Willkommen bei unserem großen Blue Yeti Mikrofono Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Blue Yeti Mikrofone. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Blue Yeti Mikrofon zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Blue Yeti Mikrofon kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Yeti beschreibt eine Produktserie an Mikrofonen des Herstellers Blue Microphones, die sich speziell für die Audioaufnahmen im Bereich Gaming, YouTube und Podcasts eignen. Das Spitzenmodell mit dem Namen „Yeti Pro“ ist zudem für Gesangsaufnahmen zu gebrauchen.
  • Für jedes Mikrofon ist beim Hersteller das passende Zubehör erhältlich. Mit dazu gehören ein Schwenkarm und eine Mikrofonspinne. Das Set namens „Yeticaster“ enthält sämtliche Komponenten zum Bundle-Preis.
  • Neben der Yeti-Serie bietet der Hersteller auch andere Mikrofone an. Diese werden, was den Verwendungszweck angeht, eher im Musik- als auch Podcast- oder Interview-Bereich eingesetzt.

Blue Yeti Mikrofon Test: Das Ranking

Platz 1: Blue Yeti Nano Premium USB-Mikrofon

Das USB-Mikrofon von Blue Yeti lässt sich perfekt zum Podcasting, Game-Streaming und zur Skype-Telefonie einsetzen. Gleichzeitig ist es attraktiv für diejenigen, die YouTube Videos aufnehmen und Musik einsingen möchten.

Es verfügt über einen latenzfreien Kopfhörerausgang, einen Kopfhörer-Lautstärkeregler, sowie eine Stummschaltung. Dank des Standardgewindes ist es mit dem Radius III Zubehör des Herstellers koppelbar.

Was die Kompatibilität angeht, läuft es sowohl auf PC als auch Mac. Mit seinen Samplingraten bis 24 Bit und 48 Kilohertz ist es ein echter Allrounder.

Platz 2: Blue Yeti USB Mikrofon

Der Klassiker der Marke, der schon einigen YouTubern zum Erfolg verhalf. Dank Dreifach-Kapsel für jede Aufnahmesituation geeignet und inklusive wählbarer Richtcharakteristik.

In Bezug auf seine Einsatzgebiete ist das Mikrofon ideal für die Aufnahme von Gesang und Musikinstrumenten, ist aber ebenso zur Nachvertonung, Podcasts und fürs Gameplay geeignet. Kompatibel mit PC und Mac, erhältlich in elf unterschiedlichen Farben.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Blue Yeti Mikrofon kaufst

Mit der Verbreitung des Internets kam es immer häufiger dazu, dass Privatpersonen ihre eigenen Podcasts, Gesangsstücke und ähnliches per Computer aufzeichneten und ins Netz stellten.

Mit dem Einschlag von YouTube und der Verbreitung von Influencern, insbesondere im Gaming-, Streaming- und Vlogging-Bereich stieg auch die Nachfrage in Bezug auf ein professionelles Equipment.

Neben entsprechenden Kopfhörern stand hierbei vor allem das Mikrofon im Mittelpunkt. Von ihm ist die Übertragungsqualität von Tondateien abhängig, die akustische Untermalung von Videos und einfach alles, was mit dem allgemeinen Ton zusammenhängt.

Nachfolgend möchten wir das Blue Yeti Mikrofon einmal genauer beleuchten und erläutern, warum es bei zahlreichen Anwendern so beliebt ist und vor allem, was der Hersteller an Zubehör zu bieten hat.

Außerdem stellen wir uns den Fragen, worauf du beim Kauf achten solltest, damit auch du das perfekte Mikrofon für deine Aufnahmen findest.

Was genau ist ein Blue Yeti Mikrofon?

„Yeti“ beschreibt eine Serie des Herstellers „Blue“, der in seinem Sortiment neben Mikrofonen auch andere Audio-Produkte zur Auswahl anbietet.

Das Blue Yeti Mikrofon wird von der Firma Blue produziert und gehört zur Yeti Serie des Herstellers. (Bildquelle: unsplash.com / CoWomen)

Die Yeti-Serie ist speziell für den Anschluss am Computer geeignet und besitzt alle Attribute, die für den heimischen Gebrauch, oder aber den im Studio erforderlich sind.

Für welche Anwendungen ist ein Blue Yeti Mikrofon zu gebrauchen?

Blue als Marke teilt die Anwendungsbereiche seiner Mikrofone in drei unterschiedliche Kategorien auf:

  • Gaming
  • Musikaufnahmen
  • Podcasting & YouTube

Die Yeti-Serie ist in allen drei Kategorien vertreten, da sie für jeden Verwendungszweck das richtige Modell zu bieten hat.

Modell Kategorie Verwendungszweck
Yeti Nano Podcasting &amp YouTube, Gaming
Yeti Gaming, Musikaufnahmen, Podcasting &amp YouTube
Yeti Pro Gaming, Musikaufnahmen, Podcasting &amp YouTube

Im Grunde ist es so, dass außer dem Modell Yeti Nano alle Mikrofone der Serie für sämtliche Kategorien zu gebrauchen sind. Wirft man einen ehrlichen Blick auf die Modelle, ist der Einsatz eines Yeti Pros allerdings im Gaming- und YouTube-Bereich eher überdimensioniert, da es hauptsächlich ein professionelles Mikrofon für Musikaufnahmen darstellt.

Was genau ist die besondere Richtcharakteristik?

Blue integriert in seine Mikrofone mehrere sogenannte Richtcharakteristik, mit denen sich die Aufnahmequalität stark verbessern lässt und der Verwendungszweck universeller ist.

Richtcharakteristik Beschreibung
Niere (Cardioid Mode) Schallquellen, die sich direkt vor dem Mikrofon befinden, erhalten ein sattes, vollmundiges Klangbild. Perfekt für Podcasts, Game-Streaming, sowie Gesangs- und Instrumentenaufnahme.
Stereo (Stereo Mode) Das realistische Klangbild wird aus einem linken und rechten Kanal zusammengemischt., Ideal für die Aufnahme akustischer Audioquellen wie Gitarren und Chöre.
Kugel (Omnidirectional Mode) Fängt den Schall gleichmäßig ab, der sich rund ums Mikrofon befindet., Ideal für Situationen, bei denen „vor Ort“ aufgenommen werden muss, beispielsweise auf Livekonzerten, bei Podcasts und Interviews.
Acht (Bidirectional Mode) Das Mikro nimmt sämtlichen Schall auf, der sich sowohl vor als auch hinter dem Mikrofon befindet., Ideal für die Gesangsaufnahme von Duetten oder bei Interviews.

Anhand dieser Einstellungsmöglichkeiten besitzt jeder die Option, das Mikrofon auf genau den Verwendungszweck abzustimmen, den er für sein Vorhaben benötigt.

Entscheidung: Welche Arten von Blue Yeti Mikrofonen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen zwei verschiedenen Arten von Blue Yeti Mikrofonen unterscheiden:

  • Yeti Standmikrofone
  • Yeticaster mit Schwenkarm

Je nach Anwendungsbereich kannst du dich auf eine dieser zwei Kategorien festlegen. Durch die folgenden Abschnitte möchten wir dir deine Entscheidung erleichtern.

Was zeichnet ein Yeti Standmikrofonen aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Die Standmikrofone von Blue sind allesamt mit einem eigenen Ständer ausgestattet, an dem das Mikrofon befestigt und ausgerichtet werden kann.

Der große Vorteil dieser Mikrofone besteht auf jeden Fall darin, dass sie zahlreiche Anschlüsse für die Aufnahmemöglichkeiten zu bieten haben. Mit dazu gehört beispielsweise ein Eingang für den Kopfhörer, der daraufhin passiv arbeitet und dem Aufnehmenden die Option gibt, sich selbst zu hören. Auf diesem Weg ist eine bessere Kontrolle möglich.

Ein kleiner Nachteil besteht vielleicht darin, dass ein solches Standmikrofon während der Aufnahmen nicht unbedingt vorteilhaft ist, was seine Position angeht. Die meisten Mikros erfordern einen geringen Abstand zum Aufnehmenden, was während des Gamings nicht unbedingt gegeben ist.

Vorteile
  • Anschluss für Kopfhörer verfügbar
  • Einfache Installation, Unterschiedliche Richtcharakteristiken integriert
  • Besitzt Gewinde für Schwenkarm-Anschluss
  • Vielseitig verwendbar
Nachteile
  • Benötigen für die optimale Ausrichtung zusätzliches Zubehör

Was zeichnet ein Yeticaster mit Schwenkarm aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der Yeticaster ist eine Zusammenstellung aus Mikrofon, Schwenkarm und Mikrofonspinne. Es ist insbesondere für diejenigen geeignet, die von Anfang an mit einer optimalen Ausrüstung arbeiten möchten und dabei kein Standmikrofon in Erwägung ziehen.

Ein Vorteil des Schwenkarms ist, dass man das Mikrofon flexibel und optimal positionieren kann. (Bildquelle: unsplash.com / Austin Distel)

Ein kleiner Nachteil besteht darin, dass dieses Set ausschließlich mit dem Mikrofonmodell „Yeti“ ausgeliefert wird. Möchte also jemand von Beginn an mit einem „Yeti Pro“ arbeiten, muss er sich zunächst das Mikro einzeln kaufen und dazu das passende Zubehör.

Vorteile
  • Einfach zu installieren
  • Alle Bestandteile für einen optimalen Anfang
  • Inklusive Schwenkarm und Mikrofonspinne
Nachteile
  • Der Yeticaster wird nur mit dem Modell „Yeti“ ausgeliefert

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Blue Yeti Mikrofone vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Blue Yeti Mikrofone vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Blue Yeti Mikrofon für dich eignet oder nicht.
Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Aufstellungsart
  • Aufnahmequalität
  • Verwendungszweck
  • Zubehör

Aufstellungsart

Bei der Aufstellungsart geht es darum, ob der Nutzer ein Standmikrofon bevorzugt, oder aber eines mit Schwenkarm. In den meisten Fällen entscheiden sich Streamer oder YouTuber für die Variante mit Schwenkarm.

Wenn du etwas willst was genau deinen Wünschen entspricht, kannst du dir deinen Mikrofonständer auch selber bauen.

Aufnahmequalität

Was die Aufnahmequalität angeht, hängt diese stark vom Modell ab. Die drei unterschiedlichen Modelle des Herstellers sind mit den bereits erwähnten Richtcharakteristik ausgestattet, deren Fähigkeiten die Aufnahmequalität stark beeinflussen.

Die Aufnahmegerät spielt eine sehr wichtige Rolle. Je nach Anwendungsbereich können die Bedürfnisse variieren. (Bildquelle: pixabay.com / Free-Photos)

Allerdings ist es so, dass zum Beispiel das Modell „Nano“ nur mit den Charakteristikas „Niere“ und „Kugel“ ausgestattet ist. Es ist demnach für Interviews oder die Aufnahme eines Duetts nicht so gut geeignet wie vergleichsweise das Modell „Yeti Pro“.

Verwendungszweck

Beim Verwendungszweck spielt nicht nur die Aufnahmequalität eine Rolle, sondern auch, was der Anwender mit dem Mikrofon gerne anstellen möchte.

Ist er im Begriff, lediglich Streams zu unterhalten, oder hin und wieder mal ein Video für YouTube zu drehen, ist das Grundmodell absolut ausreichend. Kommen regelmäßig Interviewpartner hinzu, oder möchte er einen Podcast aufnehmen, wäre das Pro-Modell inklusive Schwenkarm die bessere Alternative.

Zubehör

Die Bestandteile, die im Yeticaster enthalten sind, lassen sich auch separat erwerben. Du musst dich also nicht zwingend für dieses Set entscheiden, sofern du es auf ein anderes Mikrofon-Modell von Blue abgesehen hast, oder vielleicht sogar schon eines besitzt.

Ist beispielsweise bereits ein Yeti Nano vorhanden und du möchtest dieses mit einem Schwenkarm ausstatten, gibt es vom Hersteller dazu die passende Mikrofonspinne als auch einen entsprechenden Schwenkarm.

Gleiches gilt auch für die anderen Modelle, für die im Sortiment von Blue technisch als auch optisch kompatibles Zubehör erhältlich ist.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Blue Yeti Mikrofon

Bis hierher haben wir die wichtigsten Fragen rund um das Blue Yeti Mikrofon beantwortet und dir einen Einblick vermittelt, für welche Zwecke du es verwenden kannst. Damit dürfte dir deine Wahl für das richtige Mikrofon leichter fallen.

Abschließend möchten wir ein paar letzte Fragen beantworten, damit du über den Hersteller und sein Sortiment noch besser informiert bist.

Wer steckt hinter der Marke Blue?

Das Label Blue Microphones wurde im Jahr 1995 von Skipper Wise und Martin Saulespurens gegründet. Das Hauptquartier befindet sich in Westlake Village, Kalifornien.

Zu Beginn beschränkte sich das Unternehmen auf die Herstellung von High-End-Studiomikrofonen, die in der Aufnahme-Industrie schnell an Beliebtheit gewannen und sich der Hersteller so etablierte.

Mit der Hilfe von Apple Inc. erstellte die Firma schließlich ein günstiges Mikrofon, welches dazu in der Lage war, am Computer mit einer Musik-Aufzeichnungssoftware zusammenzuarbeiten. Das sogenannte „Snowball“ ist auch heute noch ein Verkaufsschlager, welches vor allem von Amateurmusikern gerne genutzt wird.

Seit Juli 2018 gehört das Unternehmen zu Logitech.

Welche anderen Produkte umfasst das Sortiment des Herstellers noch?

Zum Sortiment des Herstellers gehören

  • Mikrofone
  • Kopfhörer
  • Zubehör

Mit dabei sind, neben der Yeti-Serie, weitere Mikrofone, die sich zum Teil auch unterwegs frei einsetzen lassen und dabei mit ihrer Aufnahmequalität überzeugen. Blue konzentriert sich bei der Herstellung seiner Produkte vor allem auf die Kompatibilität untereinander.

Dank dieser funktionieren Yeti-Mikrofone einwandfrei zusammen mit den Kopfhörern des Herstellers.

Vielseitig zeigt sich das Label auch in der Gestaltung seiner Geräte. Während es manche Modelle zwar nur in zwei bis drei Farben gibt, sind andere in bis zu elf oder zwölf unterschiedlichen Farben erhältlich. So ist praktisch für jeden Geschmack das passende dabei.

In Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Spieleherstellern hat Blue verschiedene Bundles veröffentlicht, in denen ein bestimmtes Spiel und ein farblich passendes Mikrofon enthalten ist. Auf diesem Weg entstanden Bundles wie das „Yeti + Fallout 76“, das „Yeti + Overwatch“ und das „Yeti + Ubisoft“.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.blue-designs.de/bundles/gaming/

[2] https://www.golem.de/news/blue-microphones-logitech-uebernimmt-den-hersteller-des-yeti-mikrofons-1807-135763.html

[3] https://www.blue-designs.de/#microphones

Bildquelle: pixabay.com / Pexels

Bewerte diesen Artikel


33 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5