiowiedergabe.

Zum Lieferumfang zählen die Sound Buds Flow Kopfhörer, Ohrstücke in verschiedenen Größen, Ohrbügel in verschiedenen Größen, ein Ladekabel, ein Kabelclip, ein Shirtclip, ein Reiseetui und eine 18 Monate Garantie.

Platz 2: Antimi Bluetooth Kopfhörer

Die Bluetooth Kopfhörer mit True Wireless Stereo Technologie liefern dir tiefe Bässe und kristallklare Höhen. Ein eingebautes hochwertiges Mikrofon (mit AAC-Dekodierung) und verlustfreie HD Rendering-Technologie, bieten dir eine unglaubliche Klangqualität mit klaren hohen Tonhöhen. Die Kopfhörer sind einfach und bequem über Touch zu steuern. Die Multifunktionstaste kann Musik abspielen, Lieder wechseln, Lautstärke regeln, Anrufe entgegennehmen, Anrufe abweisen oder umleiten.

Eine integrierte Portable Powerbank mit 3000mAh, kann alle mobilen Geräte inklusive deines Handys aufladen. Sobald die Kopfhörer in der Ladebox sind, werden sie automatisch aufgeladen. Dazu  benötigen sie nur 1 Stunde. Laut Hersteller erhält man eine 90 stündige Musikwiedergabezeit.

Platz 3: Mpow H7 Bluetooth Kopfhörer over Ear

Mit den Mpow H7 Bluetooth Kopfhörern genießt man bis zu 18 Stunden Musik, Filme oder Anrufe mit einer Akkuladung. Die weichen ovalen Ohrpolster und ein verschiebbares Kopfband sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. Die Kopfhörer haben eine Wireless Funktion bis zu 10m Entfernung. Bei diesen Kopfhörern hast du die Möglichkeit zwei Geräte gleichzeitig zu verbinden.

Die Kopfhörer sind kompatibel mit Mobiltelefonen, MP3, iPad, und TV. Mit einem eingebauten Mikrofon kannst du freihändig telefonieren. Die Kopfhörer sind in den Farben schwarz, blau und grau erhältlich.

Platz 4: Bluetooth Wireless Kopfhörer Noise Cancelling

Die Bluetooth Wireless Kopfhörer mit Noise Cancelling überzeugen mit ihrer aktiven Geräuschreduzierung. Sie dämpfen Umgebungslärm, sodass du dich ganz auf deine Musik konzentrieren kannst. Dank dem drahtlosen Modus sind diese Kopfhörer sehr flexibel. Auch die 90 Grad drehbaren Ohrmuscheln mit Kopfbügel bieten dir Komfort für den ganzen Tag.

Ein eingebauter 360 mAh Akku bietet dir bis zu 12-Stunden Musik Zeit.  Eine Multi-Device-Unterstützung ermöglicht auch eine kabelgebundene Verbindung, wenn der Akku leer ist oder Geräte ohne Bluetooth verbunden werden sollen.                                                                                        

Platz 5: Bang & Olufsen Beoplay H7 Over-Ear Kopfhörer

Die Stylischen Premium-Muschelkopfhörer von Bang & Olufsen können drahtlos verbunfen werden und bieten dir eine authentische und reine Klangqualität. Die Kombination aus hochwertigen Materialien, einem schlanken Design und einer innovativen Touch-Oberfläche bieten dir eine unübertroffene Mobilität. Mit dem fortschrittlichen Akkusystem kannst du bis zu 20 Stunden lang kabellos Musik wiedergegeben.

Eine ergonomische Form ermöglicht dir das Tragen der Kopfhörer über den ganzen Tag hinweg. Die Kopfhörer gibt es in den Farbvarianten schwarz, beige grau oder braun zu erwerben. Sie eignen sich dadurch für jedes Geschlecht.                                                                                           

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Bluetooth-Kopfhörer kaufst

Wie viel musst ich für Bluetooth-Kopfhörer ausgeben?

Grundsätzlich gibt es Bluetooth-Kopfhörer zwischen 5 und 450 Euro, wobei bei den Preisspannen die Bauart ausschlaggebend ist. Außerdem gibt es nach oben hin, wie immer, keine Grenzen.

Die kleinen In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer gibt es bereits ab 5 Euro zu kaufen. Beliebte Modelle mit guter Qualität und Ausstattung sind jedoch zwischen 20 und 60 Euro zu finden.

On-Ear-Bluetooth-Kopfhörer findest du erst ab circa 15 Euro. Genauso wie bei den In-Ears sind die beliebtesten Modelle zwischen 20 und 60 Euro zu finden. Alle Modelle mit Preisen, die darüber hinaus anzusiedeln sind, fallen in die Kategorie High-End Produkte mit hochwertiger Qualität in sämtlichen Bereichen.

Den „großen Bruder“, Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer, gibt es ebenfalls ab 15 Euro zu kaufen. Anders als bei den anderen zwei Bauarten sind die Modelle der Mittelklasse hierbei etwas teurer. Diese sind nämlich erst zwischen 30 und 90 Euro zu finden. In dieser Kategorie werden jedoch so gut wie immer ausgezeichnete Klangqualität sowie umfangreiche Ausstattungsfeatures geboten.

Art Preis
In-Ear ab 5€, gute Qualität:20-60€
On-Ear ab 15€, beliebteste Modelle: 20-60€
Over-Ear ab 15€, Mittelklassemodelle: 30-90€

Wo kommen In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer zumeist zum Einsatz?

Kopfhörer, die direkt im Ohr sitzen, werden hauptsächlich für Freizeitbeschäftigungen verwendet.

Aufgrund der Eigenschaften von In-Ear-Bluetooth-Kopfhörern sind diese wie geschaffen für verschiedenste sportliche Aktivitäten. Aber auch im täglichen Leben, für den Arbeits- oder Schulweg sowie für das schlichte Hören von Musik kommen diese Ohrhörer oft und gerne zum Einsatz.

In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer haben unterschiedliche Köpfchen mit unterschiedlichem Grad von Tragekomfort. Probiere du beim Kauf.

Besonders für unterwegs sind Bluetooth Kopfhörer super geeignet. Es gibt keine störenden Kabel, die sich in der Kleidung verheddern können.

Wie unterscheiden sich On-Ear-Kopfhörer von anderen Bauarten?

On-Ear-Kopfhörer (wortwörtlich übersetzt: „Am-Ohr Kopfhörer“) sind eine Art der Muschelkopfhörer, zu welchen auch Over-Ear-Kopfhörer zählen. Sie werden oft auch als „kleiner Bruder“ der Over-Ears angesehen.

Im Vergleich zu In-Ear-Kopfhörern werden On-Ear-Kopfhörer nicht direkt im Gehörgang verwendet, sondern liegen am Ohr auf. On-Ear-Ohrhörer sind meistens kleiner als Muschelkopfhörer, die das ganze Ohr einschließen. Aus diesem Grund wirken sie dezenter und weniger plump.

Welche Hauptmerkmale haben Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer?

Over-Ear-Kopfhörer sind die größte Art von Kopfhörern. Sie schließen deine Ohren komplett ein beziehungsweise bedecken sie der Bezeichnung zufolge (Over-Ear) die Ohren vollständig. Als Bluetooth-Version kannst du sie kabellos verwenden.

Over-Ear-Kopfhörer kannst du auch als „großen Bruder“ von On-Ear-Kopfhörern bezeichnen. Im Gegensatz zu den On-Ears, die am Ohr aufliegen, schließen die Over-Ear-Ohrhörer das Ohr voll und ganz ein.

Dadurch müssen die Hörmuscheln und in weiterer Folge der ganze Kopfhörer um einiges größer als alle anderen Bauarten sein. Durch das Einschließen des Ohrs werden Geräusche der Umwelt von Grund auf besser als bei anderen Arten von Kopfhörern abgeschirmt.

foco

Wusstest du, dass die Funkverfahren für Bluetooth zum Großteil für das schwedische Unternehmen Ericsson entwickelt wurden?

Später wurde die Technologie von Intel und Nokia ergänzt und vervollständigt.

Wo und wann werden Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer meistens verwendet?

Die Kopfhörer über den Ohren werden hauptsächlich zum Musikhören daheim und in geschlossenen Räumen verwendet. Durch die Verwendung als Modeaccessoire kommen Over-Ears aber auch für unterwegs immer öfter in Frage.

Aufgrund der Möglichkeit eine maximale Klangqualität zu erreichen, werden Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer meistens im Eigenheim verwendet. Ein möglicher Grund dafür könnte sein, dass zuhause nicht auf Äußerlichkeiten geachtet werden muss. Daher musst du dir keine Gedanken machen, ob du mit dem Audio-Ausgabegerät am Kopf nun gut aussieht oder eben nicht.

Aber auch in Tonstudios, TV-Sendern und generell Unternehmen und Einrichtungen, die großen Wert auf die Qualität des Klangs legen, werden Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer verwendet. High-End Produkte werden deswegen und wegen eines neutralen Sounds oft auch als Studio Kopfhörer bezeichnet.

Einem Trend zufolge wollen immer mehr Leute jedoch auch unterwegs nicht auf qualitativ hochwertige Sounds verzichten. Deswegen steigt die Verwendung der Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer an. Durch verschiedenste Designs wird versucht, das Manko der Optik wett zu machen oder den Fokus auf die Kopfhörer als Zentrum der Begierde zu legen.

Barrierefrei Musik hören: Per Bluetooth verbindet sich das Smartphone direkt mit den Köpfhörern und ermöglicht komfortables Musikhören. Auf Kabel wie hier im Bild wird verzichtet. (Bildquelle: pixabay.com / newlss2000)

Entscheidung: Welche Arten von Bluetooth Kopfhörer gibt es und welche ist die richtige für dich?

Bei Bluetooth Kopfhörern unterscheidet man grundsätzlich zwischen drei verschiedenen Arten, die unterschiedliche Eigenschaften und damit auch Vor- bzw. Nachteile mit sich bringen.

Kopfhörerart Eigenschaften
In-Ear kleinste Bauart, leicht zu verstauen, direkt im Gehörgang getragen, günstige Variante
On-Ear mittlere Größe, Vorteil für Brillenträger, herausstechendes Design, oberflächliche Auflage auf Hörmuschel, lassen Umweltgeräusche durch
Over-Ear maximale Klangqualität, umschließen Ohren komplett, kein Eindringen von Umweltgeräuschen, auffallendes Design, lange Akkulaufzeit, sperrig in der Aufbewahrung

Nachfolgend haben wir die drei Varianten der Bluetooth Kopfhörer für dich noch einmal im Detail zusammengefasst.

Wann solltest ich mich für In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer entscheiden?

Kurz gefasst: Wenn du nicht willst, dass große Hörschmuscheln deine Erscheinung beeinträchtigen und du es Leid bist, während des Musikhörens ständig von der Kabelverbindung zwischen Kopfhörer und Audioausgabegerät gestört zu werden.

In-Ear-Kopfhörer sind die kleinste Bauart von Kopfhörern. Dadurch, dass sie direkt in deinem Gehörgang sitzen, ist ein Teil von ihnen für Außenstehende gar nicht sichtbar. Außerdem kommen Geräusche der Umwelt erst gar nicht zur Ohrmuschel und werden von den Hörern kaum wahrgenommen.

In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer sind kabellos mit einem Smartphone, MP3-Player oder anderen Audioabspielgeräten verbunden und lassen dadurch einen „Kabelsalat“ erst gar nicht entstehen.

foco

Wusstest du, dass die Datenübertragung mittels Bluetooth seit den 1990er Jahren existiert?

Der Name leitet sich vom dänischen König Harald Blauzahn ab, welcher verfeindete Gebiete von Norwegen und Dänemarkt vereinigte. Das Logo ist aus den altnordischen Runen ᚼ und ᛒ zusammengesetzt.

Aufgrund der geringen Materialkosten sind In-Ear-Kopfhörer meist um einiges günstiger als On-Ear- oder Over-Ear-Modelle. Zusätzlich verbrauchen sie wegen ihrer Größe auch weniger Platz bei der Aufbewahrung als „ihre großen Brüder“.

Vor der Anschaffung eines In-Ear-Bluetooth-Kopfhörers solltest du dir allerdings Gedanken darüber machen, ob diese Art des Tragens, nämlich direkt im Gehörgang, für dich überhaupt in Frage kommt. Einige Personen empfinden In-Ear-Kopfhörer als unangenehm und störend im Ohr. Darum solltest du dich vorher erkundigen und im besten Fall einige Modelle testweise anprobieren.

Wann bin ich mit On-Ear-Bluetooth-Kopfhörern am besten dran?

In einem Satz: Wenn du auf der Suche nach einem Allrounder-Bluetooth-Kopfhörer bist, den du in jeder Lebenssituation verwenden kannst, empfehlen wir den On-Ear-Bluetooth-Kopfhörer. On-Ear-Bluetooth-Kopfhörer sind natürlich größer als In-Ears, jedoch im Vergleich zu Over-Ear-Kopfhörern meist wesentlich kleiner und dadurch praktikabler.

On-Ear-Kopfhörer können als „kleiner Bruder“ der Over-Ears bezeichnet werden. Durch ihre mittlere Größe sind sie meist leichter zu verstauen beziehungsweise. transportieren, aber für viele auch wesentlich angenehmer zu tragen. Speziell für Brillenträger kann diese Art von Kopfhörern ein Vorteil sein, da der Brillenbügel beim Tragen nur wenig störend ist.

Viele On-Ear-Bluetooth-Kopfhörer bieten außerdem die Möglichkeit den Kopfhörer im kabelgebunden Modus zu verwenden, falls ein älteres Musikgerät nicht über eine Bluetooth-Funktion verfügt oder der Akku deines Kopfhörers leer ist.

Zusätzlich bestechen diese Kopfhörer oftmals durch ein herausstechendes Design. Hier werden oft Modelle in verschiedenen Farben – von knallig bis dezent oder verschiedenen Designs – von schlicht bis ausgefallen angeboten.

Ein Nachteil der On-Ear-Bluetooth-Kopfhörer ist mit Sicherheit ihre Durchlässigkeit von Umweltgeräuschen. Dies kann mit der oberflächlichen Auflage der Hörmuscheln am Ohr begründet werden, wodurch für störende Klänge genug Platz gelassen wird, um ins Ohr einzudringen. Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung kommen mit diesem Problem jedoch gut zurecht.

Wieso sollte ich genau Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer wählen?

Kurz und bündig: Weil Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer die maximale Klangqualität erreichen können. Aufgrund ihrer Bauweise kann bei einem guten Produkt die Qualität des Klangs optimiert werden und so für die Benutzer ein wahres Klangerlebnis erzeugen.

Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer umschließen die Ohren komplett und lassen so das Eindringen von Umweltgeräuschen nicht zu. Dadurch müssen die Ohrmuscheln auch dementsprechend größer sein als zum Beispiel bei On-Ear-Kopfhörern, wodurch diese Modelle auch insgesamt größer beziehungsweise sogar die größten ihrer Art sind.

Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer sind die typischen Kopfhörer für zuhause und Orte, wie etwa Tonstudios, TV-Sender oder andere Unternehmen, bei denen Klangqualität von großer Bedeutung ist. Dies ist durch ihre ausgezeichnete Klangqualität begründet.

Trends zufolge wird diese Bauart jedoch auch immer öfter für unterwegs verwendet. Grund dafür ist die Verwendung der Kopfhörer als Accessoire oder modischem Akzent. Viele wollen durch das Tragen der Over-Ear-Kopfhörer auffallen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Durch auffällige Designs in verschiedensten Farben gelingt das auch meistens.

Die große Bauweise von Over-Ears begünstigt auch einen weiteren Punkt, nämlich den Akku. Durch den gebotenen Platz haben Hersteller die Möglichkeit größere Akkus einzubauen und so die Laufzeit der Bluetooth-Kopfhörer zu verlängern.

Nachteilig ist jedenfalls die platzverbrauchende Aufbewahrung sowie der aufwändigere Transport dieser Kopfhörer. Oftmals werden von den Produzenten hierfür Aufbewahrungstaschen beigelegt. Diese verkleinern das Produkte jedoch trotzdem nicht.

Wenn du an deinem Arbeitsplatz mit Bluetooth Kopfhörern arbeitest, kannst du zwischendurch bequem aufstehen, ohne die Kopfhörer abzunehmen und trotzdem weiter dein Audiobook oder einen Podcast verfolgen oder Telefongespräche weiterführen. (Bildquelle: pixabay.com / stevepb)

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Bluetooth Kopfhörer vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Bluetooth Kopfhörer vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Produkt für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Klangqualität
  • Optik
  • Tragekomfort
  • Ausstattung

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Klangqualität

Als Hauptaufgabe von Kopfhörern wird die Wiedergabe von Klängen angesehen. Dies ist natürlich auch bei Bluetooth-Kopfhörern der Fall. Bei diesem Kaufkriterien gibt es gravierende Unterschiede zwischen einzelnen Modellen. Dennoch werden auch Modelle mit einer eher schlechter wahrgenommenen Qualität des Klangs regelmäßig gekauft. Warum ist das so?

Der Grund ist ein simpler: Nicht jeder stellt die höchsten Ansprüche an die Klangqualität. Vielen Personen ist bei gewissen Einsatzgebieten diese Qualität nicht so wichtig, da der Kopfhörer nur selten verwendet wird oder einfach nur die pure Wiedergabe eines Klangs benötigt wird. Dennoch solltest du dich im Vorhinein darüber erkundigen, um nicht unnötigerweise Geld für etwas zu bezahlen, was gar nicht benötigt wird.

In anderen Fällen spielt die Klangqualität jedoch eine Hauptrolle, wie etwa beim Musikhören oder beim Fernsehen mit einem 55 Zoll Fernseher. Doch hier kommt ein weiterer Punkt zum Tragen: Klangqualität ist subjektiv. Jeder nimmt Geräusche anders wahr und findet ein und dieselben Klänge unterschiedlich gut oder schlecht.

Des Weiteren werden für verschiedene Musikrichtungen unterschiedliche Klangeigenschaften gebraucht. Bei klassischer Musik etwa spielen klare Höhen und saubere Töne eine wichtige Rolle. Wohingegen bei Hiphop satte Bässe große Bedeutung haben.

Hersteller versuchen die Klänge ihrer Bluetooth-Kopfhörer öfter zu beschreiben, um es den Käufern bei ihrer Entscheidung leichter zu machen. Dennoch ist hierbei Vorsicht geboten, da auch diese Einschätzungen subjektiv sind. Am besten wäre es, wenn du die Kopfhörer diesbezüglich vorher testest.

Drei verschiedene Bauarten von Kopfhörern besitzen unterschiedliche Funktionalität. Die Klangqualität ist selbstverständlich verschiedenartig. Deshalb beachte du dein Zweck beim Kauf.

Optik

Bluetooth-Kopfhörer werden oft in der Öffentlichkeit getragen. Da du dort von anderen Leuten gesehen wirst, spielt die Optik beziehungsweise das Design der Kopfhörer eine große Rolle.

Wie bereits im Ratgeber mehrmals angesprochen, werden (Bluetooth) Kopfhörer immer öfter als Modeaccessoires verwendet. Deshalb kann schlechtes Design mit unpassender Farbe schon ein Knock-Out-Kriterium bei der Wahl eines Kopfhörers sein.

Bei vielen Herstellern werden ein und dieselben Kopfhörer in verschiedensten Farben angeboten, um jedem Kunden die Möglichkeit zu bieten, aus den gebotenen Farben, die für ihm passende zu wählen.

Außerdem gibt es noch Unterschiede bei der Form der Ohrmuscheln beziehungsweise der Ohrstöpsel. Diese gibt es in runden, eckigen oder auch anderen extravaganten Formen.

Tragekomfort

Beim regelmäßigem oder langfristigem Tragen der Bluetooth-Kopfhörern ist der Tragekomfort besonders wichtig. Doch auch bei nur kurzer Tragezeit mit Bügel am Kopf beziehungsweise Stöpsel im Ohr solltest du dieses Kriterium beachten. Das wichtigste hierbei ist es, die passende Bauart für sich zu finden.

Zwischen In-Ear-, On-Ear- und Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörern besteht beim Tragekomfort ein großer Unterschied. Die einen kommen in das Ohr, die anderen auf das Ohr und die dritte Variante um das Ohr herum. Nicht jede Kopfform beziehungsweise Ohrform ist für alle drei Bauarten gemacht.

WeltMagazin

Sind Bluetoothkopfhörer gesundheitsschädlich? Immer wieder warnen Wissenschaftler vor der Strahlung unserer technischen Geräte und die Angst ist groß, dass Bluetooth unserer Gesundheit schadet.

Doch es gibt, bisher keine Studien, welche das belegen können. Vielmehr sollten wir uns Sorgen um die Handystrahlung machen, welche bis zu 20 Mal stärker sein kann als die Bluetoothstrahlung. (Quelle: www.welt.de

Vielen ist es unangenehm, Ohrstöpsel direkt im Ohr sitzen zu haben. Andere sind Brillenträger und kommen deswegen mit den großen Ohrmuscheln der Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer nicht zurecht. Außerdem kann der Kopfbügel einige aufgrund ihrer Kopfform stören.

Aus diesem Grund solltest du vorher austesten, was am besten zu dir passt, denn selbst wenn du einen Kopfhörer nur kurz trägst, kann dir ein schlechter Tragekomfort die weitere Verwendung vermiesen. Solltest du diesen Punkt vernachlässigen, ist es möglich, dass sich dein neuer Bluetooth-Kopfhörer als Fehlkauf entpuppt.

Ausstattung

Bei Bluetooth-Kopfhörern gibt es verschiedenste Ausstattungsfeatures, die dir in einigen Lebenssituationen weiterhelfen können. Wichtig dabei ist es zu wissen, was genau dir vorschwebt, wofür du deine künftigen Kopfhörer verwenden möchtest. Für Funktionen zu bezahlen, die du schlussendlich gar nicht verwenden wirst, verschlechtert nämlich dein „subjektives“ Preis-Leistungsverhältnis.

Die wichtigste Ausstattung deines Bluetooth-Kopfhörers ist der Akku. Hierbei solltest du genau darauf achten, wie stark der Akku ist und wie lange die Laufzeit ist. Außerdem kannst du dir dazu Kundenrezensionen durchlesen, die dir auch Auskunft über die Lebenszeit und Abnutzungserscheinungen bezüglich der Akkustärke geben können.

Ein gängiges Add-On, speziell bei On-Ear- und Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörern, ist die Möglichkeit, den Kopfhörer im kabelgebundenen Modus verwenden zu können. Dafür wird ein AUX-Kabel beigelegt, wodurch du selbst bei leerem Akku oder bei Geräten, die die Bluetooth-Funktion nicht unterstützen, noch musikhören kannst.

Bedienungselemente beziehungsweise eine Fernbedienung am Kopfhörer sind ebenfalls ein häufig gebotenes Feature. Dadurch ersparst du dir das Rausholen deines Audiogeräts, wenn du ein Lied pausieren oder überspringen möchtest. Außerdem kannst du, wenn im Bluetooth Kopfhörer auch ein Mikrofon integriert ist, Anrufe annehmen und so ohne Unterbrechung telefonieren. Sollte ein Kopfhörer diese beiden Funktionen besitzen, ist er sehr gut zur Verwendung als Headset geeignet.

Ein weitere Funktion, die meist erst ab Mittelklassemodellen geboten wird, ist die der aktiven Geräuschunterdrückung oder auch Noise Cancellation. Dabei werden mittels integrierten Mikrofonen Geräusche der Umwelt wahrgenommen und für den Verwender des Kopfhörers aktiv reduziert. Dadurch werden Telefongespräche oder Lieder beim Hören nicht vom Lärm der Außenwelt beeinträchtigt.

Es gibt noch zahlreiche weitere Ausstattungsfeatures, die du bei deiner Suche nach Kopfhörern finden wirst. Das wichtigste ist allerdings, dass du genau weißt, was du wirklich brauchst und worauf du verzichten kannst.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.kopfhoererimtest.de/2014/12/funktionsweise-und-vorteile-von.html

[2] https://www.dirks-computerecke.de/hardware/bluetooth-kopfhoerer-liegen-im-trend.htm

[3] http://www.kopfhoerer.net/vorteile-und-nachteile-von-funkkopfhoerern/

[4] http://www.kopfhoerer-store.de/kopfhoerer-arten.html

Bildquelle: pixabay.com / StockSnap

Bewerte diesen Artikel


77 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,75 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von HEIMKINOHELD.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.